Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Digital Discourses
Nasir Abas (Indonesien)

Soziale Netzwerke als Rekrutierungsmedium für Terrornetzwerke

In unserer heutigen digitalen Zeit gibt es keine Grenzen der Informationsflut. Jeder kann mit wenigen Mausklicks jede beliebige Information erhalten. Somit ist es auch für radikale Organisationen sehr viel einfacher geworden, Mitglieder anzuwerben und ihre Ideologien zu verbreiten. Kommunikations- und Diskussionsplattformen im Netz sind für diese Organisationen ein sehr effektives Mittel, um Menschen zu rekrutieren. Die Präsentation zeigt, welche Websites, Blogs, Nachrichtendienste, soziale Medien sowie Radio- und TV-Sender neue Mitglieder anwerben und analysiert, wie sie dabei vorgehen.
 

Podcast:

Audio wird geladen

Nasir Abas Nasir Abas | © Nasir Abas Nasir Abas ist eine Person des öffentlichen Lebens in Indonesien und hat sich von 1987 bis 2003 aktiv in zahlreichen extremistischen islamischen Gruppierungen engagiert.
 
Seit 2003 ist er Partner von Detachment 88, einer Anti-Terror-Einheit der indonesischen Staatspolizei. Nasir unterstützt auch die Anti-Terror-Gruppe der Regierung (Badan Nasional Penanggulangan Terorisme – BNPT), um sich öffentlich gegen gewalttätige Extremisten stark zu machen und arbeitet mit staatlichen Deradikalisierungsprogrammen zusammen.
 
Auch andere Regierungsinstitutionen wie das Ministry Of Social Affairs („Ministerium für soziale Angelegenheiten“), das Directorate General Of Correction, das sich für Reformen im Vollzugsbereich einsetzt, das Ministry of Religious Affairs („Ministerium für religiöse Angelegenheiten”) sowie das Militär haben Nasir in ihre Anti-Terror-Arbeit einbezogen. Nasir Abas hält zudem Vorträge an Universitäten, vor allem im Jakarta Centre For Law Enforcement Cooperation (JCLEC) Trainingszentrum, das sich mit Themen rund um den Strafvollzug beschäftigt. 

Top