Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
Ade Marmada Aceh© Fotografin: Tri Susilowati, Tangerang

Onde - Onde

Tri Susilowati - @nyonyah_tri, Tangerang

Zurück zu „Indonesian Culinary Photography"

Als ich klein war, hatte ich jeden Sonntag Grund zur Freude, denn meine Mutter nahm mich oft zu dem Markt mit, auf dem sie als Verkäuferin arbeitete. Was mich besonders glücklich machte war die Tatsache, dass ich fast immer den Stand besuchen durfte, an dem es Kuchen gab. Und ich entschied mich immer für Onde-onde.
Dieser Kuchen, der aus klebrigem Reis, gefüllt mit grünen Bohnen besteht, ist süß, klebrig und von herzhaftem Sesam umgeben. Es war niemals genug, nur ein Stück davon zu essen. Onde-onde ist in Indonesien sehr bekannt. Wir haben sogar eine Onde-onde-Stadt, Mojokerto. Es heißt, dass dieser Spitzname seit dem Majapahit-Königreich existiert. 

Jedes Geschäft, das traditionelle Kuchen verkauft, hat auch immer Onde-onde im Angebot – meistens wird es kalt verkauft, obwohl der Kuchen besser warm schmeckt, da die Textur zarter wird. Das Onde-onde auf diesem Foto habe ich selber gemacht, nach dem Rezept einer meiner Freunde. Ich habe es als Snack für meine Mutter gemacht und um gleichzeitig unsere Sehnsucht nach den schönen vergangenen Zeiten zu lindern.