Film - 2021
Arthouse Cinema

New Arthouse Cinema © Goethe-Institut Indonesien

Seit 2012 zeigt das Goethe-Institut im Rahmen seines Programms Arthouse Cinema eine breite Auswahl an Spiel- und Dokumentarfilmen aus Deutschland und Indonesien.

Da es die pandemiebedingte Situation in diesem Jahr voraussichtlich nicht zulässt, Filme in geschlossenem Raum und vor großem Publikum zu zeigen, wird Arthouse Cinema 2021 in einem neuen Format stattfinden: Alle Filme des Arthouse Cinema 2021 können online über die Video-On-Demand-Plattform des Goethe-Instituts von Juni bis Dezember 2021 kostenlos angesehen werden.

Das diesjährige Programmangebot hält zehn Filme bereit, die von Anggraeni Dwi Widhiasih, Gastkuratorin des Arthouse Cinema 2020 - 2021, ausgewählt wurden.

Viel Spaß beim Anschauen und Lesen!

ANGGRAENI DWI WIDHIASIH (GASTKURATORIN) ZUM ARTHOUSE CINEMA 2021

Zehn Filme habe ich für das Programm Arthouse Cinema ausgewählt. Sie alle stammen von Filmemacher*innen, die den Filmstil Neuer Deutscher Film in Deutschland ab den 1960er Jahren bis hinein in das Jahrzehnt vor der Wiedervereinigung mitbegründet haben. Dieser Zeitabschnitt ist eng mit dem Geschehen während des zweiten Weltkriegs und den Folgejahren verknüpft. Über viele Dinge, die in der Vergangenheit geschahen, sprechen die Deutschen selbst kaum. Auch wenn diese Dinge scheinbar der Vergangenheit angehören, beeinflussen sie doch bis heute das Gefüge der deutschen Gesellschaft und müssen im Gespräch bleiben und diskutiert werden.

zUM KURATORISCHEN TEXt ... 

Goethe-On-Demand

Filmkritiken

Arthouse Cinema

Zehn junge Autor*innen mit unterschiedlichem Hintergrund - Journalisten, Wissenschaftler, Blogger und aktiv Tätige im Bereich Film aus verschiedenen Städten Indonesiens - wurden eingeladen, jeweils einen Film aus dem Programm des Arthouse Cinema kritisch unter die Lupe zu nehmen und darüber zu schreiben.










Film-Regisseure

Der Neue Deutsche Film steht gleichzeitig für die Bewegung und für die Haltung einer Gruppe von jungen Regisseuren, die Art und Weise des Geschichtenerzählens neu zu denken und zu gestalten. Sie wandte sich erklärtermaßen gegen die Entwicklungsrichtung künstlerischer und gesellschaftspolitischer Aspekte des deutschen Films von den 1960er bis in die 1980er Jahre. Das Arthouse Cinema 2021 zeigt zehn Werke von sechs diese Gruppe repräsentierenden Regisseuren.

mehr zu Regisseuren ...

Kontakt

Dinyah Latuconsina
Programm Koordinatorin
Dinyah.Latuconsina@goethe.de

Top