25 Jahre Goethe-Institut Riga
Begrüßung

​Das Goethe-Institut Riga wird 25. Dieses Ereignis feiern wir in einem besonderen Jahr: im Jahr des 100. Jubiläums der Staatsgründung Lettlands. Und was ist besser geeignet als Kunst und Kultur, um das Geschehene zu reflektieren, um die Gesellschaft in unseren Ländern – auch kritisch – zu beleuchten und um vielleicht sogar einen Blick in die Zukunft zu riskieren.

In diesem Sinne laden wir Sie 2018 herzlich ein zu dem Baltischen Kunst- und Raumprojekt „Leerstelle“, zu der spektakulären Ausstellung „Global Control and Censorship“, zu dem Graphic-Novel-Projekt „100 Jahre Lettland“ und zu spannenden Diskussionen. Aber natürlich soll auch gefeiert werden: zum Beispiel mit einem Gastspiel des Bundesjugendballetts, mit deutsch-lettischen Clubnächten oder mit einem Tag der offenen Tür im Goethe-Institut. Wie immer entstehen alle Programme in Zusammenarbeit von Künstlern und Intellektuellen aus unseren beiden Ländern.
 
Auch dieses Jahr stehen natürlich unsere Klassiker auf dem Programm: Schülerwettbewerbe wie „Jugend debattiert international“, Angebote für Deutschlehrerinnen und -lehrer, unsere Deutsche Filmwoche „Berlinale Riga“... und vieles mehr.
 
Allen Deutschlehrenden, allen Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmern, allen Partnern im Kultur-, Sprach- und Bibliotheksbereich und unseren vielen Besucherinnen und Besuchern sagen wir einen ganz herzlichen Dank.
 
Feiern wir gemeinsam!
 
Ihr Team des Goethe-Institut Riga

Top