Strand links das Meer, rechts Strandhäuser, der Himmel leicht bewölkt. © Unsplash

Sommerpause

Das Goethe-Institut in Rotterdam schließt vom 19. Juli bis 15. August. Die Bibliothek öffnet danach für Selbstausleiher*innen. Eine persönliche Beratung ist ab dem 1. September wieder möglich. Wir wünschen Ihnen einen schönen Sommer!
 

Bücher stehen in Schlangenlinie aufgestellt - Die Titel sind nicht lesbar © Goethe-Institut. Foto: Canva.


Medienausleihe mit Termin

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Wir öffnen in eingeschränktem Maße wieder unsere Bibliothek:
    Montags, dienstags sowie donnerstags und freitags können Sie von 10 bis 15 Uhr vorbeikommen, zum Studieren, Arbeiten, zum Lesen und Ausleihen. Vorab ist eine Anmeldung per E-Mail nötig:
E-Mail
  • Sie möchten aufgrund der aktuellen Lage lieber nicht vorbeikommen? Unsere digitale Bibliothek Onleihe steht Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung.

Unser Angebot

Durch eine Lücke in einem Bücherregal lächeln sich ein Männer- und ein Frauengesicht an. © Public Domain

Ausleihe

Die Bibliothek ist öffentlich zugänglich und die Benutzung von Büchern und Medien in der Bibliothek ist kostenlos.

Zifferblatt einer Uhr © Public Domain

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag und Mittwoch, Donnerstag: 10:00– 15:00 Uhr

Nach Vereinbarung per E-Mail.

Eine Frau hört digitale Medien der Onleihe und läuft im Regen an wartenden Menschen an der Bushaltestelle vorbei. © Goethe-Institut

Onleihe: Die digitale Bibliothek

Über die Onleihe können Sie mehr als 20.000 deutschsprachige Medien wie E-Books, Hörbücher und Musik, Zeitungen und Zeitschriften kostenlos ausleihen.

Bücher in einem Regal © Goethe-Institut/Björn Steinz

Übersetzungs­förderung

Unser Übersetzungsförderungs-Programm unterstützt die Publikation von Büchern deutscher Autoren in eine andere Sprache.

Top