Kulturgesellschaften

Die drei deutsch-niederländischen Kulturgesellschaften (Deutsche Bibliothek Den Haag, Genootschap Nederland-Duitsland, Stichting Cultuur & Kommunikation) sind unabhängige niederländische Einrichtungen, die sich, zum Teil bereits seit über 50 Jahren, der Pflege der bilateralen Kulturbeziehungen widmen.

Deutsche Bibliothek Den Haag

Witte de Withstraat 31-33
2518 CP Den Haag
Tel / Fax: +31 70 3559762
info@deutschebib.de
http://www.deutschebib.de/

Die Deutsche Bibliothek Den Haag verfügt über einen vielfältigen Bestand deutschsprachiger Medien und organisiert regelmäßig kulturelle Veranstaltungen wie Lesungen, Vorträge oder Filmabende. Einmal im Monat findet das Literaturcafé statt, bei dem deutsche Bücher diskutiert werden.

Genootschap Nederland–Duitsland

Sekretariat und Mitgliedschaft:
Frau Margarita Krasnova
Tel.: +31 6 21173507
secretariaat@genootschapnld.nl
http://www.genootschapnld.nl/

Die Genossenschaft Niederlande-Deutschland (GNLD) wurde ebenso wie die Deutsche Bibliothek Den Haag im Jahr 1953 gegründet. In Zusammenarbeit mit anderen Kultureinrichtungen organisiert sie ca. 20 kulturelle Veranstaltungen im Jahr, insbesondere Vorträge, Symposien, Vorlesungen, Premieren deutscher Filme und Ausstellungsbesuche. Prominente Schriftsteller, Wissenschaftler, Juristen, Politiker und Musiker aus beiden Ländern sind unsere Gäste.

Stichting Cultuur & Kommunikation

Herengracht 470
1017 CA Amsterdam
Tel: +31 20 531 2907
Fax: +31 20 638 4631
astrid.nolte@goethe.de

Die Stichting Cultuur & Kommunikation (C&K) ist ein Verband der Germanistik-Institute mehrerer niederländischer Universitäten (Groningen, Leiden, Nijmegen, Utrecht) und Fachhochschulen (Leeuwarden, Utrecht, Zwolle). Weitere Verbandsmitglieder sind das Goethe-Institut Niederlande und die Deutsche Bibliothek Den Haag. C&K verfolgt das Ziel, das Studienangebot durch Kulturprogramme zu ergänzen und organisiert vier Mal jährlich Lese- bzw. Vortragsreisen mit deutschsprachigen Autorinnen und Autoren.