• Pointing at Fukuichi Live Cam (Finger Pointing Worker) © ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe Foto: Anatole Serexhe
    Pointing at Fukuichi Live Cam (Finger Pointing Worker)
  • Pointing at Fukuichi Live Cam (Finger Pointing Worker) © ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe Foto: Anatole Serexhe
    Pointing at Fukuichi Live Cam (Finger Pointing Worker)

Pointing at Fukuichi Live Cam


Multimedia-Installation
2011

Finger Pointing Worker

Die Fukuichi Live Camera wurde nach der durch ein Erdbeben im März 2011 ausgelösten Nuklearkatastrophe in Fukushima installiert, um durch größere Transparenz dem Vorwurf der Zensur der an die internationalen Medien weitergegebenen Bilder zu begegnen. Die Kamera sendete kontinuierlich Videoaufnahmen vom Ort der Katastrophe. Die UserInnen konnten das Geschehen über das Internet mitverfolgen. Ein in der Folge als Finger Pointing Worker bezeichneter, dem Künstler bekannter Arbeiter, nutzte diese Aufmerksamkeit, um den Finger zu erheben und für etwa 20 Minuten anklagend auf die Kamera und damit auf das Publikum zu zeigen. Während der Aktion betrachtete der Arbeiter seine eigenen Bewegungen, indem er die online erscheinenden Videoaufnahmen über sein Handy abrief.

Sebastian Althoff