Sie möchten auf dem Laufenden bleiben? Gerne schicken wir Ihnen regelmäßig unseren Newsletter zu Neuigkeiten aus dem Goethe-Institut Thailand.
Logo:Goethe-Institut Claim:Sprache. Kultur. Deutschland.

Newsletter April 2019



ภาษาไทย | Deutsch | English

Wir feiern Songkran!

Das Goethe-Institut Thailand bleibt vom 6. bis einschließlich 16. April 2019 geschlossen. Wir feiern das thailändische Neujahrsfest.
Wir wünschen allen Freunden und Partnern unseres Instituts ein frohes Songkran!

Veranstaltung

Between language and culture
©Japan Foundation Bangkok

30. März 2019 um 14:00 Uhr | Queen Sirikit National Convention Centre, Lotus Room

Zwischen Sprache und Kultur

Das Goethe-Institut Thailand organisiert gemeinsam mit der Japan Foundation Bangkok einen Dialog zwischen dem thailändischen Autor Prabda Yoon und der in Deutschland lebenden japanischen Autorin Yoko Tawada. Unter dem Titel „Zwischen Sprache und Kultur" tauschen sich die Autoren über Themen der interkulturellen Kommunikation und die Herausforderungen des Übersetzens aus.
Yoon hat es sich zur Aufgabe gemacht, die zeitgenössische thailändische Kultur in die Welt zu tragen. Mit seinen Filmbeiträgen und Romanen ist er Teil der internationalen Kulturszene, darüber hinaus arbeitet er als Übersetzer und Grafikdesigner.
Tawada ist seit ihrem Studium in Hamburg eine Pendlerin zwischen der japanischen und der deutschen Sprache und Kultur. Ihr Schreiben erforscht die absurde, komische, aber auch ängstliche  Natur des Menschen. Die Fokussierung auf diese Themen durch ihr ganz eigenes persönliches Sprachenrepertoire machte sie zur Gewinnerin des Kleist-Preises 2016 in Deutschland und zahlreicher weiterer internationaler Literaturpreise.
Die Veranstaltung findet auf Englisch statt und wird ins Thai übersetzt.
Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung empfehlen wir eine vorige Anmeldung über den Link unten.

Mehr
Mini-INPUT Songkhla
©Mini-INPUT

2. April 2019, von 09:00 bis 18:30 | Songkhla Rajabhat Universität, Theater-Raum

Mini-INPUT Konferenz Songkhla

Die INPUT ist die größte weltweite Fernseh-Konferenz der öffentlich-rechtlichen TV-Sender.
Dieses Jahr wird das Goethe-Institut Thailand gemeinsam mit Thai PBS, der Thai Health Promotion Foundation und dem Thai Media Fund die INPUT Konferenz zum ersten Mal seit ihrem Bestehen nach Südostasien holen. Bis zu 500 TV-Experten aus aller Welt werden vom 6. bis 10. Mai in Bangkok zusammentreffen.
Um das Format vorzustellen, finden im Vorfeld der internationalen INPUT-Konferenz verschiedene Mini-INPUT-Veranstaltungen statt. Medienexperten und Studenten haben in Chiang Mai, Khon Kaen und Songkhla die Möglichkeit, viele spannende internationale Fernsehprogramme und TV-Serien gemeinsam anzuschauen und die behandelten Themen gemeinsam zu reflektieren. Die dritte und letzte Mini-INPUT wird am 2. April 2019 an der Songkhla Rajabhat Universität stattfinden. Medienschaffende und Studenten aus dem Medienbereich sind herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Mehr
EU Sprachen Cafe
©EEAS

24. April 2019 von 16:00 bis 18:30 Uhr | Alliance française de Bangkok, MRT Lumpini Ausgang 3

EU Sprachen-Café

Das Sprachen-Café kehrt zu unseren Partnern der Alliance Française zurück. Alle Deutschsprechenden und natürlich die Deutschlernenden des Goethe-Instituts Thailand sind herzlich eingeladen, sich dort auf einer, zwei (oder mehr) Sprachen mit anderen Besuchern auszutauschen. Vertreten sind dieses Mal unter anderem die schwedische, portugiesische, spanische, finnische, polnische, französische und slowakische Sprache.
Der Eintritt und das Parken sind bei dieser Veranstaltung umsonst. Bitte melden Sie sich über den untenstehenden Link für die Veranstaltung an.
Das Sprachen-Café wird von der Vertretung der Europäischen Union in Thailand organisiert und mithilfe der kulturellen Institutionen der Mitgliedsstaaten umgesetzt. Das Goethe-Institut Thailand vertritt dabei die deutsche Sprache und wird am 26. September bei dem zweiten Sprachen-Café in diesem Jahr als Gastgeber auftreten.
 

Mehr

Film

Vor der Morgenröte
© X-Filme Creative Poo

7. April 2019 um 13:00 Uhr | Thai Film Archive, Salaya

Deutsche Filmreihe 2019:
VOR DER MORGENRÖTE (2016)

Deutsches Kino in Thailand – und das über ein ganzes Jahr lang verteilt. Bereits zum achten Mal organisiert das Goethe-Institut Thailand in Zusammenarbeit mit dem Thai Film Archive die Deutsche Filmreihe: Ausgewählte Produktionen aus Deutschland werden auch 2019 wieder monatlich in den Kinosälen des Thai Film Archive in Salaya gezeigt.
Im Laufe des Jahres können Kino-Liebhaber insgesamt dreizehn Filme verschiedener Genres genießen – vom Drama über die Komödie bis hin zu Klassikern.
„Vor der Morgenröte“ zeigt Ausschnitte aus dem Leben Stefan Zweigs. In Österreich geboren, begann Stefan Zweig früh seine Schriftstellerkarriere und war wenig später als jüdischer Intellektueller bekannt. Doch mit der Machtergreifung der Nazis in Deutschland verließ Stefan Zweig am Höhepunkt seiner Karriere seine Heimat. Die Flucht führte ihn an verschiedene Orte. So musste er sich in den USA, Argentinien und Brasilien immer wieder neuen kulturellen Herausforderungen stellen, auch wenn er überall mit viel Herzlichkeit und Gastfreundschaft empfangen wurde. Die politische Lage in Deutschland quält ihn täglich und er findet keine Ruhe. Stefan Zweig wird melancholisch und gerät immer wieder in Depressionen. Das Ausmaß seiner Verzweiflung wird deutlich, als er sich 1942 in Brasilien das Leben nimmt.

Der Film ist auf Deutsch mit englischen Untertiteln.
 Der Eintritt zu allen Filmvorführungen ist frei.

Mehr
Eisenfresser
©Shaheen Dill-Riaz

1.APRIL 2019 um 19:00 Uhr | FCCT, Penthouse, Maneeya Center

FCCT Filmreihe: EISENFRESSER (2008)

Am 1. April 2019 endet mit der Vorführung der bildgewaltigen und aufrührenden Dokumentation „Eisenfresser die im Januar gestartete Kooperationsstaffel des Goethe-Instituts Thailand mit dem Foreign Correspondents' Club of Thailand (FCCT) “. Dieser Film handelt von den Abwrackwerften für ausgediente Ozeanriesen im Süden Pakistans.

Der Film ist auf Deutsch mit englischen Untertiteln.
Der Eintritt ist für Mitglieder des FCCT umsonst und beträgt 150 Baht für Gäste.

Ab Herbst folgt die zweite Kooperationsstaffel mit interessanten Filmen aus dem Filmarchiv des Goethe-Instituts.
Wir bedanken uns bei dem FCCT für die gelungene Zusammenarbeit und freuen uns auf die nächste Staffel!
 

Mehr

Information

Studienbrücke
©Goethe-Institut

Studienbrücke

Sie sind Schülerin oder Schüler mit überdurchschnittlichen Leistungen in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT-Fächer)? Sie interessieren sich für ein Studium in Deutschland?
Dann informieren Sie sich jetzt über das Programm „Studienbrücke“!
 
Übrigens suchen wir hierfür ab 01. Mai 2019 noch Unterstützung für unser Team. Wir freuen uns über Ihre Bewerbung! Mehr Informationen finden Sie auf unserer Webseite.

Mehr
Der Weg nach Deutschland
© Goethe-Institute Thailand

25. April 2019 von 16:45 bis 17:45 Uhr | Goethe-Institut, Raum 2.006

Der Weg nach Deutschland

„Was muss ich in Thailand vorbereiten?" „Was erwartet mich in Deutschland?"
Wer aus einem Drittstaat nach Deutschland ziehen möchte, muss bereits vor der Einreise einfache Sprachkenntnisse auf A1-Niveau nachweisen. In dieser Veranstaltung bekommen Sie am 25. April ab 16:45 Uhr auf Deutsch und Thai Informationen zur A1-Stufe und -Prüfung sowie zu den ersten Schritten, die in Deutschland auf Sie warten.
Die Veranstaltung ist kostenfrei und benötigt keine vorige Anmeldung. Bitte denken Sie daran, einen gültigen Ausweis mitzubringen.

Mehr
Infos zum Visum
© Goethe-Institut Thailand

30. April 2019 von 12:00 bis 13:00 Uhr | Goethe-Institut, Raum 2.006

Infos zum Visum

„Brauche ich ein Visum, wenn ich nach Deutschland möchte?“ „Darf ich arbeiten?“ „Welches Visum braucht mein Kind?“
 
Solche und ähnliche Fragen hat jeder, der nach Deutschland ziehen möchte. In dieser Info-Veranstaltung können Sie Ihre Fragen stellen und erhalten auf Deutsch und Thai umfassende Informationen über Visumsangelegenheiten und Aufenthaltstitel von Mitarbeitern der Visaabteilung der Deutschen Botschaft in Bangkok.
 
Fragen zu Studierenden-Visa können hier leider nicht beantwortet werden.
 
Die Veranstaltung ist kostenfrei und benötigt keine vorige Anmeldung. Bitte denken Sie daran, einen gültigen Ausweis mitzubringen.

Mehr