Filmtipp: „Als Hitler das rosa Kaninchen stahl”

Am 20. November 2020 hatten wir in Zusammenarbeit mit den Filmfestival Berlin & Beyond eine exklusive digitale Filmvorführung für Schüler*innen in den USA. Anschließend luden wir alle Schüler*innen weltweit zum Publikumsgespräch mit der Regisseurin und Oscar-Preisträgerin Caroline Link ein!

Hier könnt ihr euch mit Arbeitsblättern voll und ganz dem Film widmen. Viel Spaß!

Berlin, 1933: Anna ist erst neun Jahre alt, als sich ihr Leben von Grund auf ändert: Um den Nazis zu entkommen, muss ihr Vater nach Zürich fliehen; seine Familie folgt ihm kurze Zeit später. Anna lässt alles zurück, auch ihr geliebtes rosa Stoffkaninchen, und muss sich in der Fremde einem neuen Leben voller Herausforderungen und Entbehrungen stellen. Basiert auf d​em gleichnamigen Bestseller von Judith Kerr. (www.swissfilms.ch)