Ton

 

Bis in beide Ohren

Die Ohren kann man nicht so einfach verschließen wie die Augen. Man braucht dazu zumindest die Hände – und trotzdem kommt noch etwas an: Stimmen, Klänge, Geräusche. Angenehme und unangenehme. Solche, die (uns) etwas bedeuten, und solche, die nur sie selbst sind. Solche, die von außen kommen, aber natürlich auch solche, die wir selbst von uns geben. Ob wir können, wollen oder müssen: Hinhören lohnt sich.

Mehr ...