Axel Honneth: Biografie

Eine kritische Theorie ist auf der normativen Ebene auf ein möglichst phänomennahes, realistisches Konzept der menschlichen Person angewiesen...
Axel Honneth 

  • Geboren 1949 in Essen.
  • 1969-76 Studium der Philosophie, Soziologie und Germanistik und Philosophie in Bonn und an der FU Berlin.
  • 1977-82 Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Soziologie der FU-Berlin.
  • 1982-83 Forschungsstipendium vermittelt von Jürgen Habermas am Max-Planck-Institut für Sozialwissenschaften, München.
  • 1990 Habilitation im Fachbereich Philosophie in Frankfurt/Main.
  • Ab 1996 Professor für Sozialphilosophie an der Universität Frankfurt/Main.
  • Seit April 2001 geschäftsführender Direktor des Instituts für Sozialforschung.

Axel Honneth im Bibliothekskatalog

Recherchieren Sie im Katalog, was in den Bibliotheken des Goethe-Instituts an Titeln von Axel Honneth vorrätig ist.