2013

© brewbooks CC BY-SA creativecommonsorg

Wissenschaft - ein Thema in den Medien?

Populärwissenschaftliche Zeitschriften waren in der Sowjetunion sehr verbreitet. Doch wie sieht es heute aus? To4ka-Treff sprach mit einigen Experten.Mehr ...
© LSV

Volunteers: Mehr als nur dabei sein

Die Olympischen Spiele – ein Traum für viele Athleten und Sportfans. In genau 100 Tagen bekommen 63 Freiwillige die Möglichkeit, die Olympischen und Paralympischen Winterspiele in Sotschi mitzugestalten.Mehr ...
© privat

Von Online zu Offline

Niemand konnte ahnen, dass aus dem lokalen Flashmob mit Himmelslaternen ein soziales Projekt wird.Mehr ...
© Karramba Production - Fotolia.com

Was denken die Kinder?

Welche Filme mögen russische und deutsche Kinder besonders? Und wie hat ihnen das Filmfestival "BLICK'13" gefallen? Lest es hier nach!Mehr ...
Szene aus 'Sommer des Falken'

„Kinder und Tiere gehören für mich zusammen.“

Im Rahmen des Filmfestivals "BLICK '13" traf To4ka-Treff den bekannten Regisseur Arend Agthe und sprach mit ihm über das Filmfestival, seine Filme und Pläne für 2014.Mehr ...
 Eduard Limonow © Anna Kijaniza

„Apologie der Tschuktschen“ von Eduard Limonow

Eduard Limonow stellte sein neues Buch "Apologie der Tschuktschen" in Moskau vor. Es handelt "von 'Knast' und 'Bettelstab', mondänem Leben und romantischen Abenteuern mit gefährlichen Frauen."Mehr ...
© Viktoria Tschetwerikowa

Als Besatzungsmitglied eines Wikingerschiffs über den Dnjepr

Seit 15 Jahren meistern Jugendliche im Projekt „Euro Viking“ Seewege der alten Wikinger auf rekonstruierten Schiffen und erweitern so ihren Horizont.Mehr ...
© Goethe-Institut

„Wir haben uns natürlich zur Aufgabe gemacht, die besten Filme auszuwählen.“

Wolf Iro, künstlerischer Leiter des neuen Filmfestivals "BLICK'13" erzählt von der Besonderheit des Festivals und welchen Film man nicht verpassen sollte.Mehr ...
© manfred.sause@volloeko.de CC BY-SA creativecommons.org

"Für uns Filmemacher war es damals sehr viel einfacher, Originalstoffe finanziert zu bekommen"

Der deutsche Regisseur Arend Agthe spricht über die Krise des Kinderfilms und seine Liebe zur Originalliteratur.Mehr ...
© Viktoria Lomasko

„Über uns kann man nicht mehr schweigen!“

To4ka-Treff sprach in einem exklusiven Interview mit den Kuratorinnen der Ausstellung "Feministischer Bleistift".Mehr ...
© Evgenij Belikov

Kreativwirtschaft in Russland. Ist das möglich?

To4ka-Treff sprach mit Ingrid Walther über das Calvert Forum und die Kultur- und Kreativwirtschaft in Berlin und Russland.Mehr ...
©

„Die Liebe meines Lebens“ von Shuhrat Yuldashev

Der Fotograf Shuhrat Yuldashev erzählt To4ka-Treff von seiner Arbeit als Modefotograf und warum er niemals Pornographisches fotografieren würde.Mehr ...
Foto: Otto Schemmel (CC BY-SA 3.0)

Russische Spurensuche in Wiesbaden

In Wiesbaden entdecken Touristen nicht nur die deutsche, sondern auch die russische Vergangenheit. Zahlreiche russische Adelige reisten zu Beginn des 19. Jahrhunderts in den hessischen Kurort.Mehr ...

Ein Sitzmöbel als Trendsportgerät – Hockern

Hockern ist der neue Trendsport, der die Metropolen der Welt erobert. Zwei Jungdesigner aus Berlin haben das Sport-Gerät entwickelt. Aber was ist so faszinierend am Hockern?Mehr ...
© To4ka-Treff

„Die Hoffnung, sich selbst zu überraschen“

To4ka-Treff sprach mit dem Performance-Künstler Christian Jankowski über seine Werke und den Kunstmarkt im Allgemeinen.Mehr ...
© Ekaterina Tsvetkova

„Bruder Eichmann“ - erstmalig auf Russisch

Zwei Wochen reichten Hans-Werner Kroesinger, um die Geschichte eines SS-Obersturmbannführers auf die russische Bühne zu bringen.Mehr ...
© Dmitri Wrubel

Dmitri Wrubel: „Ich bin bereit, für diese Stadt zu zahlen“

Worüber sprechen Künstler, wenn sie sich privat treffen? Ein Gespräch zwischen den Berliner Künstlern russischer Herkunft Dmitri Wrubel und Andrej Wolff.Mehr ...
Foto: Olesja Mojsa

Die moderne Kunst erfüllt wieder die Hauptstadt

Nachdem zwei Jahre vergangen sind, findet die Biennale für moderne Kunst wieder in Moskau statt und dieses Mal ereignete sich die feierliche Eröffnung des 5. Forums in der Manege.Mehr ...
Ruslan; privatfoto

Diagnose: Autismus

Echtes Wissen über Autismus ist rar gesät, doch die Gerüchte sind zahlreich. Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es? Von Eltern, die für die eigenen Kinder zu Pädagogen wurden und die Organisation „Hand in Hand“ ins Leben riefen.Mehr ...

Alles nur gekauft

Kasachstan: Für umgerechnet 15 Euro gibt es an den Universitätens des Landes eine gute Note, auch ohne jemals den Unterricht besucht zu haben. Ein „normaler Alltag im unnormalen System“, sagen Bestechende und Bestochene.Mehr ...

Gestrandet im Binnenland

Rote und blaue Stahlquader, die einst als Frachtbehälter verschifft wurden, bekommen im Binnenland Kasachstan eine völlig neue Funktion: von der Werkstatt bis zum Büro findet sich alles in diesem "Containerkosmos".Mehr ...
© privat

Park der „Arch“-Eindrücke

Einen Monat vor dem Festival für Landschaftsobjekte "Archstohanije" begann eine Freiwilligengruppe, Teilnehmer für die Performance "aus dem Wald" zu rekrutieren - das Herzstück der ganzen Veranstaltung.Mehr ...
© fotolia.com

Die Stadt, die es nicht gibt

„Bielefeld? Das gibt's doch gar nicht!" - Diesen Witz kann man in diesen Tagen von fast jedem Deutschen hören, der mehr oder weniger mit dem Internet vertraut ist.Mehr ...
© Lana - www.fotolia.com

Himmel. Flugzeug. Fräulein.

Wie sieht der Arbeitsalltag einer Flugbegleiterin, gemessen an den Vorurteilen, wirklich aus? Jekaterina Komolkina und Olga Semenowa geben uns im Interview Aufschluss darüber.Mehr ...
© J.Pullinen

Auf den Brettern, die das Selbstvertrauen zurückgeben

Die ersten Schulen für Tänze im Rollstuhl tauchten in Russland um 2004 herum auf. Das Studio „Paralleli“ hat seit Gründung wiederholt Meisterschaften auf allen Ebenen gewonnen.Mehr ...
© Ranbir Kaleka. House of Opaque Water, 2012, Courtesy of the artist

Mockumentary: Reality is not enough

Im Moskauer Museum für moderne Kunst fand die Ausstellung „Erweitertes Kino – 3. Mockumentary: Die Realität ist nicht genug“ im Rahmen des Medienforums des Moskauer Internationalen Filmfestivals statt.Mehr ...
© Rustam Khusanov

Die russische Sprache in Usbekistan

To4ka-Treff hat die Gründe, welche die Bevölkerung Usbekistans dazu veranlasst, Russisch zu lernen, und die wichtigsten Projekte der russischen Kulturzentren ausfindig gemacht.Mehr ...
By VOA [Public domain], via Wikimedia Commons

Sturmwarnung – der Fall Snowden

Der Fall Edward Snowdens wirft ein beängstigendes Schlaglicht auf den Zustand des Westens. Wenn der moralische Verfallsprozess so weitergeht, könnten uns unangenehme Zeiten bevorstehen.Mehr ...
Kocherlball 2012 © La inquieta mirada

Polka ohne Pause – der Münchner Kocherlball

Der Münchner Kocherlball am Chinesischen Turm hat eine lange Tradition. Wo früher das Dienstpersonal feierte, tanzt heute eine bunt gemischte Gruppe traditionelle Tänze.Mehr ...
© carnifex82 СС BY-NC-SA creativacommons.org

Gedenkorte immer notwendiger

1933 wurde in Dachau eines der ersten Konzentrationslager errichtet. Heute dient es als Symbol des NS-Regimes, da es als Modell für weitere KZs diente.Mehr ...
© privat

Das russische Gesicht der deutschen Filmschule

Darja Belowa wurde einem breiten Publikum bekannt, nachdem ihr Kurzfilm „Komm und spiel“ auf den Filmfestspielen in Cannes den Preis für die beste Neuentdeckung bekommen hatte.Mehr ...
© Kent Robert Nyholt CC BY creativecommons.org

Das etwas andere Eishockey

Sledge-Eishockey wurde in den 1960er-Jahren als Rehabilitationsmittel für junge Behinderte in Schweden erfunden.Mehr ...
© privat

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen

Suchrob Saidov wurde für seine Töpferkunst mehrfach ausgezeichnet. Liebevoll fort er jedes Produkt.Mehr ...
© PiratenfraktionB CC BY-NC-SA creativecommons.org

Jung und frech: die Piratenpartei

Die Piratenpartei hat 2011 so richtig losgelegt und es bis ins Abgeordnetenhaus von Berlin geschafft. Kurz vor den Bundestagswahlen spricht To4ka-Treff mit Mitglied Gerwald Claus-Brunner.Mehr ...
© Marvin Siefke / PIXELIO

Schreib, wir brauchen die Punkte! – die Sommer-Challenges auf Livejournal

Seit 2010 tippen sich jeden Sommer deutsche Hobbyautoren die Finger wund. Jedes einzelne Wort zählt – aber erst, wenn es veröffentlicht ist.Mehr ...
ekaterina Sharinowa, Foto: Nina Sizova

Tanz auf der Grenze

„Der Tanz ist ein bedeutender Teil meines Lebens, ohne ihn wäre mein Leben unvollständig. Für mich ist das ein Mittel, um mit der Welt zu interagieren“, so Tänzerin Jekaterina Sharinowa aus Jekaterinburg.Mehr ...
© Happolati CC BY-SA creativecommons.org

Zahlen oder nicht zahlen?

"Bildung – Ja, bitte! Studiengebühren – Nein, danke!“. So antworten Studenten in Deutschland auf die Neuerungen in der Hochschulpolitik.Mehr ...
© Ekaterina Cvetkova

Von der Schaubühne ans Moskauer Künstlertheater

Die Hausregisseurin der Berliner Schaubühne, drei russische Schauspieler, zwei Wochen Probe – und schon wird die Aufführungsskizze der Kritik des Publikums ausgesetzt.Mehr ...
© Anton Lukinskij

Sich selbst finden in Deutschland

Im Rahmen der Deutschen Woche in St. Petersburg fand die russische Premiere des Dokumentarfilms „Glücksritterinnen“ der Regisseurin Katja Fedulowa statt.Mehr ...
© Denis Aglichev - Fotolia.com

Go east! – Das Fenster zum Osten

Im Frühjahr hat in Wiesbaden zum 13. Mal in Folge das Festival des osteuropäischen Films „GoEast“ stattgefunden. Damit wurde bewiesen, dass auch ein „Teufelsdutzend“ Glück bringen kann!Mehr ...
© Victor Szabo

Die Kunst der Stunde

Wir haben dem Graffiti-Künstler und Kurator Robert Kaltenhäuser ein paar Fragen gestellt, um herauszufinden, wie er die Rolle von Street-Art in der heutigen Welt einschätzt.Mehr ...

Deutschland und Ukraine - gemeinsam gegen HIV

Die Ukraine ist Spitzenreiter in einer Rubrik, in der andere europäische Länder lieber ins Hintertreffen geraten.Mehr ...
© Diana Gurzkaja

Diana Gurzkaja: „Ich bin wie Juri Gagarin“

Einst gelang es Diana kaum, die Lehrer in der Musikschule davon zu überzeugen, dass sie das Klavierspiel beherrschen können wird. Heute muss sie niemandem mehr etwas beweisen.Mehr ...
Tanja Krakowski und Lea Brumsack; Foto: Valerie Schönian

Krumme Dinger– das Projekt „Culinary Misfits“

Tanja Krakowski und Lea Brumsack, Berlinerinnen mit Herz für Obst und Gemüse, das keiner mehr will.Mehr ...
© Denis Waljanskij

Jenseits des Erlaubten

Für die zwei Minsker Theatergruppen „Mustasch“ (von der ich selbst ein Teil bin) und „vKubje“ war das deutsche Publikum in Berlin ein besonderes Erlebnis.Mehr ...
 Mascha Godowannaja © Wioletta Rjabko

„Reife tritt für den Künstler im Grab ein“

Mascha Godowannaja ist eine Arthouse-Regisseurin. To4ka-Treff hat Mascha darüber ausgefragt, warum ihr moderne Galerien lieber sind als gewöhnliche Kinos.Mehr ...
© robertpaulyoung CC BY creativecommons.org

Schweizerdeutsch in 360 Minuten

Statt dem gewöhnlichen deutschen „Ich habe“ hört man ein etwas Seltsames „I han“, das so ausgesprochen wird, als ob die Stimme durch einen Schmerz in der Kehle verklemmt ist?Mehr ...
© Damir Yusupov / Bolschoi Theater

Das Stuttgarter Ballett in Moskau

Ein riesiger Saal, samtene Sessellehnen und eine reiche Fülle an Gold: Scheinbar zeigt sich in einer der eleganten Logen gleich eine Zarenperson.Mehr ...
© Goethe-Institut Australia

Rahat-Lokum und Wodka zu Klängen der Volksmusik

In Australien fand zum zwölften Mal das Audi Festival of German Films statt.Mehr ...
© Sergeij Iljenko

Zuschauer befreien die „Schwarze Mühle“

Als die Zuschauer den Saal des Kulturzentrums betraten, hatten sie nicht die geringste Vorstellung von dem, was sie erwarten würde...Mehr ...

Dekabristen 2.0

Der Dekabristen-Aufstand von 1825 hat seine Ziele nicht erreicht, doch wurde zu einem Teil der in Russland nicht vollständig herausgebildeten Protestkultur, die Voraussetzung für jede Demokratie ist.Mehr ...
© Iwan Wodopjanow

Unser Ziel: ein guter Tod

Was macht ein Palliativmediziner? Im Rahmen der Diskussionsreihe "Gegenwart der Zukunft" spricht To4ka-Treff mit Experten über die Zukunft des würdevollen Todes.Mehr ...
© privat

Der unkindliche Blick

„Die Werke junger Fotografen, die das Leben besser kennen als viele Erwachsene“, so könnte man die Ausstellung charakterisieren, die in der Galerie für klassische Fotografie in Moskau eröffnet wird.Mehr ...
© Andrej Zaplatin

Peter Nestler: Geschichte steckt in den Menschen

Er verzichtet auf Spezialeffekte und stellt hohe Ansprüche an die Betrachter seiner Filme. Peter Nestler ist mit seinen politisch engagierten Dokumentarfilmen oft auf Widerstand gestoßen.Mehr ...
© Christina Kryschanowskaja; Foto: privat

Das würde ich Putin fragen...

To4ka-Treff fragte junge Leute, was sie Wladimir Putin fragen würden.Mehr ...
© Kreatives Werkstatt Klasse der Welt

„Wir schaffen eine kulturelle Umgebung“

To4ka-Treff hat mit Andrei Popow über ein Theaterprojekt gesprochen, das Kinder aus dem Heim, Behinderte und berühmte russische Schauspieler zusammenbringt.Mehr ...
© Dina Rubina; Foto: privat

Dina Rubina: „Schriftsteller sind einsame Wölfe“

Über künstlerische Eifersucht und darüber, wie man einen guten Text von einem schlechten unterscheidet, hat Dina Rubina im Interview mit einer To4ka-Treff-Korrespondentin gesprochen.Mehr ...

Ein Recht auf Heimat – (K)eine Selbstverständlichkeit?

Das Gefühl von Heimat kennen wir doch alle. Oder?Mehr ...
© Lev - Fotolia.com

Freelancer: Die Kunst frei zu sein

Vertreter verschiedener Berufsgruppen wählen bewusst immer häufiger die Aussicht auf einen flexiblen Zeitplan sowie die Befreiung von einem achtstündigen Arbeitstag.Mehr ...
© privat

Musik als Dialog

Maral Jakschijewa ist eine Musikerin, Komponistin, Pianistin und Improvisatorin. To4ka-Treff unterhielt sich mit Maral über die Besonderheiten bei gemeinsamen Auftritten von Improvisationsmusikern.Mehr ...
© privat

Berühmt aufwachen

Die tadschikische Schauspielerin Sajora Safari über ihren Weg zum Erfolg: Ihren Erfolg kann man mit dem Aufblitzen eines Kometen vergleichen – so unerwartet und leuchtend war er.Mehr ...
Copyright: Stefan Falke, Bavaria Film / Warner Bros.

Im Hermelinpelz durch goldene Hallen

Im Alter von vier Jahren nahm Sabin Tambrea zum ersten Mal eine Geige in die Hand und mit 26 ließ er bei der Bewerbung um die Rolle des Ludwig II. 370 Konkurrenten hinter sich.Mehr ...
© Schwarzfahrer Community Berlin

Hoch lebe der zivile Ungehorsam

Schwarzfahren ist eine Frage der Weltanschauung. Das meint zumindest Michel, aktives Mitglied der Berliner Schwarzfahrer-Community.Mehr ...
© Maria Yablonina

Durch die Mauer nach Deutschland

Im Mai 2013 erscheint in Moskau ein ungewöhnliches Kunst-Objekt. Auf den ersten Blick handelt es sich um eine gewöhnliche Mauer, die nur aus kleinen „Bausteinen“ besteht...Mehr ...
© Natalia Bojkova

Theaterfreunde, vereinigt euch!

In St. Petersburg fand das 17. Festival des deutschsprachigen Schultheaters statt. 15 Gruppen bemühten sich um die Teilnahme an der Endrunde.Mehr ...
© Ksenija Rjabova

Ein Doktor mit Mähne

Reiten gilt schon seit der Antike als heilsame Therapie für Menschen mit Behinderung. "Hippotherapie" heißt diese Art der Behandlung.Mehr ...
Pawel Swedomskyy. Der Gottesnarr

„Wenn ein Kampf von innen kommt, ist das viel stärker“

Priester, Menschenrechtler, Dissident, Politiker und Aktivist Gleb Jakunin teilte To4ka-Treff Korrespondenten seine Erinnerungen und Ansichten mit.Mehr ...
© Natalja Firsowa

Die von Spielen erzählte Geschichte

Wer von uns hat in der Kindheit keine Gesellschaftsspiele gespielt? Es scheint so, als sei dieses fröhliche und nützliche Vergnügen schon immer da gewesen. Ist das wirklich so?Mehr ...
© Iwan Vodopyanow

„Die Menschen müssen das annehmen, was sie haben.“

Peter Radtke ist ein deutscher Schauspieler, Regisseur, Aktivist und Mitglied im deutschen Ethikrat. Bei alledem ist er ein Mensch mit Glasknochen.Mehr ...
© Anna Kijaniza

„Vorsicht Buch!“ – die Leipziger Buchmesse 2013

Jedes Jahr im März kommt es in der größten sächsischen Stadt zu einem Déjà-Vu:Traditionsgemäß begrüßt der Ausstellungskomplex seine Gäste auf der alljährlichen Leipziger Buchmesse.Mehr ...
©Sophie Knebel

Der große Stress in den Semesterferien

Studentenleben live: Ist "Semesterferien" nur noch ein anderes Wort für "Vorlesungsfreie Zeit"?Mehr ...
Foto: Museen der Stadt Nürnberg, Spielzeugmuseum

Spielerische Zeitreise: das Deutsche Spielzeugmuseum

Im Deutschen Spielzeugmuseum kann man Spielzeug von gestern noch heute bewundern. Aber auf einer verspielten Zeitreise lässt sich auch einiges über die deutsche Vergangenheit erfahren.Mehr ...
© Vitalij Volobuev

Andere Ausländer

Ein Korrespondent von To4ka-Treff hat herausgefunden, warum die Heimkehrer unter unseren russischen Landsleuten stärker an unser Land glauben als wir selbst.Mehr ...

Mann und Frau beim Parken: Wer würde gewinnen?

Es wird in der Regel vermutet, dass Frauen vorsichtiger und ruhiger als Männer fahren. Aber wie sieht die Sache beim Parken aus?Mehr ...

Ein Mythos aus dem 20. Jahrhundert

Der deutsche Nationalsozialismus ist heute ein interesantes Thema. Wie steht die russische Gesellschaft heute zu diesem Thema?Mehr ...
© Andriy Zyatkovskyy

Julian Pölslers unsichtbare Wände

Julian Pölsler machte den Auftakt beim Festival des zeitgenössischen österreichischen Kinos mit seinem Film „Die Wand“ und stellte sein „beeindruckendes Genreexperiment“ persönlich vor.Mehr ...
© Андрей Зятковский

Büchners „Lenz“: Literatur als Einladung zum Dialog

Eine interdisziplinäre Kulturveranstaltung zur Feier des zweihundertsten Geburtstags des deutschen Schriftstellers, Denkers und Revolutionärs Georg Büchner.Mehr ...
© Foto: Esra Karabulut, www.jugendfotos.de, CC-Lizenz(by) http-creativecommons.orglicensesby3.0deed.de

Klein aber fein: exotische Studiengänge

Es gibt Disziplinen, deren Namen nicht so geläufig sind. Die Studenten der sog. Orchideenfächer befassen sich mit Themen, die nach Nische klingen – und mischen anschließend genauso in den großen Branchen mit.Mehr ...
©quarknet.de

Mit den Dritten auf den Zahn fühlen

Wie es war, wie es ist, wie es sein wird – in Ostdeutschland wird wieder über die eingemauerte Vergangenheit gesprochen. Doch diesmal gibt eine jüngere Generation den Ton an.Mehr ...
© aus dem privaten Archiv

Hochzeitstrubel auf Deutsch

Entgegen der gängigen Meinung sind die Deutschen beim Heiraten nicht allzu engagiert, aber sie trauen sich dennoch. Wann entscheiden sich Mann und Frau dazu, den Bund der Ehe zu schließen? Und wie läuft die Hochzeit ab?Mehr ...

Ehrliches Kino für Wenige

Pia Strietmann debütierte mit einem Film mit dem in Deutschland nicht kommerziell erfolgreichten Thema über den Tod des Verwandten. Trotzdem – in einigen Ländern schließlich einen großen Erfolg der Festival-Kritik.Mehr ...
© M.M. Sand, CC BY-SA 2.0

Gestatten: Bestatter! Kein Job wie alle anderen

Fragt man Julian Holzhüter (16) aus Achim nach seinen Hobbys, dann erhält man keine ungewöhnliche Antwort. Aber Julian hat einen Nebenjob, der ein bisschen spezieller ist: Er arbeitet bei einem Bestattungsunternehmen.Mehr ...
©fotolia.com

Coming out

Junge Leute aus Russland und Deutschland haben To4ka-Treff erzählt, wie sie auf ein „Coming-out“ von einem(-r) Kommilitonen(-in) oder Klassenkameraden(-in) reagieren würden.Mehr ...
©Franziska Knapp

Der Engel von der Veddel

Nikolai Estis malt Engel, Vögel, Figuren und den Turm zu Babel. Immer die gleichen Symbole, doch immer ohne bestimmten Plan. Ein Besuch in seinem Künstleratelier auf der Hamburger Veddel.Mehr ...
Eine Namensänderung ist in Deutschland nur möglich, wenn hierfür ein wichtiger Grund vorliegt. Foto: styleuneed © 123RF

Ungewöhnliche Namen

Peter Monitariabeliogelader klingt schön. Aber kaum jemand möchte wohl Blödmann oder Kotflügel heißen. Deshalb können Menschen, die todunglücklich mit solchen Nachnamen leben, diese bei den Behörden ändern lassen.Mehr ...
©http://www.red-torch.ru/

Akademische Experimente

Zu seinem 80-jährigen Bestehen beschloss das sibirische akademische Theater „Rote Fackel“ durch eine offene Bühne eine kreative Welt zu schaffen und hat seine Spielplanpolitik in vielerlei Hinsicht geändert.Mehr ...
© Oxana Zenner

Wie man zweisprachig erzieht

Die Journalistin Oxana und der Kulturwissenschaftler Uwe haben zusammen zwei bilinguale Kinder. Wie schaffen die Eltern es - ihren Kindern zwei Sprachen beizubringen?Mehr ...
© Dana Oparina

Die „Inspiration“ Taschkents

Theater „Ilhom“ lockt bereits seit 40 Jahren zahlreiche Besucher nach Taschkent und wird nicht nur von usbekischen Theaterliebhabern, sondern auch von Schauspielbegeisterten aus aller Welt gepriesen.Mehr ...
© Fotolia.com

Russlanddeutsches Dialektbuch

In ihrem „Russlanddeutschen Dialektbuch“ dokumentiert Nina Berend, Leiterin des Projekts „Migrationslinguistik“ eine bis heute faszinierende Sprachlandschaft.Mehr ...
© fotolia.com

Russische Studierende in Deutschland

Mehr als 2000 junge Russen haben im Jahr 2012 ihren Abschluss in Deutschland gemacht. Aber das Studium in einem fremden Land hat sowohl die Vorteile, als auch die negativen Wirkungen.Mehr ...
© fotolia.com

Lieblingsmärchen der Brüder Grimm

Anlässlich des 200-jährigen Jubiläums der Erstveröffentlichung der „Grimmschen Kinder – und Hausmärchen“ hat To4ka-Treff erfahren, welchen Stellenwert Grimms Märchen heute haben.Mehr ...
Alexandra Kiesel © Михаил Змеев

Deutsch-russischer Konstruktivismus

To4ka-Treff hat mit Alexandra Kiesel, der jungen deutschen Designerin, über Modethemen gesprochen und herausgefunden, warum man ihre Sachen jahrzehntelang tragen kann.Mehr ...
© Delfinarij Nemo Kiev

Die „Ärzte“ aus dem Schwimmbad

Die Behandlung mit einer besonderen Therapie im Delfinarium ist eine echte Rettung für Patienten mit Problemen der psychischen Entwicklung. To4ka-Treff wollte herausfinden, wie es den Delfinen gelingt, den Menschen zu helfen.Mehr ...
Die Gründerzeitvilla des Literaturhauses Lettrétage in Berlin; Foto: Lettrétage e. V.

Innovative Literatur in der Gründerzeitvilla

Die literarische Szene in Berlin hat unzählige Lesebühnen. Eine ganz besondere ist das Literaturhaus Lettrétage in Kreuzberg.Mehr ...
© Wikimedia Kommons Alexandre Inagaki

Der Himmelsstürmer erobert das All

Felix Baumgartner hat mit seinem gefährlichen Sprung aus der Stratosphäre drei Weltrekorde gebrochen. Wie waghalsig wird seine nächste geplante Aktion?Mehr ...
© Valerie Schönian

Neue Köpfe

Kaliningrad ist die kleine russische Exklave, die auf der Karte schnell übersehen wird. Während die Bilder von Moskauer Demonstrationen um die Welt gehen, tut sich hier nicht viel – auf den ersten Blick. Valerie Schönian hat sich dort umgesehen.Mehr ...
Dr. (Rus) Natalia Hahn © privat

Deutsch als Nicht-Muttersprache

To4ka-Treff erfuhr von Dr. Natalia Hahn, wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Pädagogischen Hochschule Freiburg, wer den Ausländern am effektivsten Deutsch beibringen kann.Mehr ...

Denkt doch mal einer an die Jugend

„Das Schicksal jedes Volkes und jeder Zeit hängt von den Menschen unter 25 Jahren ab“, sagte Goethe. Hätten die Teilnehmer des 8. Deutsch-Russischen Jugendparlaments diesen Erwartungen entsprochen?Mehr ...
Serjoga, Sänger bei Hata

Wie ein Perpetuum Mobile – die Rappergruppe HATA

Seit 2001 gibt es die russische Rappergruppe „HATA“ aus Berlin bereits. Im Interview stellt Serjoga Gipnoz seine Band näher vor.Mehr ...

Facebook

To4ka-Treff bei Facebook

Newsletter „Neue Themen auf To4ka-Treff“

Anmelden und informiert bleiben!

To4ka-Treff bei vkontakte

© Colourbox
Bist du schon in der To4ka-Treff-Gruppe? Schau mal vorbei!

to4ka-treff per RSS

Fresh, Free and Gorgeous RSS/Feed Icons
Immer am Ball: mit den neusten Artikeln von to4ka-treff.

YouTube

To4ka-Treff auf YouTube