Halbzeitpause

Top-Thema: Halbzeitpause

Fußball

Die Halbzeitpause - 15 Minuten Zeit um noch mal durchzuatmen. Die Mannschaft bekommt eine Standpauke vom Trainer, die Fans werten mit ernster Miene die bisherigen Spielzüge aus. Und was machst du? Komm auf to4ka-treff und lies spannende Geschichten - rund wie ein Ball und kurz wie die Halbzeitpause.
© Tom Kossak

Der Sportpsychologe

Man liest immer wieder von einem „Nervenspiel beim Angstgegner“ oder einem „spektakulären Duell mit zwei völlig verschiedenen Halbzeiten“. Was hinter solchen Phrasen steckt, erklärt Tom Kossak.Mehr ...
© Hannover 96

Der Torschützenkönig

Einmal im schwarz-weißen Trikot für Deutschland auf dem Rasen stehen: ein Traum vieler Kindern und Jugendlichen - nicht nur in Deutschland. Hans Siemensmeyer, Torschützenkönig bei Hannover 96, berichtet über seine Zeit als deutscher Nationalspieler.Mehr ...
© Jan-Henrik Wiebe

Der Afrika-Experte

In Deutschland gibt es wahrscheinlich nur sehr wenige Menschen, die mehr über Afrika wissen, als Harald Ganns. Bis 2002 arbeitete er im Diplomatischen Dienst für das Auswärtige Amt der Bundesrepublik: 35 Jahre in Afrika- eine außergewöhnlich lange Zeit.Mehr ...
© Zach Kotze

Der Augenzeuge

Ein Interview während des Halftime Breaks. Live aus Südafrika: Zach Kotze erzählt von der Fußball-WM 2010, Rugby und Vereinigungsfaktor SportMehr ...
© http://strannik-zenit.narod.ru

Die Grande Dame

Alle Petersburger lieben Zenit, aber noch mehr die wahre Symbolfigur des Kultes um den Petersburger Club, Sofija Aranovič, oder einfach Baba Sonja, wie sie von Spielern und Fans genannt wird.Mehr ...
Copyright: colourbox.com

Die Zuschauer

Das Fußball-Fieber hat alle Welt aufgrund der WM in Johannesburg ergriffen. 32 Teams wetteifern um den Titel der Weltbesten, Russland allerdings nimmt an dem wichtigsten Fußballturnier nicht statt. Wie konnte das passieren, dass Russlands es geschafft hat? Ihre Meinung dazu teilten mit To4ka-Treff Fußballfans, die die Spiele Russlands immer fleißig mitverfolgt habenMehr ...
© Charlotte Pusch

Der Kaufmann

Marco Meyer ist glücklich in seinem Job. Schon sein Pflichtpraktikum im BWL- Studium beim VfL Wolfsburg wird zur Kür: Wolfsburg wird Deutscher Meister. Nach seinem Diplom schafft er den Einstieg in die 1. Liga - im Marketing.Mehr ...
© Maximilian Beister

Das Nachwuchstalent

Einmal in der Bundesliga mit den Profis kicken. Das ist für viele Jungen und Mädchen der größte Traum ihres Lebens, der jedoch oft schnell zerplatzt. Wie über-all können eben nur die Besten zur Spitze gehören. Wie Maximilian Beister.Mehr ...
© Marco Fieber

Der Groundhopper

Wenn der Lieblingsverein spielt, ist Markus dabei. Jedoch besucht er auch regelmäßig Spiele anderer Vereine. Egal welche Liga - Hauptsache der Ball rollt. Mehr ...
© Sophie Knebel

Der Sicherheitspapst

Wenn Gunter Pilz nicht gerade als Professor für Soziologie an der Universität Hannover lehrt, beschäftigt er sich mit der Sicherheit im Fußball – und das in vollem Umfang.Mehr ...
DJ Räuberhose © Sophie Hubbe

Der Desinteressierte

90 Minuten, 22 Männer, zwei Tore und ein Ball. Für die Einen kommt das, was auf dem Rasen geschieht, einem heiligen Akt gleich. Für die Anderen ist Fußball dagegen „nicht halb so interessant, wie die letzte Wasserstandsmeldung“.Mehr ...
© Andreas Hensler

Der Queere

Marcus Urban steht in seiner Hamburger Wohnung und schwärmt voller Selbstbewusstsein: „Heute würde ich meinen Freund zum Fußballspiel mitbringen.“Mehr ...
© Arne Hartwig

Die FIFA-Herausforderin

Die Medien übten scharfe Kritik an der FIFA für ihr Lizenzverfahren beim Public Viewing. Johanna Ismayr, die Betreiberin des Berliner „BundesPresseStrands“ ging einen Schritt weiter. Mit Erfolg.Mehr ...
© Marco Fieber

Der Europapokalfinalist

Im Europapokalfinale 1981 standen sich zwei Außenseiter gegenüber: der sowjetische Vertreter Dynamo Tiflis und der FC Carl-Zeiss Jena. Lutz Lindemann spielte '81 für Jena und blickt zurück auf eine unvergessliche Zeit.Mehr ...
© Viva con Agua

Der Wassermacher

2000 gründet Benjamin Adrion 2005 „Viva con Agua de St. Pauli“. Mit dem offenen Benefiz–Netzwerk will er die Trinkwasserversorgung weltweit verbessern.Mehr ...