Schultheaterfestival 2011: Pressespiegel

SprachflaggeОб одном на разных языках. Das Theater
Ни для кого не секрет, что играть в театре - тяжелая работа. Перед каждым выходом на сцену судорожно начинаешь повторять текст, проверять реквизит и пытаться предугадать реакцию зрителей. Но все становится еще сложнее, если ты никогда раньше не выступал перед большой аудиторией, а сценарий написан на иностранном языке.
Матвей Грицюк
"Поколение" № 130 2011 (газета для подростков, сделанная самими подростками)
Download SymbolDen gesamten Artikel lesen (PDF, 40 KB) Sprachflagge

Von gläsernen Schuhen und Fernseh-Glücksfeen
Was haben Songs von "Tokio Hotel", "Till Eulenspiegel" und ein 15-jähriger Mädchenschwarm, der nach seiner Traumfrau am liebsten unter dem Pseudonym "Prinz" in Chatrooms sucht, gemeinsam? Die Antwort lautet: Sie alle waren im März 2011 beim 15. Schultheaterfestival in deutscher Sprache in St. Petersburg dabei.
Katharina Kreuzpaintner
"Vitamin.de" Nr. 49 2011 (Journal für junge Deutschlerner)
Download SymbolDen gesamten Artikel lesen (PDF, 177 KB) Deutsche Flagge

Nürnberger Kulturtage 2011 (05.06.2011 – 09.06.2011):
In St. Petersburg fand das Festival der Schultheater statt, wo das Goethe-Institut St. Petersburg, die Stiftung "Dworec tworechestwa detej i molodezhi" (St. Petersburg) und das Bildungskomitee St. Petersburg als Organisatoren auftraten. […] Sieger wurde die Truppe "Mosaika" des Gymnasiums Nr. 159 "Bestuzhewskaja" aus St. Petersburg mit ihrer neuen Version des berühmten Märchens "Aschenputtel". Der Hauptpreis war die Teilnahme am 15. Internationalen Theaterfestival in der deutschen Stadt Nürnberg. Im Juni begab sich dann "Mosaika" auf Reisen – zu ihrem ersten Gastschauspiel nach Deutschland. […] Die ‚Aschenputtel‘-Version von "Mosaika" rief ein breites Interesse in der deutschen Stadt hervor. […] Nach der Aufführung begab sich "Mosaika" dann zum Empfang des Bürgermeisters von Nürnberg, Horst Föther. […] Die "Mosaika"-Gruppe hatte offenkundig viele Eindrücke gesammelt. Jetzt heißt es auf die nächsten Gastauftritte und die nächsten Festivals für Schultheater zu warten.
Olga Kurilina
To4ka Treff. Das deutsch-russische Portal für Austausch und jungen Journalismus, 21.06.2011

Ein Höhepunkt ist sicherlich, wie Organisatorin Ulrike Mönch-Heinz betont, die moderne Aschenputtel-Version, die eine Schulklasse aus St. Petersburg aufführt. Die russischen Schüler gewannen damit bei einem Festival in ihrer Heimat. Als Preis dürfen sie einige Tage in Deutschland verbringen und in Nürnberg ihr Stück zeigen – auf Deutsch.
Zeitung "Stadt Nürnberg", 06.06.2011

Als einen Höhepunkt der diesjährigen Veranstaltungsreihe sieht Mönch-Heinz den Auftritt einer Gruppe aus St. Petersburg. Die 14- und 15-jährigen Achtklässler eines Gymnasiums haben die Reise nach Nürnberg bei einem Theaterwettbewerb gewonnen.
Marco Puschner
Zeitung "Nürnberg plus", 06.06.2011

    Anitschkow-Palast

    Partner des Schultheater-festivals

    Der Bundesverband "Theater in Schulen"

    „Theater in der Schule muss sein!“