Dokumentation der gesamten Debattenreihe zu DEUTSCH 3.0

29.01. – ERÖFFNUNGS- VERANSTALTUNG

06.–07.02. – Deutsch als Wissenschafts- sprache

26.03. – Das mehrsprachige Klassenzimmer

28.03. – DEUTSCH 3.0 bei ZDF aspekte

29.03. – Sprache fördern in allen Fächern

seit Mai – Deutsch für internationale Ingenieurinnen und Ingenieure an den TU9

15.05. – Zwischen Alphabet und Algorithmus

15.–17.05. – Rolle und Positionierung des Deutschen

28.05. – Ursprung der Wissenschaftssprache Deutsch

16.06.–02.07. – Sprache im Laboratorium –
Sprache beobachten, messen, visualisieren

28.06. – DEUTSCH 3.0 – Perspektiven auf  und aus Österreich

02.–04.07. – Wissenschaftssprache Deutsch

07.07. –
Text als Werkstück

17.07. – Deutsch regional

05.08. –
Translation Slam

26.08. –
Rhetorikseminar „Menschen bewegen oder Die Macht der Sprache“

08.10. – MACHT POLITIK SPRACHE ... verständlich?

08.10. – Sprache im Wandel:
Wie sieht unsere Sprache der Zukunft aus?

09.–10.10. –
PlurCur –  Implementierung von Gesamtsprachencurricula an Schulen

13.10. – Zweisprachiges Biel – Bienne bilingue. Deutsch und Französisch im Alltag einer Schweizer Stadt

15.10. – Wörterbücher im 21. Jahrhundert

16.10. – Die Sprache von Forschung und Lehre

16.10. –
Sprachberatung im Gesetzgebungsverfahren

03.11. – Wirtschaftsfaktor Sprache

04.11. – Geisteswissenschaften oder Humanities? Deutsch als Wissenschaftssprache

06.–07.11. – SPRACHE. MOBILITÄT. DEUTSCHLAND

07.11. – Das Fach Deutsch als Fremdsprache

13.11. – Abschlusspodium: Deutsch für internationale Ingenieurinnen und Ingenieure an den TU9

13.–14.11. – Zugang gestalten! Mehr Verantwortung für das kulturelle Erbe

14.11. –
Wissen – Sprache – Digital

19.11. –
Was ist uns unsere Sprache wert

21.11. –
Grenzenlose (Vor-)Lesefreude

27.11. – Exil und Sprache. Exilanten in Deutschland heute

27. und 28.11. – Medien und Minderheiten. Fragen der Repräsentation im internationalen Vergleich

28.11. – Deutsche Fachsprache als Standortvorteil für den wirtschaftlichen Erfolg

29.–30.11. – DEUTSCH 3.0 – Deutsch in Indien

01.12 – Die Deutschen und ihre Sprache

01.12 – Abschluss- veranstaltung

Das Fach Deutsch als Fremdsprache – Standortbestimmung, fachliche Entwicklungen und Zukunftsperspektiven

7. November 2014
14:00 bis 21:00 Uhr
Podiumsveranstaltung
Vortragssaal der Universitätsbibliothek (Bibliotheca Albertina)
Beethovenstraße 6, Leipzig
Aus Anlass des 50-jährigen Jubiläums der Zeitschrift „Deutsch als Fremdsprache“ richten das Herder-Institut und interDaF e.V. am Herder-Institut am 7. November 2014 eine Podiums- und Festveranstaltung aus. Wissenschaftler/innen verschiedener Universitäten sowie Vertreter der Mittlerorganisationen und des Auswärtigen Amtes diskutieren in zwei Podiumsveranstaltungen die aktuelle Situation und die Entwicklungstendenzen des Faches DaF im In- und Ausland. Das Jubiläum der Fachzeitschrift soll als Anlass genommen werden, einige grundsätzliche Überlegungen sowohl zu den globalen Herausforderungen als auch zur Positionierung des Faches an den deutschen Hochschulen anzustellen. Den Abschluss dieser Jubiläumsveranstaltung bildet ein Festakt mit Festvortrag von Prof. Martin Durrell (Universität Manchester).

Alle interessierten Fachvertreter/innen und Studierenden sind herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos. Bitte melden Sie sich an.

Anmeldung http://www.uni-leipzig.de/~daf50

14.00 Uhr Begrüßung
14.30 Uhr Podium I: Entwicklungsperspektiven und -dynamiken im Hochschulfach Deutsch als Fremdsprache im deutschsprachigen Raum

Neue disziplinäre Entwicklungen und institutionelle Bedingungen

Podiumsteilnehmer:
  • Prof. Claus Altmayer, Universität Leipzig
  • Prof. Lutz Götze, Universität des Saarlandes
  • Prof. Nicole Marx, Universität Bremen
  • Prof. Claudia Maria Riehl, Universität München
  • Prof. Claudia Riemer, Universität Bielefeld
  • Prof. Maria Thurmair, Universität Regensburg
Moderation: Prof. Karen Schramm, Universität Wien
16.30 Uhr Podium II: Das Fach Deutsch als Fremdsprache international

Herausforderungen an das Fach Deutsch als Fremdsprache im globalen Kontext; Vernetzung und Strategien; Fördermöglichkeiten und -desiderate

Podiumsteilnehmer:
  • Prof. Martine Dalmas, Sorbonne Paris
  • Wiltrud Kern, Leiterin der Arbeitseinheit Deutsch als Fremdsprache, Auswärtiges Amt
  • Prof. Uwe Koreik, Universität Bielefeld
  • Dr. Gisela Schneider, Leiterin der Gruppe Germanistik und Deutsche Sprache im Ausland, Deutscher Akademischer Austauschdienst
  • Prof. Erwin Tschirner, Universität Leipzig
  • Dr. Heike Uhlig, Leiterin der Abteilung Sprache, Goethe-Institut
Moderation: Prof. Christian Fandrych, Universität Leipzig
19.30 Uhr Festakt mit Festrede von Prof. Martin Durrell (Universität Manchester)
Anschließend Empfang

Veranstaltungsprogramm (PDF, 140 KB)

Veranstalter
Herder-Institut / Universität Leipzig

Lesen Sie auch die Dokumentation zu dieser Veranstaltung:

    PROJEKTSCHREIBER



    Die Projektschreiber bereiten die einzelnen Live-Veranstaltungen journalistisch auf und geben atmosphärische Einblicke.
    MEHR ...

    PROGRAMM DEUTSCH 3.0

    MEDIENPARTNER

    PARTNER