Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
 © Marina Camargo, 2019.

Was bedeuten Zugehörigkeit und kulturelle Identität heute? Welche Fragen und Diskurse prägen die Debatten um diese Begriffe? Ein Dossier über die Facetten des Konzepts "Zugehörigkeit" in Europa und Südamerika.


Identität in den Künsten


Repräsentation durch Sprache


Überwindung von Grenzen


Die brasilianische Künstlerin Marina Camargo hat diese Ausgabe des Humboldt-Magazins bebildert. Kartographische, historische und geografische Bezugspunkte sind oft Grundlage ihrer Arbeiten. Nach Studienzeiten in Porto Alegre, Barcelona und München lebt und arbeitet Marina Camargo heute in Berlin.

  •  © Marina Camargo, 2019.
  • © Marina Camargo, 2019 © Marina Camargo, 2019.
  • Marina Camargo © Marina Camargo, 2019.
  • © Marina Camargo, 2019. © Marina Camargo, 2019.
  • © Marina Camargo, 2019. © Marina Camargo, 2019.
  • © Marina Camargo, 2019. © Marina Camargo, 2019.
  • © Marina Camargo, 2019. © Marina Camargo, 2019.
  • © Marina Camargo, 2019. © Marina Camargo, 2019.
  • © Marina Camargo, 2019. © Marina Camargo, 2019.
  • © Marina Camargo, 2019. © Marina Camargo, 2019.
  •  © Marina Camargo, 2019.
  •  © Marina Camargo, 2019.

Weitere Themen

 Foto (Detail): Dario Oliveira © picture alliance/ZUMA Press

Latitude

Das Goethe-Institut lädt Expert*innen und Kreative weltweit zum Austausch über koloniale Machtverhältnisse, ihre Folgen und vor allem ihre Überwindung ein: in Diskursen, Interviews, Meinungsartikeln und Kunstprojekten. Für eine entkolonialisierte und antirassistische Welt.

Contemporary And América Latina

Mit dem Magazin Contemporary And (C&) América Latina widmen sich das Goethe-Institut und das Institut für Auslandsbeziehungen der zeitgenössischen Kunst aus Afrika und seiner Diaspora in Afro-Lateinamerika und der Karibik.

Formação da Culinária Brasileira Foto (Ausschnitt): Três Estrelas

Essen und Identität

Die Flüchtlinge und der Boom der internationalen Küche in Deutschland, die Kochkunst aus der Perspektive der Kolonialherren in Brasilien, Streetfood in Bogotá, alternative Gastronomie in Südamerika, die afrikanischen Züge der Küche in Bahia.

Top