Praktikum

Am Goethe-Institut Verbindungsbüro Kinshasa sind jederzeit Praktika von einer Mindestdauer von zwei Monaten möglich. Die Schwerpunkte sind: kulturelle Programmarbeit und Öffentlichkeitsarbeit. Das Goethe-Institut verfügt außerdem über einen kleinen Bestand an Publikationen in der Mediathèque des Institut français. 

Im Moment gibt es keine Praktikumsplätze zu vergeben.

  • wie ein sich im Aufbau befindendes Goethe-Institut arbeitet
  • wie Kulturprogramme geplant und umgesetzt werden
  • wie Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit (Newsletter, Facebook-Kanal, Print/Radio/TV) geplant und umgesetzt werden
  • die Betreuung von KünstlerInnen und ReferentInnen
  • wie ein Goethe-Institut gemanagt wird (Finanzmanagement, Verwaltung)
  • welche Aufgaben weitere deutsche Mittler im Ausland haben 
  • begonnenes Studium in den Bereichen Kultur, Journalismus, Geisteswissenschaften, Kommunikation, Design oder ähnliche Fachrichtungen
  • erste Erfahrungen in einem anderen Land, vorzugsweise einem afrikanischen Land
  • erste Erfahrungen im Kulturbereich oder Journalismus/PR im Rahmen von Praktika, Nebenjobs oder freiwilligen Engagements
  • sehr gute Deutschkenntnisse
  • gute bis sehr gute Französischkenntnisse
Bitte füllen Sie das Online-Formular aus, und laden Sie zusätzlich hoch:
 
  • Anschreiben spezifisch für das Goethe-Institut in Kinshasa, indem Sie Ihr Interesse an einem Praktikum begründen
  • tabellarischer Lebenslauf (ohne Foto)
  • Zeugnisse (Abitur, Zwischenzeugnis)
  • Praktikumszeugnisse
Bitte laden Sie alle Dateien im PDF-Format hoch, bei einer Gesamtgröße von höchstens 3 MB.
 

Vergütung und Versicherung

Für die Finanzierung der Reise, Ihres Lebensunterhalts und für Ihre Unterbringung kommen Sie selbst auf. Das Goethe-Institut zahlt für das Praktikum eine Aufwandsentschädigung. 

Gesundheit und Versicherung

Behandlungen im Krankenhaus müssen in Kinshasa vor Ort sofort in bar bezahlt werden. Bitte klären Sie rechtzeitig mit Ihrer Krankenkasse in Deutschland Ihren Krankenversicherungsschutz. Wir empfehlen den Abschluss einer Auslandskrankenversicherung, die auch die DR Kongo abdeckt und eine Rückholversicherung beinhaltet. Bitte informieren Sie sich außerdem bei einem Tropenarzt über Empfehlungen zu Impfungen und Malariaprophylaxe. Bei der Einreise in die DR Kongo wird der Nachweis der Gelbfieberimpfung verlangt. Konsultieren Sie unbedingt die Seiten des Auswärtigen Amts über aktuelle Regelungen. Überprüfen Sie auch Ihre Unfallversicherung für die Dauer des Auslandsaufenthaltes. 

Visum und Visumsbeschaffung

Bitte beachten Sie vor Ihrer Ausreise die aktuellen Reisehinweise auf den Internetseiten des Auswärtigen Amtes. Aufgrund der teilweise instabilen Lage ist es besser, ein Flugticket zu kaufen, das im Bedarf problemlos über ein Reisebüro umbuchbar ist. 

Für die Beantragung eines Visums erhalten Sie von uns eine Einladung. Die Erteilung dauert mindestens drei Wochen. Aktuelle Informationen dazu finden Sie auf den Seiten der Botschaft der DR Kongo in Berlin.

Anreise

Kinshasa hat einen internationalen Flughafen. Bei der Organisation des Transports in die Innenstadt ist das Goethe-Institut Kinshasa bei Bedarf behilflich.

Reisekostenzuschuss durch DAAD

Bei Praktika von mindestens zwei Monaten gewährt der Deutsche Akademische Austauschdienst unter bestimmten Bedingungen einen Reisekostenzuschuss. Nach der Terminzusage übersenden wir Ihnen eine Bestätigung des Praktikumzeitraumes. Diese fügen Sie Ihrem Antrag an den DAAD bei.

Unterkunft

Kinshasa ist eine der teuersten Städte Afrikas. Zimmer zur Untermiete gibt es vereinzelt; die Miete beträgt 400 bis 500 Euro pro Monat. Westliche Lebensmittel in Supermärkten sowie Getränke und Speisen in Bars und Restaurants sind mehr als doppelt so teuer als in Deutschland, wobei man auch sehr günstig lokal essen kann. Bei der Unterkunftssuche sind wir bei Bedarf behilflich. Sie sind jedoch selbst dafür verantwortlich, ein Zimmer zu finden.

Praktikumsbestätigung und -bericht

Sie sind verpflichtet, am Ende des Praktikums einen Bericht zu erstellen, der als Grundlage der Praktikumsbestätigung dient. Eine Bewertung der Tätigkeit findet in aller Regel nicht statt, kann aber auf Wunsch erstellt werden. Bitte beantragen Sie die Bestätigung rechtzeitig bei der Praktikumsleitung. Es besteht kein Rechtsanspruch auf ein Beurteilungsschreiben.