Descrizioni
I workshop

Erfinderland Deutschland und Mathematik-Kiste:
MINT im Deutschunterricht (A & B)

Entdecken Sie spannende Anregungen für den fächerübergreifenden Unterricht und für CLIL. In diesem Seminar für Deutschlehrer und Lehrer der Mathematik, Technik und Naturwissenschaften lernen Sie zwei MINT-Projekte des Goethe-Instituts kennen, die Sie sie in Ihrer Schule einsetzen können:

Erfinderland Deutschland – Baukasten Forschung (A)

bestehend aus einer Schulausstellung und einem Portal mit anregenden Spielen und Erfindungen.

Experimentierkiste Mathematik (B)

mit 10 Legespielen.
Tangram, das Wabenpuzzle, Pythagoras zum Legen – dies und mehr bietet die Experimentierkiste Mathematik, mit der Sie im Deutschunterricht neue Impulse setzen können. Geometrie und Formeln werden damit leicht gemacht und fördern interdisziplinäre Unterrichtsmodelle und CLIL.

Einführung von CLIL und Lösungsmöglichkeiten mit digitalen Medien (C)

„Keine Materialien für meinen CLIL Unterricht – gibt’s doch gar nicht!“ Getreu diesem Motto werden die Teilnehmer dieses Workshops eine ganze Menge digitaler Materialien kennenlernen. Gleich zu Anfang gibt der Referent eine „clilige Medienrundschau“: Interaktive Spiele für Wortschatz und Fachinhalte, passende Videos, aber auch Internetseiten mit ausdruckbaren Arbeitsblättern zum direkten Einsatz im Unterricht. Danach arbeiten die Teilnehmer in Interessengruppen: Jeder entscheidet für sich selbst,  nach Alters- und Niveaustufe, welche Materialien denn mit seinen Schülern passen würden. Am Ende werden die Ergebnisse  mit Blick auf mögliche Didaktisierung gemeinsam besprochen und  präsentiert.
Für die Teilnahme ist unbedingt ein Laptop oder Tablet notwendig, die angebotenen Inhalte sind auf einem Handy nicht praxistauglich bearbeitbar.
 

Digitale Angebote des Goethe-Instituts für den Deutschunterricht (D)

Unter der Rubrik Kostenlos Deutsch üben bietet das Goethe-Institut unterschiedliche Materialien an, die Sie direkt im DaF-Unterricht oder auch unterrichtsbegleitend einsetzen können. Der Workshop verschafft Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Materialien von Lernspielen über interaktive Übungen bis hin zu Videos für  unterschiedliche Niveaustufen. Sie lernen konkrete Vorschläge für die Nutzung im Unterricht kennen und haben Zeit, Angebote, die Sie konkret interessieren, näher kennenzulernen und Unterrichtsszenarien auf Basis der Materialien zu diskutieren.

Kinoklub für Jugendliche. Arbeit mit Filmen im Deutschunterricht (E)

In unserem Seminar lernen Sie das Kinder- und Jugendfilmpaket Kinoklub des Goethe-Instituts Italien kennen, das Schulen, Kinos und Festivals die Möglichkeit gibt, auf Kinder- und Jugendfilmproduktionen aus Deutschland zuzugreifen und sie kreativ im Unterricht bzw. im Filmprogramm einzusetzen. Interessante Begleitmaterialien für den Unterricht runden das Paket ab. Es umfasst Kurz- und Langfilme in der Originalversion mit italienischen Untertiteln, für jede Altersgruppe, die amüsant, nachdenklich, fantasievoll und manchmal auch skurril von den Problemen des Erwachsenwerdens erzählen.

 

Deutsch Lehren Lernen (DLL) Schnupperkurs zum Blended Learning - Fortbildungsprogramm des Goethe-Instituts (F)

Seit 2012 wird die neue Fort- und Weiterbildungsreihe des Goethe-Instituts „Deutsch Lehren Lernen“ (DLL), die sich maßgeblich auf Methoden der Aktions- bzw. Lehrerforschung stützt und speziell für Daf- bzw. DaZ-Lehrerinnen und Lehrer entwickelt wurde, weltweit eingesetzt.
Es handelt sich um eine praxisnahe Qualifizierung, die auf dem Erfahrungswissen der Teilnehmenden aufbaut. Sie erwerben aktuelles fachdidaktisches Wissen und bekommen Anregungen für einen innovativen Unterricht. Der produktive Austausch mit den Kollegen und Kolleginnen führt zur Reflexion der eigenen Unterrichtspraxis und zur Entwicklung neuer Handlungsmöglichkeiten, die unmittelbar eingesetzt und erprobt werden.
Sie lernen den fortbildungsdidaktischen Ansatz und die Inhalte von DLL näher kennen und analysieren und reflektieren einen Unterrichtsmitschnitt aus einer der DLL Einheiten.

Sprachmittlung und CLIL (G)

Die sprachmittelnden Aktivitäten gehören seit dem Erscheinen des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GeR) – neben der Rezeption, Produktion und Interaktion – zu den kommunikativen Sprachaktivitäten. In Deutschland hat die Sprachmittlung bisher Einzug in die schulische Fremdsprachenausbildung im Bereich Englisch und Französisch gehalten; auch im DaF-/DaZ-Bereich spielen sie eine immer größere Rolle, gerade im Hinblick auf die Mehrsprachigkeitsdidaktik und die Ausbildung von Sprachlernstrategien.
Nach einer kurzen Einführung zu Begriff und Funktion werden konkrete Unterrichtsbeispiele zur Sprachmittlung im bilingualen Sachfachunterricht (CLIL) vorgestellt und anschließend von den TeilnehmerInnen selbst kreativ weitere Einheiten auf der Grundlage der von ihnen in der Praxis verwendeten Lehrwerke und -materialien erarbeitet.
Bitte eigene (Fach-)Lehrwerke mitbringen!