Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
Digital Souverän Aufmacher © ZKM Karlsruhe

Digital souverän

Wenn im Deutschen die Sprache ist von Mündigkeit, denkt man sofort an Immanuel Kant: Um mündig zu sein, müsse jede*r die Freiheit und die Bereitschaft haben, von der eigenen Vernunft öffentlichen Gebrauch zu machen. Wie kann diese Maxime in die digitalen Räume der Jetztzeit übertragen und dort umgesetzt werden? Nach Kant ist es durchaus beschwerlich, selbst zu denken und in Eigenverantwortung zu handeln. Welches Wissen und welche Werkzeuge benötigen wir heute dazu? Dieses Dossier gibt einen Überblick über die Situation in Deutschland und Japan und macht Vorschläge für mehr digitale Mündigkeit.

Top