Aktuelle Hinweise (Stand: 1.6.)

Ab 1. Juni öffnet das Goethe-Institut Tokyo wieder. Dabei sind besondere Sicherheits- und Hygienemaßnahmen in Kraft. Die Sprachkurse werden mit Ausnahme von Individual-und Kleingruppen weiter im Online Live-Format durchgeführt. Die Nacheinschreibung ist noch möglich. Das Sprachkursbüro im Institut ist ab dem 3. Juni geöffnet (> mehr zu Öffnungszeiten und Kontakt). Ab Anfang Juni führen wir im Haus auch wieder Prüfungen durch. Die Bibliothek ist ab 24.6. wieder für Sie geöffnet (hier mehr erfahren); es steht Ihnen weiterhin die Onleihe zur Verfügung. ​

Unser Angebot

Deutschkurse in Tokyo

Lernen Sie Deutsch beim internationalen Marktführer für Deutschunterricht.

ProjekteSchwerpunkte und Projekte des Goethe-Instituts in Japan

Onleihe Japan © Ayakono / AC-Illust

Unser Streaming-Service für Sie

Für alle, die gerade mehr Zeit Zuhause verbringen: In der Onleihe des Goethe-Instituts stehen Ihnen digital aufbereitet Bücher, Filme, Musik und viele andere spannende Inhalte zum downloaden oder streamen Verfügung.

Monika Grütters © Elke A. Jung-Wolff

Gastbeitrag von Staatsministerin Monika Grütters
Warum Kunst gerade in der Krise unverzichtbar ist

„Kunst ist unverzichtbar in der Auseinandersetzung mit existentiellen Fragen des Menschseins - auch und gerade in Zeiten, in denen Gewissheiten brüchig werden und gesellschaftliche Fundamente sich als fragil erweisen.“

Staffel 2 Studio202X Main Visual © Goethe-Institut Tokyo

#STUDIO202X

"Die Zukunft der Demokratie“ lautet der Titel der 2. Staffel von Studio202X, die das Goethe-Institut Tokyo ab 5. Juni live auf Twitter und Facebook präsentiert. Moderator Daisuke Tsuda diskutiert mit seinen Gästen Szenarien des gesellschaftlichen Wandels durch die Corona-Krise.