Ausschreibungen

Eine junge Frau liest mit einem E-Book-Reader. © Goethe-Institut/Loredana La Rocca


Wir veröffentlichen regelmäßig Angebote an Künstler, Übersetzer und Kulturschaffende aus den Bereichen Film, Theater/Tanz, Literatur, Musik und Bildende Kunst.

Neben internationalen Workshops, Seminaren und Residenzen in Deutschland finden sich auch Calls for entries von Festivals und anderen Partnern mit denen das Goethe-Institut in Deutschland zusammenarbeitet. Auf diese Angebote weisen wir auch über Facebook und Twitter hin.
 

Aktuelle Angebote

STIMMEN.EUROPA OPEN CALL AUSSCHREIBUNG FÜR SÄNGER*INNEN UND CHÖRE IN GANZ EUROPA

Ab sofort sind Sie herzlich eingeladen, eine Stimme der vielen von Stimmen.Europa zu werden. Musik-Notenkenntnisse sind nicht erforderlich. Alle können mitmachen, ob Laie, Profi oder Amateur, jung oder alt, Sie alle sind herzlich willkommen. Singen sie einfach eine oder mehrere Zeilen aus Langemanns Werk und machen sie davon Tonaufnahmen (z.B. mit Ihrem Mobiltelefon), die Sie uns dann bis zum 30. Juni 2021 zuschicken. Wenn sie beim Abschlussfilm mit dabei sein möchten, können Sie uns auch ein Video (über das Mobiltelefon) von sich senden.
Wir stellen Ihnen Soundproben zur Verfügung, die wir gerne von Ihnen nachgesungen hätten.
Einsendeschluss ist der 30. Juni 2021.

Mehr

The application for REX Animation Student Award (Englisch)

The Open Call is for animated shorts produced in Europe. The application for REX Animation Student Award is open exclusively for Swedish student productions.

Rex is the only film festival in Sweden dedicated purely to animated films at this time. Rex Animation Film Festival was initiated by Stockholm’s European Union National Institutes for Culture (EUNIC) in 2015. The festival is growing every year and offers a varied and colorful program of European animated short and feature films for both adults and young people.

June 6, 2021 - Earlybird Deadline
August 1, 2021 - Regular Deadline


More

Stipendienprogramm SchUM Artist in Residence

Ausgeschrieben werden bis zu drei Projektstipendien, zur Realisierung eines künstlerischen Vorhabens, das sich mit der Geschichte der SchUM-Gemeinden
und ihrem religiösen, kulturellen und architektonischen Erbe befasst. Es ist eine künstlerische Annäherung an das SchUM-Erbe gewünscht, wobei Geschichte und
Gegenwart des Judentums und seine Anschauungen Berücksichtigung finden sollen.
 
Angesprochen werden internationale Künstler*innen aus den Bereichen Visuelle und Medienkunst, Architektur, Design und Gestaltung, Musik sowie Literatur.
 
Das Stipendium wird für einen Zeitraum von 4-6 Wochen gewährt und soll im Zeitraum Oktober 2021 bis Februar 2022 in Anspruch genommen werden (Der Beginn muss im Jahr 2021 liegen). Die Kommunikation erfolgt in englischer oder deutscher Sprache. Bewerbungsschluss ist der der 01.07.2021.
 
Weitere Informationen zu der Ausschreibung finden Sie in den Dokumenten im Anhang.