Ausschreibungen

Ausschreibungen © Goethe-Institut

Wir veröffentlichen regelmäßig Angebote an Künstler*innen, Übersetzer*innen und Kulturschaffende aus den Bereichen Film, Theater/Tanz, Literatur, Musik und Bildende Kunst. Neben internationalen Workshops, Seminaren und Residenzen in Deutschland finden sich auch Calls for entries von Festivals und anderen Partnern mit denen das Goethe-Institut in Deutschland zusammenarbeitet. 

Instagram Book reviews


Forecast - The Call for Ideas Is Open (Englisch)

Mentorships for Audacious Minds

The mentors in Forecast Mentorships’ 2024–25 edition push against the constraints of the practices with which they engage. They renegotiate the common definitions of their respective fields and experiment in ways that defy simple readings of their work.

More

Arbeitsstipendien in Deutschland für professionelle Literaturübersetzer*innen

Gemeinsam mit der Alfred Toepfer Stiftung F.V.S. und der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen bietet das Goethe-Institut 2024 insgesamt sechs sechs- bis achtwöchige Arbeitsaufenthalte für Übersetzer*innen der deutschen Sprache in Hamburg, Dresden und Siggen an. Lest mehr über das Angebot und bewerbt euch hier: https://www.goethe.de/uebersetzungsresidenz
Anmeldeschluss ist der 8. März 2024.  
Wir freuen uns auf eure Bewerbungen! 

RESIDENZPROGRAMM FÜR ÜBERSETZER*INNEN

Gemeinsam mit der Alfred Toepfer Stiftung F.V.S. und der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen bietet das Goethe-Institut 2024 insgesamt sechs sechs- bis achtwöchige Arbeitsaufenthalte für Übersetzer*innen der deutschen Sprache in Hamburg, Dresden und Siggen an. Lest mehr über das Angebot und bewerbt euch hier: https://www.goethe.de/uebersetzungsresidenz
Anmeldeschluss ist der 8. März 2024.  
Wir freuen uns auf eure Bewerbungen! 

Internationale Koproduktionen (IKF)


Culture Moves Europe: mobility for artists and professionals

Culture moves
Artwork: © Goethe-Institut / European Union 2023. Image source: ©AdobeStock.com; ©Pexels.com
Das größte EU-Förderprojekt für kulturelle Mobilität veröffentlicht im Oktober zwei neue Ausschreibungen. Im ersten sogenannten „Call for Individual Mobility“ wurden innerhalb von nur acht Monaten bereits mehr als 1 800 Personen ausgewählt, die insgesamt mehr als 35 000 Tage lang kulturelle und künstlerische Projekte in den 40 Creative Europe Ländern umsetzen werden.

Im Oktober öffnen neue Ausschreibungen in beiden Aktionslinien von Culture Moves Europe: 
Ausschreibung für individuelle Mobilität: 2. Oktober 2023 - 31. Mai 2024.

Für kulturelle Organisationen (darunter fallen z.B. gemeinnützige Organisationen, NGOs, öffentliche Einrichtungen, Stiftungen, Unternehmen und auch Selbständige), die ein Residenzprojekt für internationale Kunst- und Kulturschaffende organisieren möchten.
Culture Moves Europe richtet sich an Personen, die:
  • mindestens 18 Jahre alt sind;
  • ihren Wohnsitz in einem der 40 Creative Europe Länder haben;
  • in den Bereichen Architektur, kulturelles Erbe, Design und Modedesign, Literatur, Musik, sowie darstellende oder bildende Künste tätig sind.  

Mehr
 

Top