Literaturporträt: Franz Kafka Ein Autor mit zeitloser Thematik

Franz Karka
Franz Kafkas Werke besitzen für arabische Leser besondere Aussagekraft. | Grafik: Goethe Institut Sudan/Tamim Sibai

Nicht nur in Deutschland oder Europa zählen die Werke von Franz Kafka zu den einflussreichsten Texten der Literatur des 20. Jahrhunderts. Das Wort „kafkaesk“ wird in vielen Sprachen der Welt verwendet und bezieht sich meist auf charakteristische Aspekte wie etwa die Ohnmacht des Einzelnen in Bezug auf übermächtige, anonyme und bedrohliche Gewalten.

Viele arabische Literaturfreunde lesen deutsche Literatur in englischen oder französischen Übersetzungen, denn deutsche Originaltexte können nur relativ wenige Menschen in Nahost oder Nordafrika verstehen. Dennoch wurden zahlreiche Werke von Kafka auch ins Arabische übersetzt; und diese nehmen für viele arabische Leser/-innen einen herausragenden Platz in der Weltliteratur ein.

Vor allem aus finanziellen Gründen werden diese Übersetzungen meist nur in geringer Auflage von 1.000 oder 2.000 Exemplaren gedruckt, und sie sind oft nach kurzer Zeit vergriffen. Da es weiterhin nur wenige öffentliche Bibliotheken in Nahost/Nordafrika gibt, die deutsche Werke führen, haben leider sehr wenige Interessenten die Möglichkeit, sich mit deutscher Literatur vertraut zu machen.

Da viele seiner Leser/-innen zu den führenden Intellektuellen der arabischen Welt zählen und zum Beispiel in überregionalen Tageszeitungen oder heute auch in digitalen Magazinen oder Blogs darüber schreiben, gilt Kafka auch in der arabischen Welt als einer der bekanntesten Schriftsteller deutscher Sprache.

Das Goethe-Institut fördert seit vielen Jahren die Übersetzung deutscher Belletristik und von Jugend- oder Sachbüchern ins Arabische und bietet diese Bücher auch in seinen eigenen Bibliotheken oder sogenannten Dialogpunkten in vielen Ländern der Region Nahost/Nordafrika an.

Um den Zugang zu deutschsprachiger Literatur auf Arabisch auch über das Internet zu erleichtern, veröffentlicht das Goethe-Institut im Sudan auf seiner arabischen Webseite eine neue Übersetzung der Erzählung In der Strafkolonie für alle arabischen Literaturfreunde, wo immer sie auch leben mögen.