Digitale Edition | 19., 20. & 21. Mai

Mediathek

Etwas verpasst? Ausgewählte Inhalte des Festivals „Frequenzen. Feminismen global“ sind nun auch in unserer Mediathek verfügbar. Neben spannenden Beiträgen der Festivaltage gibt es hier auch ergänzende Inhalte zum Thema Feminismen.
 
Eröffnung: Feministischer Widerstand in der Kunst
Eröffnungsveranstaltung

Feministischer Widerstand in der Kunst

Grußwort von Johannes Ebert (Generalsekretär des Goethe-Instituts), Diskussion mit der Verlegerin Urvashi Butalia sowie den Künstlerinnen Aram Han Sifuentes und Nabila Horakhsh, künstlerische Beiträge von der Dichterin Sabika Abbas und der Sängerin Farzana Wahid aka Shayan, moderiert von Catherine Newmark

Das Video beinhaltet die Übersetzung in die Deutsche Gebärdensprache.

Movements and Moments: Comic Vorstellung
Movements and Moments

Comics über indigene Feminismen

Projektpräsentation mit Alejandra Retana Betancourt und María José Retana Betancourt, Reetika Revathy Subramanian und Maitri Dore, Faye Cura und Nina Martinez, moderiert von Sonja Eismann und Urvashi Butalia

Das Video beinhaltet die Übersetzung in die Deutsche Gebärdensprache.

Movement and Moments
Natur und Macht

Der feministische Blick auf Fragen der Ökologie und der Landwirtschaft

Diskussion mit den Wissenschaftlerinnen Reetika Revathy Subramanian, Deema Kaedby und Yvette Abrahams, moderiert von Camila Nobrega

Das Video beinhaltet die Übersetzung in die Deutsche Gebärdensprache.

Bild Imagining Futures
Imagining Futures: What If?

Europas unabhängige Festivallandschaft neu denken

Podiumsdiskussion mit den Künstlerinnen Angela Alves und Claire Lefèvre sowie den Festivalleiterinnen Amy Letman und Anna Mülter, moderiert von Bochra Triki

Dieses Format ist nur in englischer Sprache verfügbar.

Body Politics, Sexualities and Self-Care

Körperpolitiken, Sexualitäten & Self-Care

Diskussion mit Schriftstellerin Nana Darkoa Sekyiamah, Wissenschaftlerin Yvette Abrahams und Bloggerin Emma Onekekou, moderiert von Natacha Muziramakenga

Das Video beinhaltet die Übersetzung in die Deutsche Gebärdensprache.

Der Festival-Stammtisch zur Männlichkeit

Der Festival-Stammtisch zur Männlichkeit

Diskussion mit dem Autor Fikri Anıl Altıntaş, dem Rapper Sir Mantis und der Aktivistin Barbie Breakout, moderiert von Dominik Djialeu

Das Video beinhaltet die Übersetzung in die Deutsche Gebärdensprache.

Bild Feministische Wissensproduktion
Jeem

Feministische Wissensproduktion als Form des Widerstands

Diskussion mit der Autorin Joelle Hatem, der Ko-Kuratorin des Tashweesh-Festivals Bochra Triki, der Wissenschaftlerin Deema Kaedbey und der Illustratorin Lena Merhej, moderiert von Daila Othman

Dieses Format ist nur in englischer Sprache verfügbar.

Wie geht’s? Abschlussrunde zum feministischen Reden und Tun
Abschlussveranstaltung

Wie geht’s? Abschlussrunde zum feministischen Reden und Tun

Diskussion mit der Schriftstellerin Faye Cura, der Professorin Nikita Dhawan und der Redakteurin Joelle Hatem, moderiert von Johanna M. Keller

Das Video beinhaltet die Übersetzung in die Deutsche Gebärdensprache.

Unscharfes Foto von Frauen in Bewegung beim Tanzen. Ein Blitzlicht bedeckt die Mitte des Fotos. Das Bild ist mit einem grünen Filter bedeckt.
Bodies of Care

Gesten der Fürsorge und Choreografien des Zusammenseins

Gespräch mit der Performance-Künstlerin Melati Suryodarmo und der Kuratorin Keni Soeriaatmadja, moderiert von Alina Buchberger

Dieses Format ist nur in englischer Sprache verfügbar.

PROJEKTPRÄSENTATION Migrantas
Migrantas

Respekt und Wertschätzung: Haushaltshelfer*innen in São Paulo

Ein Projekt des Berliner Kollektivs Migrantas e.V.: In diesem Kurzfilm berichten “Trabalhadoras Domesticas” (brasilianisch für Haushaltshelfer*innen) aus São Paulo von ihren Erfahrungen, Erwartungen und Träumen.