Johansen, Hanna

Biographie


Geboren am 17. Juni 1939 in Bremen

Studium der Germanistik, Altphilologie und Pädagogik in Marburg und Göttingen

1967 - 1969 Aufenthalt in den USA

Seit 1972 lebt in Kilchberg bei Zürich, verheiratet mit Adolf Muschg

1980 Ehrengabe des Kantons Zürich

1986 Marie-Luise-Kaschnitz-Preis

1987 Conrad-Ferdinand-Meyer-Preis

1990 Schweizer Jugendbuchpreis

1991 Jugendbuchpreis des Landes Nordrhein-Westfalen

1993 Österreichischer Kinder- und Jugendbuchpreis

1993 Phantastik-Preis der Stadt Wetzlar für „Über den Himmel“

1993 Children's Book of the Year vergeben vom Child Study Children's Book Committee New York für "Die Ente und die Eule"

1993 Ingeborg-Bachmann-Preis

2002 Preis der Schweizerischen Schillerstiftung

2003 Solothurner Literaturpreis

    Bibliographie

    Kinderbücher

    „Omps!“ Ein Dinosaurier zu viel, 2003

    Sei doch mal still, 2001

    Maus, die Maus, liest ein langes Buch, 1999

    Maus, die Maus, liest und liest, 1998

    Vom Hühnchen, das goldene Eier legen wollte, 1998

    Bist du schon wach? 1998

    Der Füsch, 1995

    Die Hexe zieht den Schlafsack enger, 1995

    Ein Maulwurf kommt immer allein. 1994

    Dinosaurier gibt es nicht. 1992

    Die Geschichte von der kleinen Gans, die nicht schnell genug war, 1989

    Felis, Felis. Eine Katergeschichte. 1987

    7 x 7 Siebenschläfergeschichten, (unter Hanna Muschg), 1985

    Die Ente und die Eule, (unter Hanna Muschg), 1984

    Bruder Bär und Schwester Bär (unter Hanna Muschg), 1983


    Weitere Werke

    Lena, 2002

    Halbe Tage, ganze Jahre. Erzählungen, 1998

    Universalgeschichte der Monogamie, 1997

    Kurnovelle, 1994

    Über den Himmel. Märchen und Klagen, 1993

    Die Schöne am unteren Bildrand, Erzählungen, 1990

    Ein Mann vor der Tür, 1988

    Zurück nach Oraibi, 1986

    Über den Wunsch, sich wohlzufühlen. Geschichten, 1985

    Die Analphabetin. Erzählung, 1982

    Trocadero, Hanser, 1980

    Die stehende Uhr, 1978

    Übersetzte Titel

    Dino Sauro / Hanna Johansen ; linoleografie di Hanna Johansen. Trad. di Maria Grazia Galli. - Firenze : Salani, 1995. - 121 p. : ill.
    (I criceti ; 36)
    Tit. orig.: Dinosaurier gibt es nicht

    I due orsetti / Hanna Johansen ; illustrato da Kathi Bhend ; trad. di Giulio Lughi. - Trieste : Emme, 1993. - 88 p. : ill.
    (Pagine a colori ; 12)
    Tit. orig.: Bruder Bär und Schwester Bär

    Felis, Felis : storia di un gatto / Hanna Johansen. Trad. di Elena Romani. - Milano : Rizzoli, 1988. - 143 p. : ill.
    (Libri Illustrati Rizzoli)
    Tit. orig.: Felis, Felis. Eine Katergeschichte

    Felis, felis : storia di un gatto / Hanna Johansen. - Milano : Bompiani, 1997. - 143 p. : ill.
    (I delfini ; 59)
    Tit. orig.: Felis, Felis. Eine Katergeschichte


    Felis, felis : storia di un gatto / Hanna Johansen. - 2. ed. - Milano : Bompiani, 2002. - 143 p. : ill.
    (I delfini ; 59)
    Tit. orig.: Felis, Felis. Eine Katergeschichte


    Felis und die Menschen. Felis und seinesgleichen. Die Jagd auf die Maus, die Streitereien, die Liebschaften. Die enttäuschten und wieder aufgenommenen Beziehungen. Die Geschichte einer Katze, die die Geschichte aller Katzen ist.

    Il gufo e l’anatra / Hanna Johansen. Con illustrazioni di Kathi Bhend ; traduzione di Elena Romani. - Milano : Rizzoli, 1989. - 61p. : ill.
    Tit. orig.: Die Ente und die Eule

    Il gufo e l’anatra / Hanna Johansen ; illustrato da Kathi Bhend ; trad. di Elena Romani. - Milano : Bompiani, 1997. - 61 p.
    (I delfini Bompiani ; 57)
    Tit. orig.: Die Ente und die Eule

    L'oca che restava sempre ultima / Hanna Johansen ; illustrazioni di Kathi Bhend ; trad. di Elena Romani. - Milano : Rizzoli, 1990. - 107 p. : ill.
    Tit. orig.: Die Geschichte von der kleinen Gans, die nicht schnell genug war

    L'oca che restava sempre ultima / Hanna Johansen ; illustrazioni di Kathi Bhend ; trad. di Elena Romani. - Milano : Bompiani, 1997. - 107 p. : ill.
    (I delfini Bompiani ; 58)
    Tit. orig.: Die Geschichte von der kleinen Gans, die nicht schnell genug war

    L'oca che restava sempre ultima / Hanna Johansen ; illustrazioni di Kathi Bhend ; trad. di Elena Romani. - 2. ed. - Milano : Bompiani, 2000. - 107 p. : ill.
    (3. ed. 2003)
    (I delfini Fabbri editori ; 58)
    Tit. orig.: Die Geschichte von der kleinen Gans, die nicht schnell genug war

    Sie schlüpft als Letzte: sie wächst langsam in dem größten Ei des Nestes und hat große Schwierigkeiten, sich aus der Eihülle zu quälen. Sie ist die Langsamste der Familie: der Kopf und die Beine sind so schwer, dass sie immer die Letzte ist. Aber aus genau diesem Grund schafft sie es, ihre Freunde aus einer großen Gefahr zu retten.

      Kinder- und Jugendliteratur

      Aktuelle deutschsprachige Kinder- und Jugendliteratur