Inszenierungen

  • Georg Büchner „Leonce und Lena“
    2011, Schauspielhaus Zürich, Regie: Barbara Frey

  • Eurypides „Medea“
    2011, Schauspielhaus Hamburg, eine Produktion des Schauspielhauses Zürich, Regie: Barbara Frey

  • Anton Tschechow „Platonow“
    2011, Schauspielhaus Zürich, Regie: Barbara Frey

  • Werner Schwab „Volksvernichtung oder Meine Leber ist sinnlos“
    2011, Schauspielhaus Zürich, Regie: Heike M. Goetze

  • Musiktheatralische Einsicht von Ruedi Häusermann „Der Hodler“
    2010, Schauspielhaus Zürich, Regie: Ruedi Häusermann

  • Francesco Cavalli „La Rosinda“
    2008, Musikfestspiele Potsdam-Sanssoucis, Musikalische Leitung: Mike Fentross

  • William Shakespeare „Sturm“
    2007, Burgtheater Wien, Regie: Barbara Frey

  • Anton Tschechow „Der Kirschgarten“
    2006, Deutsches Theater Berlin, Regie: Barbara Frey

  • Henrik Ibsen „John Gabriel Borkmann“
    2005, Schauspielhaus Zürich, Regie: Barbara Frey

  • Ödön von Horvath „Geschichten aus dem Wiener Wald“
    2005, Salzburger Festspiele/Bayerisches Staatsschauspiel, Regie: Barbara Frey

  • William Shakespeare „Wie es Euch gefällt“
    2004, Theater Basel, Regie: Barbara Frey

  • Anton Tschechow „Onkel Wanja“
    2003, Bayerisches Staatsschauspiel, Regie: Barbara Frey

  • Beat Furrer „Invocatione“
    2003, Züricher Festwochen/Schauspielhaus Zürich, Regie: Christoph Marthaler

  • Lukas Bärfuss „Die sexuellen Neurosen unserer Eltern“
    2003, Theater Basel, Regie: Barbara Frey

  • Ödön von Horvath „Die Unbekannte aus der Seine“
    2002, Schaubühne am Lehniner Platz Berlin, Regie: Barbara Frey

  • Emanuel Schikaneder nach Mozart „Die Zauberflöte“
    2001, Theater Basel, Regie: Stefan Bachmann

  • Frank Wedekind „Franziska“
    2000, Theater Basel, Regie: Stefan Bachmann

  • Roland Schimmelpfenning „Vor langer Zeit im Mai“
    2000, Schaubühne am Lehniner Platz, Regie: Barbara Frey

  • „Glücklich ist wer vergisst…“ Eine Spurensuche auf dem Schießstand Höltigbaum
    1995, Deutsches Schauspielhaus Hamburg