Rahmencurriculum für Integrationskurse

Hintergrundinformationen zum „Rahmencurriculum für Integrationskurse Deutsch als Zweitsprache“ und das gesamte Curriculum zum Download

© Goethe-InstitutDas Rahmencurriculum für Integrationskurse definiert einen Rahmen für Ziele und Inhalte des Integrationskurses des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF). Es zeigt, in welchen gesellschaftlichen Kontexten Migrantinnen und Migranten sprachlich in der Zielsprache handeln wollen bzw. müssen und listet maximal mögliche Lernziele auf. Aus diesen Handlungsfeldern und Lernzielen wählen Prüfungsentwickler, Lehrbuchautoren und Kursplaner Ziele und Inhalte für ihre jeweiligen Zielsetzungen im Integrationskurs aus.

Das Bundesministerium des Innern (BMI) hat das Goethe-Institut im Herbst 2006 mit der Entwicklung des Rahmencurriculums für die Integrationskurse sowie mit der Entwicklung des „Deutsch-Test für Zuwanderer“ (dtz) beauftragt.

Um die Zielgruppe und ihre Bedürfnisse optimal fassen zu können, wurde im Rahmen der Projektarbeit zur Erstellung des Rahmencurriculums die „Recherche und Dokumentation hinsichtlich der Sprachbedarfe von Teilnehmenden an Integrationskursen DaZ“ (InDaZ) erarbeitet.

Download Symbol Recherche und Dokumentation hinsichtlich der Sprachbedarfe von Teilnehmenden an Integrationskursen DaZ (PDF, 1,1 MB)

Das Rahmencurriculum für die Integrationskurse orientiert sich am Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER) und kann beim Cornelsen Verlag bestellt werden.

Download Symbol Rahmencurriculum (PDF, 770 KB)

Auf dem Integrationsportal des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge finden Sie nähere Informationen zu der Durchführung und inhaltlichen Ausgestaltung der Integrationskurse.
Links zum Thema

 

Deutsch für den Beruf

© Colourbox.de
Hinweise auf Lernmaterial und Lehrbücher aus verschiedenen Fachgebieten sowie Informationen zu Methodik und Didaktik

Fikrun wa Fann

Themenheft „Migration“ der Kulturzeitschrift für den Dialog mit der islamischen Welt