Links

© Colourbox

Projekte der Goethe-Institute weltweit   deutschenglish

Alle Projekte der Goethe-Institute weltweit zu den Themen Migration und Integration finden Sie hier auf einen Blick.

Portale

1A Verbraucherportal: Krankenversicherung für Ausländer in Deutschland   deutschenglishespañolfrançaisitalianotürkçePolskiрусский中文(简体)portuguêsعربي

Verständlich aufbereitete Informationen über die deutsche Krankenversicherung. Die Inhalte sind in zehn Sprachen zugänglich.

Bundeszentrale für politische Bildung – Dossier Migration   deutsch

Dieses Themendossier beschäftigt sich umfassend mit den kontrovers diskutierten Themen Zuwanderung und Integration in Deutschland, es zeigt, wie das Zuwanderungs- und Asylrecht auf europäischer Ebene geregelt wird und bietet Daten, Fakten und Einschätzungen zu den globalen Trends im Migrationsgeschehen.

Expertendatenbank Migration   deutsch

Diese Expertendatenbank wird vom Netzwerk Migration in Europa e.V. betreut. Sie enthält Informationen über Expertinnen und Experten aus staatlichen und nicht-staatlichen Organisationen, Universitäten und Forschungseinrichtungen, die sich mit dem Thema "Migration" beschäftigen.

Focus Migration   deutschenglish

Focus Migration bietet aktuelle Zahlen, Daten und Analysen zu den Themen Zuwanderung, Flucht und Asyl sowie Integration. Focus Migration besteht aus drei Kernprodukten - dem Newsletter "Migration und Bevölkerung", Kurzdossiers und Länderprofilen.

Jugendmigrationsdienste-Portal   deutsch

Hier finden Sie über 426 Jugendmigrationsdienste innerhalb Deutschlands.

Migration-Info.de   deutsch

migration-info.de liefert aktuelle Informationen über Migration, Integration, Zuwanderungspolitik und Bevölkerungsentwicklung weltweit. Schwerpunkte sind dabei Deutschland, Europa und Nordamerika. migration-info.de ist ein Kooperationsprojekt des Netzwerks Migration in Europa und der Bundeszentrale für politische Bildung.

Migration Online   deutsch

Auf dieser Website finden Sie Informationen zu Seminaren, Workshops, Trainings und Tagungen zu den Themen Arbeitsmigration, Einwanderung und Integration, Anti-Rassismus und Anti-Diskriminierung, interkulturelle Zusammenarbeit, Ausländer- und Staatsbürgerschaftsrecht, europäisches Recht, internationales Sozialversicherungsrecht, berufliche Integration und anderen migrationspolitischen Fragen.

Netzwerk Migration in Europa - Eine Initiative von Migrationsexperten   deutschenglish

Das Netzwerk Migration in Europa ist eine Initiative von Migrationsexperten/-innen, die das Wissen und Verständnis für Migrationen in europäischen Gesellschaften fördern möchte. Auf der Website finden sie Informationen zu Wissensvermittlung und Vernetzung (Newsletter, Expertendatenbank), sowie eine visuelle Darstellung der Lebenswelten von Migranten durch Austellungen, Film-, Foto- und Videoprojekte.

Institutionen

Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration   deutsch

Diese Seiten bieten ein ständig aktualisiertes Informationsangebot zu Fragen der Ausländer-, Migrations- und Flüchtlingspolitik, zur Tätigkeit der Integrationsbeauftragten und weitere Hinweise in diesem Themenbereich.

Beauftragter für Integration und Migration der Stadt Berlin   deutschenglish

Der Integrationsbeauftragte gestaltet die Grundsatzfragen der Ausländer- und Integrationspolitik des Senats von Berlin und kümmert sich um Maßnahmen zum Abbau von Integrationshemmnissen. Man findet hier auch Themenpapiere, Projektdarstellungen etc.

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)   deutschenglishtürkçeрусский

Die Behörde untersteht dem Bundesinnenministerium des Inneren und ist in Deutschland u.a. zuständig für die Entscheidung über Asylanträge, die Integration und Einbürgerung von Zuwanderern, Migrationsberatung, Projektförderung und die Verwaltung des sog. ‚Ausländerzentralregisters‘.

Centrum für internationale Migration und Entwicklung (CIM)   deutschenglish

Das CIM vermittelt Fach- und Führungskräfte nach Asien, Afrika, Lateinamerika sowie Ost- und Südosteuropa und begleitet deren Einsätze durch Serviceleistungen und Zuschüsse zum lokalen Gehalt. Für ihre Partner rekrutiert das CIM auf dem deutschen Arbeitsmarkt Fachkräfte aus den Ländern der Europäischen Union und in Deutschland ausgebildete Experten aus den Partnerländern, die in ihre Heimat zurückkehren wollen. Dadurch soll die Entwicklung der Partnerländer gefördert und die vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und den Partnerländern gemeinsam gesteckten Ziele erreicht werden. Das CIM wird unterstützt und getragen von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH und der Bundesagentur für Arbeit (BA).

Europäisches Forum für Migrationsstudien - Institut an der Universität Bamberg (efms)   deutschenglish

Das efms ist als wissenschaftliches Institut der Universität Bamberg angegliedert. Seine Aufgaben umfassen Forschung, Dokumentation, Beratung und Öffentlichkeitsarbeit im Bereich Migration, Integration und Migrationspolitik in Deutschland und in Europa.

Forschungsstelle für interkulturelle Studien (FiSt)   deutsch

Die Forschungsstelle für interkulturelle Studien beschäftigt sich vorrangig mit Studien zur Migrations- und Minderheitenthematik. Sie ist interdisziplinär ausgerichtet und formuliert aus soziologischer, pädagogischer und politikwissenschaftlicher Sicht Fragestellungen über das Zusammenleben in einer durch Migration beeinflussten Gesellschaft.

Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS) der Universität Osnabrück   deutschenglish

Internationales Zentrum wissenschaftlicher Forschung und interdisziplinärer Begegnung. Eine Spezialbibliothek und gut ausgestattete Arbeitsräume bieten Mitgliedern und Gastforschern aus dem In- und Ausland, Doktoranden und Mitarbeitern von Forschungsprojekten günstige Forschungsbedingungen.

Sie finden auf der Website Links zu nationalen und internationalen Einrichtungen, die sich mit dem Thema Migration befassen sowie eine Reihe von Publikationen.

Lehrstuhl Organisationssoziologie und Mitbestimmungsforschung - Prof. Dr. Ludger Pries - An der Ruhr-Universität Bochum   deutsch

Der Lehrstuhl Organisationssoziologie und Mitbestimmungsforschung vertritt die wissenschaftlichen Disziplinen Arbeits- und Industriesoziologie, Organisationssoziologie und Migrationssoziologie im Rahmen einer vergleichenden Sozialwissenschaft. Forschung und Lehre konzentrieren sich dabei auf die Themenfelder (internationale) Wirtschaftsorganisationen, Mitbestimmung/Partizipation und Erwerbsregulierung sowie Transnationalisierung und Migranteninkorporation.

Max-Planck-Institut zur Erforschung multireligiöser und multiethnischer Gesellschaften   deutschenglish

Das Institut forscht zu Vielfalt in historischen und modernen Gesellschaften, insbesondere im Hinblick auf ethnische und religiöse Prozesse. Die Forschungen widmen sich nicht allein migrationsbezogenen Zusammenhängen (in den sogenannten Herkunfts-, Transit- und Aufnahmegesellschaften), sondern auch Gesellschaften, die durch verschiedene Arten von Vielfalt charakterisiert sind.

Rat für Migration e.V.   deutsch

Der Rat für Migration (RfM) ist ein bundesweiter Zusammenschluss von mit Migration und Integration befassten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. Seit dem Jahr 2000 gibt er alle zwei Jahre den Migrationsreport heraus sowie seit April 2007 die "Politischen Essays zu Migration und Integration", die auf der Homepage heruntergeladen werden können.

Stiftung Zentrum für Türkeistudien - Institut an der Universität Duisburg – Essen   deutschenglishtürkçe

Ziel des Zentrums für Türkeistudien ist es, den Wissens- und Informationsstand über die Türkei und die türkischen Migranten sowie die Zuwanderer aus anderen Herkunftsländern in der deutschen Öffentlichkeit zu erhöhen.

SVR – Sachverständigenrat Deutscher Stiftungen Migration und Integration   deutsch

Zentrale Aufgaben des Sachverständigenrats sind Bestandsaufnahmen, Entwicklungsanalysen, kritische Politikbegleitung und die Information der Öffentlichkeit in den Bereichen Integration und Migration. Es geht darum, kritisch zu beobachten, neutral und methodensicher zu bewerten und handlungsorientiert zu beraten.

Dies geschieht durch wissenschaftlich fundierte, politisch neutrale, um Objektivität bemühte Einschätzungen. Der Sachverständigenrat veröffentlicht dazu Jahresberichte, Gutachten und Stellungnahmen zur Entwicklung von Integration und Migration sowie zur Einschätzung von Integrations- und Migrationspolitik.

The Migration Policy Group   english

Die Aufgabe der unabhängigen europäischen Non-Profit-Organisation ‚Migration Policy Group‘ ist es, einen Beitrag zur nachhaltigen und positiven Entwicklung hin zu offenen und integrativen Gesellschaften zu leisten, indem sie sachkundige europäische Debatten und Aktionen über Migration, Gleichheit und Vielfalt anstößt und die Zusammenarbeit zwischen und unter staatlichen Behörden, zivilgesellschaftlichen Organisationen und der Privatwirtschaft verstärkt.

Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) der Bundesagentur für Arbeit   deutsch

Als Ansprechpartner für den internationalen Arbeitsmarkt bietet die ZAV Information und Beratung zum Thema Leben und Arbeiten in Deutschland und unterstützen Interessierte bei der Jobsuche. Das Angebot auf der Homepage bietet Information über Land und Leute, Bildungssystem, aktuelle Arbeitsmarkttrends und einen umfassenden Überblick über den Themenkomplex Arbeiten in Deutschland.

Zentrum für Interkulturelle Studien (ZIS)   deutschenglish

Das Zentrum für Interkulturelle Studien (ZIS) ist an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz angesiedelt. Es erforscht in interdisziplinärer Zusammenarbeit interkulturelle Begegnungen und versucht einen Brückenschlag von Wissenschaft zu Politik und ethnischen Minoritäten.

ZMI – Zentrum für Mehrsprachigkeit in Köln   deutsch

Ziel des „Zentrums für Mehrsprachigkeit und Integration“ (ZMI) ist die Verbesserung der sprachlichen Kompetenzen vor allem von Kindern und Jugendlichen mit Zuwanderungsgeschichte und aus sozial benachteiligten Familien im Raum Köln. Unter dem Dach des ZMI versammeln sich zurzeit 44 Initiativen, Projekte und Institutionen zum Austausch von Wissen, Ideen und Erfahrungen. Das ZMI möchte aktiv die Begegnung von Projekten und Initiativen zu den Themen Sprachförderung, Mehrsprachigkeit und Integration in Köln moderieren, koordinieren, beraten und initiieren. Die Gründung des ZMI ist Ausdruck der Überzeugung, dass Mehrsprachigkeit in einer Gesellschaft Perspektiven eröffnet und daher für jeden Einzelnen das Ziel sprachlichen Lernens sein sollte. 

Projekte

Deutsche Welle: Dossier „Destination Europe“   deutschenglishfrançaisعربي

Auf der Suche nach einem besseren Leben machen sich jedes Jahr hunderttausende Menschen auf den Weg nach Europa. Die wenigsten von ihnen haben eine klare Vorstellung davon, was sie erwartet. Die Sonderseite der Deutschen Welle will die wichtigsten Fragen beantworten.

Forschen mit GrafStat: Jugendliche zwischen Ausgrenzung und Integration   deutsch

Welche Jugendliche empfinden sich eher ausgegrenzt oder benachteiligt, welche fühlen sich eher integriert? Mit Hilfe dieses Unterrichtsmodells untersuchen Schülerinnen und Schüler die Erfahrungen von Mitschülern ihrer Schule mit Ausgrenzung und Integration. Damit wird das Problem der mangelnden Integration von Jugendlichen mit Migrationshintergrund für den Schulunterricht erschlossen. Das Projekt des Teams "Forschen mit GrafStat" der Universität Münster und der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb steht mit allen Texten und Materialien kostenlos im Internetangebot der bpb zur Verfügung.

„History Remix“ – Ein Audiospaziergang durch die Migrationsgeschichte Münchens   deutschenglish

„History Remix “ist ein Audiowalk durch München, ein Hörspiel, das Erinnerungen, Fotomaterial, Anekdoten und Literatur über die Arbeitsmigration und ihre Bedeutung für die Stadt München ineinander verwebt. Von der Homepage kostenlos heruntergeladen und auf dem eigenen MP3-Player oder Handy abgespielt, leitet der Audiowalk einen ca. 2,5-stündigen Spaziergang durch die Stadt und ihre Schauplätze der Migrationsgeschichte an.

Interkultureller Stadtplan Augsburg – "In Augsburg ist die Welt zu Hause"   deutsch

Der "Interkulturelle Stadtplan" möchte die multiethnische Bevölkerung in Augsburg auf eine anschauliche Art und Weise sichtbar und erlebbar zu machen. Die multiethnische Bevölkerungsstruktur prägt das Erscheinungsbild und das kulturelle Leben in der Stadt, ist häufig jedoch für den Einzelnen nicht ohne weiteres wahrnehmbar.

MigMap – Governing Migration – Eine virtuelle Kartografie der Europäischen Migrationspolitik   deutschenglish

MigMap vermittelt ein Bild davon, wie und wo die „Wissensproduktion“ im Bereich Migration zur Zeit stattfindet und wer daran teilnimmt und teilhat. Untersucht wird, wie die neuen Formen des suprastaatlichen Regierens, welche im europäischen Migrationsregime beobachtet werden können, genau funktionieren.

Migration-Audio-Archiv   deutschenglish

Das maa ist eine – vor allem internetbasierte – Sammlung von (zunächst 100) erzählten und hörbaren Migrationsgeschichten. In dem wachsenden Audio-Archiv werden Migrationsgeschichten, die Geschichten der Migranten, Biografien und Migrationsgeschichte, für die Öffentlichkeit "aufgehoben" und erfahrbar.

Migration Integration Policy Index (MIPEX)   english

Der Migrant Integration Policy Index (MIPEX) ist ein Länderindex und die dazugehörige Studie, die die Integrationspolitik für MigrantInnen in allen EU-Staaten und vier weiteren Nicht-EU Staaten  anhand feststehender Kriterien bewertet. Der MIPEX-Index erfasst derzeit Indikatoren aus den Bereichen: Zugangsmöglichkeiten zum Arbeitsmarkt, Möglichkeiten der Familienzusammenführung, langfristige Aufenthaltsmöglichkeiten, Förderung politischer Partizipation, Zugang zur Staatsbürgerschaft und Antidiskriminierungsmaßnahmen.

The Multicultural German Project   english

Das Projekt regt zur Erforschung und Diskussion von Kernfragen des modernen Deutschlands im Zeitalter der Globalisierung und Migration an.

Stiftung Interkultur - Internationale Gärten Göttingen e.V.   deutsch

In den "Internationalen Gärten" engagieren sich einheimische und zugewanderte Familien und Alleinstehende mit ganz unterschiedlichen ethnisch-kulturellen Hintergründen und aus unterschiedlichen sozialen Milieus, Lebensformen und Altersstufen. Auf der Basis von biologischem Gartenbau, handwerklicher Eigenarbeit sowie Sprach- und Alphabetisierungskursen und selbst konzipierter Umweltbildungsarbeit entstehen neue Handlungsmöglichkeiten und Erfahrungsräume für die Projektmitglieder.

Transit Migration   deutschenglish

TRANSIT MIGRATION ist ein Kooperationsprojekt von Forscher/innen, Filmemacher/innen, Medienaktivist/innen und Künstler/innen und ist als transdisziplinäres Forschungs-, Film, Sound- und Ausstellungsprojekt konzipiert. Es erforscht die Transformation Europas durch die Bewegungen transnationaler Migration über die Grenzen der EU hinweg und befragt die Darstellbarkeit bzw. Darstellung dieser Realität im Wissenschaftsdiskurs, in den Medien und in der Kunst.

Kultur

Ballhaus Naunynstraße   deutschenglish

Das Ballhaus Naunynstraße wurde 2008 von der künstlerischen Leiterin Shermin Langhoff unter der Schirmherrschaft von Fatih Akin als translokales Theater neu eröffnet und ist seitdem ein Kristallisationspunkt für KünstlerInnen migrantischer und postmigrantischer Verortung und weit darüber hinaus. Auf der ständigen Suche nach Neuerungen und Erweiterungen des Blickfeldes, Brüchen und verschütteten Erinnerungen bildet sich das Haus ohne Ensemble dennoch einen festen Stamm an Gesichtern, Namen und Haltungen, die das postmigrantische Theater über das Schlagwort der Saison hinaus zu einem Experimentierfeld machen, das vom ästhetischen in den soziokulturellen Raum hinein und durchaus auch wieder zurück strahlt. 

Dokumentationszentrum und Museum über die Migration in Deutschland e.V. (DOMiD e.V.)   deutsch

DOMiD e.V. wurde 1990 von u.a. türkischen Wissenschaftlern gegründet, um die Migrationsgeschichte aus der Türkei zu dokumentieren und zu bewahren. Seit 2002 hat DOMiD e.V. seine Aktivitäten auf alle Einwanderergruppen aus den ehemaligen Anwerbeländern der BRD und der DDR-Vertragsstaaten ausgeweitet. Die sozial-und kulturgeschichtliche Sammlung umfasst Dokumente und Objekte aller Art. Das Archiv ist öffentlich zugänglich.

„Lebenswege“ – das Online Migrationsmuseum Rheinland-Pfalz   deutsch

Das Online-Museum lädt Sie zu einem multimedialen Rundgang durch die Migrationsgeschichte Deutschlands ein. Ebenso wie die Geschichte ist auch das erste Museum dieser Art ein lebendiger Prozess, der sich inhaltlich mit Dauer- und Sonderausstellungen stets weiter entwickelt. „Lebenswege“ verbindet Historie mit dem Blick auf die Generation der jungen Menschen mit Migrationshintergrund, die durch Wissen, Offenheit und Verständnis zu einem fruchtbaren Miteinander der Kulturen beitragen sollen. Neben zahlreichen Dossiers zur deutschen Migrationsgeschichte stellt „Lebenswege“ die persönlichen Erfahrungen vieler, auch ‚prominenter‘ MigrantInnen vor. Sie finden auf der Homepage zudem Information zu Integrationspolitik, Studien, Kampagnen, Initiativen und Medienangeboten in Rheinland-Pfalz.

 

Blick zurück nach vorn

„Aber im Inneren ist es immer noch so: Deutschland ist meine Heimat.“ Jugendliche in Serbien und im Kosovo, die in Deutschland aufgewachsen sind

Qantara.de – Dialog mit der islamischen Welt

Informationen und Diskussionen zu Politik, Kultur und Gesellschaft in Deutsch, Arabisch und Englisch