Migrationspolitik

Foto: © Michal Sikyta

Flüchtlinge willkommen in meiner WG

In Österreich und Deutschland vermittelt eine Initiative Flüchtlinge in Privatunterkünfte. In Wien ist dafür unter anderem der tschechische Politikstudent Michal Sikyta verantwortlich.Mehr ...
Flüchtlinge demonstrieren auf dem Oranienplatz in Berlin; ©Leif Hinrichsen

Flüchtlinge: Keine Wahl, aber eine Stimme

Flüchtlinge in Deutschland haben zahlreiche Organisationen gegründet, mit denen sie selbst um die Anerkennung ihrer Rechte kämpfen. Sie sind Ausdruck des Wunsches nach mehr Unabhängigkeit durch Vernetzung.Mehr ...
Die Initiatoren von „Flüchtlinge Willkommen“; © Jean-Paul Pastor Guzman/Flüchtlinge Willkommen

Private Flüchtlingsinitiativen – alle unter einem Dach

Weil es für die täglich wachsende Zahl an Flüchtlingen an geeigneten Unterkünften mangelt, setzen sich private Initiativen für die Asylsuchenden ein und versuchen, ihnen zumindest vorübergehend ein neues Zuhause zu schaffen.Mehr ...
Auch Behörden arbeiten an der eigenen „Willkommenskultur“; © Thinkstock

Willkommenskultur – die Vorteile der Vielfalt

Hochschulen, Unternehmen und Kommunen wollen sich verstärkt dafür einsetzen, dass Zuwanderer sich in Deutschland gut aufgehoben fühlen.Mehr ...
Handwerksmeister Maik Steinmetz mit dem spanischen Auszubildenden Ronny Andrango; © Julius Lukas

Ausbildung in Deutschland – das Mobipro-EU-Programm

In vielen europäischen Ländern finden junge Menschen keine Ausbildungsplätze. In Deutschland suchen Unternehmen dringend Nachwuchs. Ein Förderprogramm bringt beide Seiten zusammen. Dabei stößt es auch an Grenzen.Mehr ...
Tilman Zülch; © Katja Wolff/GfbVD

Diskriminierung von Minderheiten – „Europa müsste riesige Programme initiieren“

Tilman Zülch, Generalsekretär der Gesellschaft für bedrohte Völker, über die Situation von Minderheiten in Deutschland und die Debatte über Zuwanderung aus Südosteuropa.Mehr ...
Die Bedeutung der Willkommenskultur wird unterschätzt; © Marco2811/Fotolia.com

Fachkräfte willkommen – Deutschland wird immer attraktiver für Zuwanderer

Immer mehr junge Zuwanderer aus dem Süden Europas kommen nach Deutschland, um der Krise zu entgehen.Mehr ...
© Colourbox.com

Jobwunder mit Schönheitsfehlern

Die Europäer wundern sich, die Welt staunt und die Experten suchen nach Erklärungen. Während in vielen Ländern Europas die Arbeitslosigkeit auf zehn Prozent und mehr steigt, sinkt sie in Deutschland.Mehr ...
Warum tut sich die Gesellschaft mit der faktischen Mehrsprachigkeit heute so schwer? Foto: Huchen Lu © iStockphoto

So mehrsprachig ist Deutschland – nach 50 Jahren Migration

Welche Rolle spielt Mehrsprachigkeit in Schulen und öffentlichen Institutionen? Wie gestaltet sich in Deutschland die Politik diesbezüglich? Das waren die Leitfragen der Tagung „Nach 50 Jahren: Migration – Mehrsprachigkeit – Bildung“, die im Oktober in Dortmund stattfand.Mehr ...
Ministerin Aygül Özkan; © Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Integration

„Die Wirklichkeit anerkennen“ – Aygül Özkan über Zuwanderung und Integration

Seit 2010 ist Aygül Özkan Ministerin in Niedersachsen. Ein Gespräch über die Ziele der Integrationspolitik und die Notwendigkeit von Zuwanderung in der alternden Gesellschaft.Mehr ...
Dita Vogl; © HWWI

„Irreguläre Migration“ – ein Gespräch mit Dita Vogel

Flüchtlinge, Verfolgte, Illegale, Papierlose, Menschen ohne Status – weil sie ständig in Gefahr sind ausgewiesen zu werden, müssen sie sich verstecken, arbeiten unter ausbeuterischen Bedingungen und haben keinen Zugang zu medizinischer Versorgung.Mehr ...
Die Rütli-Schule in Neukölln Foto: © Campus Rütli - CR²

Interkulturelle Stadt Neukölln

Lange galt Neukölln als Paradebeispiel für urbane Problembezirke. Bei Studenten und Künstlern ist der Berliner Stadtteil jedoch zunehmend im Trend. Ein Grund für den Imagewandel sind gezielte politische Maßnahmen.Mehr ...
Foto: Veronica Frenzel

Nächster Halt Huelva – illegale Einwanderer haben es in Europa nicht leicht

Die Wirtschaftskrise trifft die illegalen Immigranten in Europa mit voller Härte. Eine Reportage aus der spanischen Provinz Huelva.Mehr ...
Deutschland steuert auf einen wachsenden Facharbeitermangel zu. Foto: Jacob Wackerhausen © iStockphoto

Wettrennen um Migranten

Die Einwohnerzahl Deutschlands schrumpft. Viele Strukturen lassen sich aber nur erhalten, wenn genügend Menschen sie nutzen. Was können die Deutschen tun, um für die Wirtschaft wichtige, gebildete Migranten anzulocken?Mehr ...
„Überleben ist nicht verhandelbar!“ Klimaflüchtlingscamp Hermann Josef Hack 28.10.2009 in Berlin; © Mike Auerbach - Oxfam

Migration und Klimawandel

Der Klimawandel erhöht vielerorts absehbar den Migrationsdruck. Vor allem aus den armen Regionen der Welt werden in Zukunft immer mehr „Klimigranten“ abwandern.Mehr ...
Weitere Artikel

goethe.de/willkommen

Deutschlernen für Flüchtlinge

Ankommen-App

Ein Wegbegleiter für Ihre ersten Wochen in Deutschland

Mein Weg nach Deutschland

Videos und Sprachübungen für Deutschlerner