Kurzfilme

Zing

D 2011, Farbe, 8 Minuten, ohne Dialog, Animationsfilm



Regie, Drehbuch, Animation: Kyra Buschor, Cynthia Collins
Musik: Maryna Aksenov
Produktion: Philipp Wolf, C. Cramer-Clausbruch, Eva Steegmayer, Filmakademie Baden-Württemberg


INHALT

Der Sensenmann ist den ganzen Tag damit beschäftigt, den Menschen das Leben zu nehmen. Doch eines Tages klingelt es an seiner Tür und ein kleines Mädchen steht vor ihm. Es sucht nur seine Katze, doch - was es nicht weiß - es ist eigentlich sein nächstes Opfer.

AUSZEICHNUNGEN (AUSWAHL)

19. Internationales Trickfilm-Festival Stuttgart (2012): TRICKS FOR KIDS – Preis für den besten Kurzfilm für Kinder
Aniwow! 2011: Best Art Design
CICAF - China International Cartoon & Animation Festival 2012: Golden Monkey King Award
Cine-Jeune de l'Aisne - Festival international de cinéma 2012: Best Animated Short
International Student ShortFilm Festival of Cergy Pontoise 2012: Best Animation of the Festival




WEITERE TITEL AUF DER DVD

  • Manolo
  • Manolo
  • Wie immer
  • Rising Hope
  • Medizinisch-psychologische Untersuchung
  • Gruppenfoto
  • andersartig
  • Stufe Drei
  • Amoklove
  • Steffi gefällt das



Information
für Lehrkräfte


Die Filme eignen sich für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen. Sie sind im Unterricht ebenso wie in Konversations- oder Landeskundekursen einsetzbar. Das didaktische Material, das wir auf dieser Seite anbieten, bezieht sich schwerpunktmäßig auf das Niveau A2/B1. Die Animationsfilme Zing und Rising Hope und viele der Werbespots sind bereits ab A1 verwendbar.

Idealerweise erhalten Sie vom Goethe-Institut die DVDs, hier sind alle Filme enthalten. Wenn das nicht möglich ist, kein Problem. Viele Filme und Spots sind auch kostenlos online verfügbar.

Und noch ein Hinweis in eigener Sache: Wir haben die Filme so ausgesucht, dass sie weltweit einsetzbar sind. Dennoch können wir nicht ausschließen, dass sich manche Themen oder Bilder in einigen Ländern nicht für den Einsatz in Schulen eignen. Die Entscheidung darüber liegt bei Ihnen.

Ausleihe der
DVDs


Die DVDs „Film ab! Kurzfilme im Deutschunterricht“ und „Diese Deutschen… und andere Spots – Werbefilme im Deutschunterricht“ können Sie bei dem für Sie zuständigen Goethe-Institut ausleihen. Weiter können Sie die DVD bei unseren Partnern finden, zum Beispiel bei Goethe-Zentren, Kulturgesellschaften und Lesesälen.

Die DVDS können nur außerhalb von Deutschland ausgeliehen werden, eine Bestellungen aus Deutschland ist aus lizenzrechtlichen Gründen leider nicht möglich.

Filme sind urheberrechtlich geschützt, daher ist ein Verkauf oder Vertrieb der DVD durch das Goethe-Institut leider nicht möglich. Adressen, Ansprechpartner und Öffnungszeiten finden Sie unter dem Punkt Ausleihe.