Ihr Auftritt, bitte: Die Module.

  1. SCHRIFTLICHE GRUPPENPRÜFUNG: LESEN, HÖREN, SCHREIBEN

  2. Modul Lesen
    Sie lesen Blog-Beiträge, E-Mails, Zeitungsartikel, Anzeigen und schriftliche Anweisungen. Sie können Hauptinformationen, wichtige Einzelheiten sowie Standpunkte und Meinungen erfassen.

    Modul Hören
    Sie hören Durchsagen, kurze Vorträge, informelle Gespräche sowie Diskussionen aus dem Radio. Sie können Hauptaussagen und wichtige Einzelheiten erfassen.

    Modul Schreiben
    Sie schreiben persönliche und formelle E-Mails und äußern schriftlich Ihre Meinung in einem Forumsbeitrag.

    Prüfungsdauer: 165 Minuten

  3. MÜNDLICHE PAARPRÜFUNG: SPRECHEN

  4. Modul Sprechen
    Sie sprechen mit Ihrem/r Partner/in über ein Thema des Alltags, z.B. Reisen. Dabei reagieren Sie auf Fragen, äußern Ihre Meinung und machen Vorschläge. Sie tragen eine Präsentationen zu einem Thema aus dem Alltag frei vor und beantworten Fragen dazu.

    Prüfungsdauer: 15 Minuten

Bewertung

Das Goethe-Zertifikat B1 wird weltweit einheitlich durchgeführt und bewertet. Die schriftlichen Prüfungsarbeiten und die mündlichen Leistungen werden am jeweiligen Prüfungszentrum auf Basis einheitlicher Kriterien von zwei Prüfenden bewertet.

Zeugnis

In jedem Modul sind maximal 100 Punkte erreichbar.
Ein Modul ist bestanden, wenn 60 Punkte bzw. 60 % erreicht sind.
Die Prozentwerte sind folgendermaßen zu interpretieren:
Punkte = Prozent   Prädikat
100 – 90
  sehr gut
89 – 80
  gut
79 – 70
  befriedigend
69 – 60
  ausreichend

Die Module können einzeln oder in Kombination abgelegt werden.
Die Einzelzeugnisse über vier Module entsprechen einem Gesamtzeugnis.

vgl. § 15 der Download Symbol Prüfungsordnung (PDF, 314 KB)

Das neue Goethe-Zertifikat B1 – den Standard setzen

Ab dem 01.08.2013 gibt es das neue Goethe-Zertifikat B1. Der letzte Projektschritt bei der Prüfungsentwicklung war das sogenannte Standard Setting.