Bildungs- und Qualifizierungsprogramme des Goethe-Instituts

Bildungsangebote für Kinder und Jugendliche

Das Goethe-Institut baut Wege zum Wissen für Kinder und Jugendliche und bietet in seinen Programmen Impulse für kreative Wissensvermittlung für einen innovativen, erlebnis- und praxisorientierten Unterricht in allen Sparten. Es handelt sich um ein „Lernen mit allen Sinnen“ innerhalb und außerhalb der Schule. Hier können Sie sich über beispielhafte Programme ein Bild vom Angebot des Goethe-Instituts für Kinder und Jugendliche machen.


 
Programm
Format
Zielgruppe
Ort

Filmfestival
Schüler/innen aus Südostasien
Kambodscha, Vietnam, Malaysia, Indonesien, Philippinen, Thailand

Science Film Festival
Das Wissenschaftsfilmfestival, 2005 initiiert vom Goethe-Instituts Thailand, ist einzigartig in seiner Art: Es ist Filmen aus Europa und Asien gewidmet, die technische und naturwissenschaftliche Zusammenhänge unterhaltsam aufbereiten und für ein breites Publikum verständlich machen. Das Festival fördert eine Kultur des Wissenschaftsfilms, die zeigt: Wissensvermittlung und Lernen können Spaß machen.
Das Festival versteht sich als Plattform des interkulturellen Austauschs ganz unterschiedlicher Sichtweisen auf die Welt des Wissens. Dieses Anliegen wurde 2011 durch die Regionalisierung des Festivals unterstrichen. Da die Filme vor allem Schüler und Studenten erreichen sollen, werden sie in die jeweiligen Landessprachen synchronisiert.

Sie benötigen den Flashplayer , um dieses Video zu sehen
Science Film Festival, Indonesien 2011
Für wen:
Schüler/-innen aus Kamboscha, Vietnam, Malaysia, Indonesien, Philippinen, Thailand

Sparte:
Wissenschaft, Film

Format:
Filmfestival

Wann:
seit 2005, jedes Jahr im Herbst

Dauer:
3 Wochen

Wo:
Kamboscha, Vietnam, Malaysia, Indonesien, Philippinen, Thailand

Website:
www.goethe.de/sciencefilmfestival



Kontakt:
Goethe-Institut Bangkok
Andreas Klempin
Regionaler ASEAN Projektkoordinator
Tel: +66 22 870942-27
Fax: +66 22 871829
klempin@bangkok.goethe.org
www.goethe.de/bangkok
    Fortbildung, Beratung
    Fernsehschaffende aus Süd-Ost-Asien
    Thailand, Vietnam, Malaysia, Myanmar, Brunei, Philippinen, Kambodscha, Laos, Indonesien

    I Got It! Wissensfernsehen für Kinder
    „I got it!“ ist das erste TV-Wissensmagazin für Kinder in der Region Süd-Ost-Asien. Unter dem Motto „Neun Fernsehsender – eine Vision“ hat das Goethe Institut zusammen mit staatlichen und öffentlich-rechtlichen Fernsehsendern aus Brunei, Indonesien, Kambodscha, Laos, Malaysia, Myanmar, den Philippinen, Thailand und Vietnam das zehnminütige Magazin entwickelt.
    Bestärkt durch unterschiedliche Bildungsbehörden, starteten die Goethe-Institute 2009 ein Pilotprogramm, um das erste Wissensmagazins speziell für Kinder in Südostasien auf den Weg zu bringen. Unterstützt werden die lokalen Teams durch zwei Redakteurinnen aus dem deutschen Kinderfernsehen, die die Produktionen von der Themenfindung über das Script, den Dreh bis hin zur Postproduktion begleiten.

    Für wen:
    Fernsehschaffende aus Süd-Ost-Asien

    Sparte:
    Wissenschaft, Fernsehen

    Format:
    Fortbildung, Beratung

    Wann:
    seit 2009

    Wo:
    Thailand, Vietnam, Malaysia, Philippinen, Kambodscha, Laos, Myanmar, Brunei, Indonesien

    Website:
    www.goethe.de/entwicklung



    Kontakt:
    Goethe-Institut Thailand
    Andreas Klempin
    Regionaler ASEAN Projektkoordinator
    Tel: +66 22 870942-27
    Fax: +66 22 871829
    klempin@bangkok.goethe.org
    www.goethe.de/thailand
      Schüler-Workshop
      Schüler/innen aus Mittelosteuropa mit Deutschkenntnissen (ab Sprachstufe B1)
      Berlin, Bratislava, Budapest, Krakau, Ljubljana, Prag, Riga, Tallinn, Vilnius, Warschau

      Bildung macht Schule
      Das Projekt hat das nachhaltige Ziel, die pädagogischen Chancen der Arbeit mit Stadtwikis zu nutzen und auszubauen.

      In Wiki-Projekten lassen sich schulische Projekte lokal aber auch regional bestens vernetzen und präsentieren.

      Dabei kommen die gängigen Medien und Medientechniken zum Einsatz, die bei Jugendlichen einen hohen Stellenwert besitzen.

      Daneben besteht bei den Jugendlichen eine hohe Identifikationsbereitschaft mit ihrem lokalen Umfeld (Land, Stadt, eigene Schule, eigenes Viertel und Stadtteil), die in den Stadtwikis umgesetzt werden kann.


      Für wen:
      Schüler/innen aus Mittelosteuropa mit Deutschkenntnissen (ab Sprachstufe B1)

      Format:
      zweitägiger Schüler-Workshop in den teilnehmenden Ländern der Region, einwöchiger internationale Workshop in Berlin mit Schülern aus 8 Ländern

      Wann:
      September 2011 - 2013

      Wo:
      Berlin, Bratislava, Budapest, Krakau, Ljubljana, Prag, Riga, Tallinn, Vilnius, Warschau

      Websites:
      www.goethe.de/ungarn
      www.wiki.goethe.de/bildungmachtschule/index.php

      Kontakt:
      Michael Hauke
      Goethe-Institut Riga
      Leiter der Spracharbeit
      Tel: +371 67 508201
      Fax:+371 67 323999
      michael.hauke@riga.goethe.org
        Sommer-
        akademie
        Schüler/innen aus Kasachstan, Russland und der Ukraine
        Kiew

        MINT-Sommerakademie PASCH
        Bei der MINT-Sommerakademie PASCH absolvieren die Teilnehmer ein Kursprogramm in den Fächern Mathematik, Physik und Informatik. Kursthemen sind u.a. Wärmephysik, Gesetzmäßigkeiten der Mechanik und Elektrizität, Wahrscheinlichkeitsrechnungen sowie Sicherheit bei der Arbeit im Internet.

        Die Veranstaltungen finden an der Nationalen Technischen Universität der Ukraine „Kiewer Polytechnisches Institut“ (KPI) und im Labor „MANLab“ der Juniorakademie der Wissenschaften der Ukraine statt. In verschiedenen Workshops führen die Teilnehmer Experimente durch und arbeiten an der Lösung mathematisch-physikalischer Aufgaben.

        Die Akademie ist so konzipiert, dass die Teilnehmer vormittags Fachunterricht in Mathematik und Physik auf Deutsch haben und ihre gewonnen Kenntnisse am Nachmittag in praxisorientierten Seminaren auf Russisch unter Beweis stellen können.

        Die MINT-Sommerakademie wird in Kooperation mit der Juniorakademie der Wissenschaften der Ukraine durchgeführt. Die regionale Vernetzung wird durch Teilnehmer aus Russland gefördert, im Jahr 2014 sind zusätzlich Teilnehmer aus Kasachstan geplant.


        Für wen:
        PASCH-Schüler aus Kasachstan, Russland und der Ukraine, insbesondere Stipendiaten des Programms „Studienbrücke“, Teilnehmer von Programmen der Juniorakademie der Wissenschaften der Ukraine

        Sparte:
        Bildung

        Format:
        Sommerakademie

        Wann:
        29.06. - 10.07.2014

        Wo:
        Kiew (Nationale Technische Universität der Ukraine „KPI“, Juniorakademie der Wissenschaften der Ukraine)

        Website:
        www.goethe.de/ukraine

        Kontakt:
        Veikko Frauenstein Goethe-Institut Ukraine
        Tel: 00380 44 4969785
        Fax: +66 22 871829
        veikko.frauenstein@kiew.goethe.org

            Jahrbuch-App 2013

            Entdecken Sie die Arbeit des Goethe-Instituts weltweit und klicken Sie sich durch die Höhepunkte des Jahres 2013. Unsere Jahrbuch-App für iPads steht ab jetzt kostenlos zum Download im App Store bereit.

            Bildung

            Bildungs- und Qualifizierungs-
            programme des Goethe-Instituts

            Mein Tipp des Monats

            Tom Trambow
            Die Experten des Goethe-Instituts empfehlen

            Veranstaltungskalender

            Übersicht aller in Deutschland stattfindenden Veranstaltungen des Goethe-Instituts