Europa

Institut für Sozialforschung und Gesellschaftspolitik e.V. (ISG) Otto-Blume-Institut

Institution Institut für Sozialforschung und Gesellschaftspolitik e.V. (ISG) Otto-Blume-Institut
Ort Köln
Themen Arbeitsmarktökonomie, Europäische Union, Sozialpolitik
Ausrichtung wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Forschung, wissenschaftliche Beratung
Gründung 1952 (als e.V, seit 2001 zusätzlich GmbH)

Copyright: Goethe-Institut Das ISG ist ein Forschungs- und Beratungsinstitut, das nach dem Tod seines Gründers Otto Blume in Otto-Blume-Institut umbenannt wurde. Im Jahr 2001 wurde zusätzlich das ISG – Institut für Sozialforschung und Gesellschaftspolitik GmbH mit Büros in Köln und Berlin gegründet. Schwerpunkte der ISG sind Politikberatung, Evaluation von arbeitsmarkt- und sozialpolitischen Programmen sowie Gutachten und Studien zu wirtschafts-, arbeitsmarkt-, gesundheits- und sozialpolitischen Themen. Auftraggeber des Instituts sind insbesondere Bundes- und Landesministerien sowie die Europäische Kommission.

Die Projektthemen reichen von Untersuchungen zu Lebenslagenforschung über nationale und regionale Armutsberichterstattung, Studien zur Arbeitsförderung bis hin zu Studien zur Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik auf internationaler Ebene. Das ISG beteiligt sich durch die genannten Forschungsschwerpunkte maßgeblich an der europäischen Arbeits- und Sozialpolitik und bezieht zu neuesten Entwicklungen Stellung.
Links zum Thema