Stadtentwicklung

Leibniz-Institut für Ökologische Raumentwicklung e. V. (IÖR)

Institution Leibniz-Institut für Ökologische Raumentwicklung e. V. (IÖR)
Ort Dresden
Themen Kommunalpolitik, Raumentwicklung, Umweltpolitik, Umweltrisiken, Umwelt- und Lebensqualität
Ausrichtung interdisziplinäre, angewandte Forschung
Gründung 1992

Das Leibniz-Institut für Ökologische Raumentwicklung e. V. (IÖR) ist eine gemeinnützige, außeruniversitäre Forschungseinrichtung. Das Institut erarbeitet wissenschaftliche Grundlagen für eine dauerhaft umweltgerechte Entwicklung von Städten und Regionen im nationalen und internationalen Zusammenhang. Die Forschung konzentriert sich auf vier Themenschwerpunkte: Wandel und Management von Landschaften, Ressourceneffizienz von Siedlungsstrukturen, Umweltrisiken in der Stadt- und Regionalentwicklung, Monitoring der Siedlungs- und Freiraumentwicklung.

Durch seine Forschung stellt das IÖR Wissen für eine dauerhaft umweltgerechte Raumentwicklung bereit. Es untersucht ökologische Aspekte der Raumentwicklung in ihren interdisziplinären Zusammenhängen und konzentriert sich auf übergreifende Betrachtungen der Siedlungs- und Landschaftsentwicklung. Das IÖR versteht sich als Partner von Wissenschaft und Praxis und als Teil des europäischen Forschungsraums mit einer internationalen Perspektive.
Links zum Thema