Soziales

Generation Research Program (GRP)

Institution Generation Research Program (GRP)
Ort Bad Tölz
Themen Generation Plus, Verbesserung der Lebensqualität älterer Menschen
Ausrichtung generationsübergreifende Grundlagenforschung, Anwendung von Wissen im medizinischen Bereich und Konzeption von innovativen Technologien
Gründung 2001

Copyright: GRP Das Generation Research Program (GRP) der Ludwig-Maximilians-Universität München ist ein aus Mitteln der Hightech-Offensive Bayern gefördertes Programm zur Untersuchung von psychologischen und medizinischen Fragestellungen des Älterwerdens. Das interdisziplinär angelegte Programm untersucht die Funktionsfähigkeit und die Lebensqualität des Menschen über die Lebensalter. Außerdem beschäftigt es sich mit der Konzeption von innovativen Technologien, die das Leben älterer gesunder und kranker Menschen erleichtern sollen.

Im technologischen Bereich geht es um die Verbesserung der Lebensqualität älterer Menschen durch Optimierung oder Neuentwicklung von Technologien. Erkenntnisse aus der Forschung zum Sehen, Hören, dem Gedächtnis und der Motorik sollen dabei in die Entwicklung von menschenfreundlicher, d. h. leicht bedienbarer Technik eingehen, die in der Praxis auf ihre Tauglichkeit und Akzeptanz hin überprüft wird.
Links zum Thema