Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1) Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
The Fourth Wall, Installationsansicht Paço das Artes 2012Foto: Clemens von Wedemeyer/Kunst: Clemens von Wedemeyer

Bildende Kunst
Aufgaben des Goethe-Instituts

Die deutsche Bildende Kunst genießt weltweit ein hohes Ansehen. Das Goethe-Institut trägt durch vielfältige Aktivitäten dazu bei, im Ausland die Begegnung und Auseinandersetzung mit Kunst aus Deutschland zu ermöglichen. Im Mittelpunkt steht die zeitgenössische Kunst.

Der Fachbereich Bildende Kunst agiert als Berater und Impulsgeber für vielfältige Projekte auf den Gebieten Bildende Kunst, Design und Architektur, die von den Goethe-Instituten im Ausland durchgeführt oder gefördert werden. Im kontinuierlichen Dialog entstehen Programme, die Einblicke in die aktuelle Kunstszene in Deutschland vermitteln, künstlerische Diskurse anstoßen und persönliche Begegnungen zwischen Künstler*innen im In- und Ausland ermöglichen.

Der Fachbereich wird inhaltlich unterstützt von einem ehrenamtlichen Beirat, dem renommierte Persönlichkeiten aus der deutschen Kunstszene angehören.

Aktivitäten des Bereichs Bildende Kunst

Die Hauptaufgabe des Bereichs Bildende Kunst liegt in der individuellen fachlichen Beratung der zahlreichen Kunst-, Design und Architekturprojekte, die von den Goethe-Instituten im Ausland initiiert, unterstützt oder durchgeführt werden. Darüber hinaus fördert der Fachbereich den interkulturellen Austausch durch diverse zentral koordinierte Programme:

In Zusammenarbeit mit lokalen Partnern initiiert und fördert das Goethe-Institut Gruppen- und Einzelausstellungen in allen Sparten der Bildenden Kunst: Malerei, Skulptur, Grafik, Architektur, Fotografie, Medienkunst, Design und Mode.

Das Goethe-Institut produziert dokumentarische Tournee-Ausstellungen zu kultur- und zeithistorischen Themen. Zugleich vermittelt es die vom Institut für Auslandsbeziehungen, Stuttgart (ifa) erarbeiteten Tournee-Ausstellungen an Kunsteinrichtungen im Ausland.

Konferenzen und Podiumsdiskussionen informieren über wichtige Tendenzen in der zeitgenössischen deutschen Kunst. Organisiert werden zudem Workshops, Künstler- und Kuratoren-Residenzen sowie Kuratoren-Recherchereisen und Gesprächsveranstaltungen mit Künstler*innen aus Deutschland.

Das Spektrum der rund 1.000 Veranstaltungen pro Jahr reicht von Gruppen- und Einzelausstellungen über Vorträge und Symposien bis zu Workshops und Residenzprogrammen.

Tänzer springt in die Luft. © Pexels/Yogendra Singh

Kulturförderungen

Das Goethe-Institut fördert Kunst und Kultur in allen Sparten. Wir unterstützen Profis sowie den Nachwuchs und Laien dabei, Projekte im In- und Ausland durchzuführen. Das gilt sowohl für Gruppen als auch für Einzelpersonen. Neben Projekt- und Übersetzungsförderungen schreiben wir Stipendien, Preise sowie Fellowships aus. Die Förderkriterien, der Bewerbungszeitraum und die Förderart hängen von der jeweiligen Ausschreibung ab. 

Wichtiger Hinweis

Der Bereich Bildende Kunst in der Zentrale kann deutschen Künstlerinnen und Künstlern keine Ausstellungsmöglichkeiten im Ausland vermitteln.

Kontakt

Julika Meyer
Tel. +49 89 15921319
julika.meyer@goethe.de

Bitte wenden Sie sich mit allen Fragen, die Projekte mit Goethe-Instituten im Ausland betreffen, direkt an das jeweilige Institut. Sie entscheiden auf Grundlage ihrer Schwerpunkte und Ziele, ob bestimmte Projektvorhaben in ihre jeweilige Programmplanung passen.

Bei allen anderen Fragen steht Ihnen der Fachbereich Bildende Kunst in der Zentrale des Goethe-Instituts gerne zur Verfügung.

Oft gestellte Fragen

Finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen

Top