Beauftragte*r (m/w/d) für „Bildungskooperation Deutsch“ (BKD) am Goethe-Institut Nancy

Das Goethe-Institut Nancy sucht zum 01.11.2021 (oder später) eine*n engagierte*n Kolleg*in als Beauftragte*n (m/w/d) für „Bildungskooperation Deutsch“ (BKD).

  • Beschäftigungsumfang 100%
  • Unbefristeter Arbeitsvertrag - CDI
  • Vergütung gemäß örtlichem Vergütungsschema

 

Ihr Aufgabengebiet

  • Planung und Organisation von Veranstaltungen im Primarbereich mit den Bildungspartnern in der Region Grand Est und in der deutsch-französischen Grenzregion
  • Pflege der Kontakte und Kommunikation im Netzwerk der Bildungskooperation Deutsch (Lehrer*innen, Schüler*innen, Schulbehörden)
  • Pädagogische Begleitung und Beratung der Bildungspartner*innen
  • Organisation und Durchführung von Fortbildungen für Lehrer*innen
  • Koordination des Stipendienprogramms
  • Planung und Durchführung von Werbeprojekten zur Förderung von Deutsch als Fremdsprache
  • Mitarbeit bei der Konzeption und Durchführung didaktischer Begleitprogramme
  • Koordination des Programms mobiklasse
  • Berichterstattung, Ressourcenplanung und Öffentlichkeitsarbeit im Arbeitsbereich
  • Mitwirkung bei der Medienpräsentation
  • Beantwortung von Informationsanfragen sowie Durchführung von Informationsrecherchen

Anforderungen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Freude daran, den Unterricht der deutschen Sprache im Primarbereich zu fördern
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Französischkenntnisse
  • Einschlägige Erfahrungen im Projektmanagement
  • Sehr gute Kenntnisse des französischen Bildungssystems
  • Souveräne Beherrschung der gängigen Bürosoftware (Outlook, Word, Excel,
  • PowerPoint) sowie Internetkompetenz
  • Engagierte und selbstständige Arbeitsweise
  • Flexibilität, Kreativität und Engagement
  • Hohe kommunikative und soziale Kompetenz
  • Flexibilität bei der Arbeitszeitgestaltung, Bereitschaft zur Arbeit an Samstagen
  • (durchschnittlich 1x / Monat)


Wichtige Hinweise zum Datenschutz

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch das Goethe-Institut Nancy zum ausschließlichen Zweck der Bewerbungsabwicklung einverstanden. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten bei der Bearbeitung ist uns ein besonderes Anliegen. In unseren Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung in unserer Institution.
 

Wichtige Hinweise zum Bewerbungsverfahren

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen einschließlich Motivationsschreiben per E-Mail an Dr. Esther Mikuszies, Leiterin des Goethe- Instituts Nancy und Straßburg: esther.mikuszies@goethe.de
Die Bewerbungsfrist für diese Ausschreibung endet mit Ablauf des 20.10.2021.
 
Top