Verwaltungsleitung
am Goethe-Institut Bonn

Stellen-Nummer: I.145300
Beschäftigungsumfang: 100%
Vergütung: EG 10 EntgO TVöD

Wir suchen zum 01.04.2019 (oder später) eine/-n engagierte/-n Kollegen/-in. 

Als Leiter/-in der Verwaltung umfasst Ihr Aufgabengebiet im Wesentlichen: 

  • ​Leitung des Arbeitsbereichs Verwaltung, einschließlich Personalverantwortung
  • Vertretung der Institutsleitung im Arbeitsbereich Verwaltung
  • Personalverwaltung inkl. Personalplanung, Personaleinsatzplanung (außer VLK) und Vertragserstellung
  • Erstellung und Fortführung des Wirtschaftsplans des Instituts in Zusammenarbeit mit der Institutsleitung 
  • Planung und Steuerung des Ressourceneinsatzes, laufende Überwachung der Planziele, Maßnahmenplanung zur Erreichung der Ziele, Kontrolle der Umsetzung
  • Durchführung des laufenden Berichtswesens und des dezentralen Controllings
  • Betriebsorganisation und Qualitätsmanagement der verwaltungstechnischen Abläufe einschließlich Betreuung der Liegenschaften und Ansprechpartner für IT / Bürokommunikation
  • Kostenrechnung, Vor- und Nachkalkulation von Angeboten und Leistungen
  • Investitionsplanung, Einkauf von Gütern und Dienstleistungen
  • Überwachung, Steuerung und Koordination der Seminare und Jugendkurse im Aufgabenbereich (Abrechnungsprüfung, Ressourcenverwaltung etc.)

Anforderungen

  • ​abgeschlossenes FH Studium oder Bachelor mit dem Schwerpunkt Verwaltung und/oder BWL, insbesondere Bachelor Public Management, Diplom Verwaltungswirte, Diplom Betriebswirte, Angestelltenlehrgang II der öffentlichen Verwaltung
  • Berufserfahrung in leitender Tätigkeit, bevorzugt in Verwaltungsaufgaben oder vergleichbare Erfahrungen
  • Selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Ausgeprägte Führungskompetenz und Erfahrung in der Gestaltung von Veränderungsprozessen
  • Sehr gute Koordinations- und Organisationskompetenz
  • Ausgeprägtes Bewusstsein für die Einhaltung rechtlicher und verwaltungstechnischer Rahmenbedingungen
  • Hohe kommunikative und soziale Kompetenz, Teamfähigkeit
  • Hohe Kundenorientierung und interkulturelle Kompetenz 
  • Sehr gute IT-Kenntnisse (SAP, MS-Office) 
  • gute Englischkenntnisse und Kenntnisse möglichst einer weiteren Fremdsprache (erwünscht)
  • Zeitökonomische und zuverlässige Arbeitsorganisation
  • Flexibilität und hohe Belastbarkeit

Anmerkungen

  • Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerber und Bewerberinnen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt behandelt.
  • Wenn die geforderten persönlichen Voraussetzungen nicht in vollem Umfang vorliegen, kann die Vergütung von der genannten abweichen.

Für Rückfragen steht Ihnen gerne Frau Fackler, Institutsleiterin des Goethe-Institut Bonn zur Verfügung: annesusanne.fackler@goethe.de

Wichtiger Hinweis zum Bewerbungsverfahren: 
Die Bewerbungsfrist für diese Ausschreibung endet mit Ablauf des 23.01.2019. Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung (Lebenslauf, Motivationsschreiben, Zeugnissen) ausschließlich in elektronischer Form bis zum 23.01.2019 an bonnorganisation@goethe.de ein. Wir danken für Ihr Verständnis, dass Bewerbungen nach Ablauf der Bewerbungsfrist grundsätzlich nicht mehr berücksichtigt werden können.
Die Referenznummer für diese Ausschreibung lautet: I.1453 
 

Top