Radio D
Audiosprachkurs

Radio D Bannerbild Grafik: Goethe-Institut

Radio D ist ein eigenständiger Sprachkurs, der sowohl mit als auch ohne Lehrer eingesetzt werden kann.
Der Audiosprachkurs Radio D umfasst zwei Serien mit jeweils 26 Folgen. Ein englischsprachiger Moderator führt jeweils durch die Sendung und thematisiert mit einem Gesprächspartner Strukturen und Wendungen der deutschen Sprache. Auch landeskundliche Aspekte werden einbezogen.

Der Audiosprachkurs Radio D richtet sich an Deutschlern-Anfänger ohne oder mit geringen Vorkenntnissen und mit geringen englischen Sprachkenntnissen. Es deckt die Niveaus A 1 und A 2 des Europäischen Referenzrahmens ab. Er trainiert in besonderer Weise das Hörverstehen. 

Jede Folge umfasst eine Informations- und Übersichtsseite sowie eine Zusammenfassung unterschiedlicher Äußerungen, die für Ihren Wortschatz wichtig sind.

Radio D Niveaustufe A1 Grafik: Goethe-Institut \ Monica May-Vetter

Episoden 1-26
Niveaustufe A1

Paula und Philipp, die Redakteure des Hörfunksenders Radio D, recherchieren mysteriöse Fälle und fahren hierfür durch ganz Deutschland: Auf Schloss Neuschwanstein treffen sie König Ludwig, aus Hamburg berichten sie über einen Hai im Hafen und im Karneval lernen die beiden Reporter Hexen kennen.

Radio D Niveaustufe A2 Grafik: Goethe-Institut \ Monica May-Vetter

Episoden 27-52
Niveaustufe A2

Paula und Philipp recherchieren weiter spannende Fälle. Sie erleben abenteuerliche Situationen: In Grünheide, einem Dorf in Brandenburg, dürfen sie ein Rennen zwischen einem Trabbi und einem Porsche miterleben, in Bonn führt sie ein mysteriöser Fall ins Beethoven-Haus, aus Jena berichten sie vom Laserterror.