Haustechniker*in (m/w/d) am Goethe-Institut Freiburg

Stellen-Nummer: I.278801
Beschäftigungsumfang: 75%
Vergütung: EG 5 EntgO TVöD

Wir suchen für die Zeit vom 01.03.2020 (oder später) bis 28.02.2022 eine*n engagierte*n Kollegen*in. 

Ihr Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen

  • Wartung und Instandhaltung, insbesondere:
    • Kontrolle und Wartung aller technischen Geräte inkl. der technischen Unterrichtsmittel 
    • Austausch von Geräteteilen und Verbrauchsmaterialien
    • Technische Hilfestellung für Mitarbeiter*innen und Behebung technischer Probleme
    • Veranlassung, Überwachung und Übernahme notwendiger Reparaturen in Abspra­che mit der Verwaltungsleitung, Hilfe in akuten Schadensfällen
    • Überwachung genereller Instandhaltungsmaßnahmen
    • Sicherheit im Institut 
  • Materialverwaltung, insbesondere:
    • Lagerhaltung, Verwaltung und Ausgabe von Büro-, Unterrichts- und Handwerksmaterial und Verbrauchsmaterialien 
    • Materialbestellung und Einkauf (in Abstimmung mit der Verwaltungsleitung)
    • Warenannahme und –kontrolle
    • Inventarisierung sowie Ein- und Ausgabe der Technik
  • Allgemeine Hausmeister*innentätigkeiten im Institut und vertretungsweise im Gästehaus, insbesondere:
    • Gartenpflege
    • Schließdienst 
    • Botengänge
    • Instandhaltung der Klassenräume und Verkehrsflächen 
    • Kontrolle der Reinigungsfirma und Müllentsorgung
    • Überwachung der Arbeit von Handwerksfirmen
    • Herrichtung der Räume an Anreise- und Prüfungstagen
    • Technische Unterstützung an Prüfungstagen
  • Mitarbeit bei
    • Organisation und Koordination von Veranstaltungen im Institut
    • Vertretungsweise Check-in/-outs im Gästehaus
  • Vertretung der Haustechnik und der Hausmeisteraufgaben im Gästehaus

Anforderungen

  • Abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung in einem handwerklichen Beruf mit einer Ausbildungsdauer von mindestens 3 Jahren
  • Gute Koordinations- und Organisationskompetenz
  • Eigeninitiative im Rahmen der Zuständigkeiten und Fähigkeit zum selbständigem Arbeiten
  • Zeitökonomische und zuverlässige Arbeitsorganisation
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Flexibilität und Belastbarkeit
  • Bereitschaft zu flexibler Arbeitszeit innerhalb der Arbeitszeitregelung
  • Sehr gute IT-Kenntnisse (MS-Office)
  • Englische Sprachkenntnisse

Anmerkungen

  • Wenn die geforderten persönlichen Voraussetzungen nicht in vollem Umfang vorliegen, kann die Vergütung von der genannten abweichen.
  • Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerber*innen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
  • Die Beschäftigung ist in Teilzeit und Vollzeit möglich. 
Wichtiger Hinweis zum Bewerbungsverfahren: 
Die Bewerbungsfrist für diese Ausschreibung endet mit Ablauf des 15.11.2019. Für Rückfragen zur Ausschreibung steht Ihnen die jetzige Leiterin der Verwaltung am Goethe-Institut Freiburg, Gifta Martial, zur Verfügung: gifta.martial@goethe.de. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung per E-Mail an personal-freiburg@goethe.de. Wir danken für Ihr Verständnis, dass Bewerbungen nach Ablauf der Bewerbungsfrist grundsätzlich nicht mehr berücksichtigt werden können. 

Ihre Ansprechpartnerin
Claudia Kolbe, Referentin 51, Tel: +49 89 15921-970