Leitung Informations- und Bibliotheksarbeit am Goethe-Institut Thessaloniki

Das Goethe-Institut Thessaloniki sucht für die Leitung der Informations- und Bibliotheksarbeit unter besonderer Berücksichtigung der digitalen Entwicklungen möglichst zum 01. April 2018 eine/-n engagierte/-n Kollegen/-in, Stellenumfang 100%

Das Aufgabengebiet der Leitung Informations- und Bibliotheksarbeit umfasst im Wesentlichen::

  • Steuerung der Informations- und Bibliotheksarbeit des Goethe-Instituts Thessaloniki in Absprache mit der Leitung des Goethe-Instituts Thessaloniki 
  • Weiterentwicklung der digitalen Angebote inklusive der Social-Media-Kanäle In Zusammenarbeit mit dem Regionalinstitut in Athen 
  • Ausbau und Betreuung des Medienangebots, Bestandspflege, Bestandsaufbau und Mitwirkung bei der Katalogisierung 
  • Planung und Durchführung von Projekten in Kooperation mit Bibliotheken, Verlagen und anderen Partnern
  • Ausbau von Aktivitäten zur Literatur- und Übersetzungsförderung
  • Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit des Instituts
  • Berichts- und Finanzwesen
  • Wahrnehmung von Beratungs- und Ausleihdiensten 
  • Ressourcenmanagement
  • Fortbildung der I&B-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Institut

Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Bibliotheks- und Informationsmanagement, Kulturmanagement oder gleichwertige Kenntnisse und Fähigkeiten
  • Mehrjährige Berufserfahrung einschließlich Erfahrung im Projektmanagement
  • Gute Kenntnisse der deutschen Buch-, Verlags- , Medien- und Bibliotheksszene
  • Strategisches, konzeptionelles Denken
  • Hohe soziale und interkulturelle Kompetenz
  • Ausgeprägte Medienkompetenz
  • Gute IT-Anwenderkenntnisse
  • Teamfähigkeit, Kontaktfreudigkeit und Flexibilität
  • Sehr gute Deutsch-, Englisch- und Griechischkenntnisse in Wort und Schrift (B2 oder höher)
  • Kulturraumerfahrung erwünscht   

Wir bieten: 

  • Interessantes, vielfältiges Aufgabengebiet und internationales Arbeitsumfeld
  • Ein hohes Maß ein Eigenständigkeit und somit Gestaltungsmöglichkeit
  • Vollzeitbeschäftigung, Gleitzeit
  • Regionale und zentrale Fortbildung

Die Vergütung erfolgt gemäß des gültigen Vergütungsschemas des Goethe-Instituts Griechenland für Ortskräfte.
Die Anstellung erfolgt zunächst befristet für 2 Jahre mit Aussicht auf Verlängerung. 

Ihre Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Arbeitszeugnisse) senden Sie bitte elektronisch bis zum 28. Februar 2018 an:

Georg Bulgaropulos
Verwaltungsleiter
Goethe-Institut Thessaloniki
verwaltung-thessaloniki@goethe.de