Karriere

Goethe-Institut Karriere Foto: Goethe-Institut/Loredana La Rocca
Vielfalt, Neugierde und Offenheit zeichnen uns aus. Das Goethe-Institut e. V. ist das weltweit tätige Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland. Wir fördern die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland und pflegen die internationale kulturelle Zusammenarbeit. Wir vermitteln ein umfassendes aktuelles Deutschlandbild und informieren über das kulturelle, gesellschaftliche und politische Leben in Deutschland.

Aktuelle Stellenausschreibungen

Derzeit sind am Goethe-Institut Angola alle Stellen besetzt.

Sound Connects Fund

In Zusammenarbeit mit der Music In Africa Foundation lädt das Goethe-Institut ein Unternehmen oder ein Konsortium von Unternehmen/Freiberuflern ein, sich um einen Vertrag für die Bereitstellung von Schulungs- und Unterstützungsdienstleistungen für die MEAL-Komponente des Sound Connects Fund zu bewerben.

01.09.2021

Das Goethe-Institut und die Music In Africa Foundation haben vor kurzem mit der Umsetzung des Sound Connects Fund begonnen, einer 40-monatigen Initiative, die von der Europäischen Union (EU) in Zusammenarbeit mit dem Sekretariat der Gruppe der afrikanischen, karibischen und pazifischen Staaten (AKP) finanziert wird.

Der Sound Connects Fund wird Kreative im südlichen Afrika in neun Ländern unterstützen: Simbabwe, Sambia, Malawi, Mosambik, Angola, Namibia, Botswana, Lesotho und Eswatini. Das Projekt zielt darauf ab, Künslter, Kreative sowie in diesem Sektor Arbeitende durch Zuschüsse bei der Verbesserung ihrer Produkte und Dienstleistungen zu unterstützen und ihnen einen besseren Zugang zu Märkten und Finanzmitteln zu erhalten. Darüber hinaus sollen Initiativen zur Förderung der Publikumsbildung entwickelt bzw. unterstützt werden.

Zielsetzung

  • Entwicklung und Umsetzung eines Schulungsprogramms; Monitoring, Evaluation, Audit (Rechenschaftspflicht) und Lernen (MEAL) für die Empfänger*innen des Sound Connects Fund-Projekts (hauptsächlich Kunstorganisationen aus dem südlichen Afrika).
  • Die Dienstleistung soll im Rahmen der Institutionalisierung des Monitoring-, Evaluierungs-, Audit- und Lernprogramms des Fonds erbracht werden.
Alle weiteren Informationen zu den Konditionen und zum Bewerbungsprozess entnehmen Sie bitte dem beigefügten PDF (in englischer Sprache). Bitte beachten Sie, dass die Ausschreibung durch das Goethe-Institut Südafrika erfolgt. Die Bewerbung sowie sämtliche Kommunikation ist aussschließlich in englischer Sprache möglich.

Ausschreibungsunterlagen (Englisch)

Frist für die Einreichung von Angeboten: 15. September 2021 - 18h00 Pretoria.

Über das Goethe-Institut
Das Goethe-Institut ist das weltweit tätige Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland. Sein Auftrag ist es, das Studium der deutschen Sprache im Ausland zu fördern und den internationalen Kulturaustausch zu unterstützen. Es ist heute in 98 Ländern vertreten und hat rund 3.300 Mitarbeiter. Es leistet einen umfassenden Beitrag zur Förderung von Künstlern, Ideen und Werken.
Die Unterstützung der lokalen Kulturszenen und die Stärkung des panafrikanischen Dialogs durch die Künste sind Teil ihres Auftrags auf dem afrikanischen Kontinent, wo sie 19 Institute in Abidjan, Accra, Addis Abeba, Alexandria, Kairo, Casablanca, Dakar, Dar es Salaam, Johannesburg, Khartoum, Kigali, Lagos, Lomé, Luanda, Nairobi, Rabat, Tunis, Windhoek und Yaoundé sowie drei Verbindungsbüros in Algier, Kinshasa und Ouagadougou.

Top