Fotografiekurs

Analoge Fotografie Foto: Evgeny Drablenkov / Shutterstock

Der Fotografiekurs für Studierende der Académie des Beaux-Arts bietet eine Fortbildung in Fotografie. Studieninhalte sind technische und ästhetische Grundlagen sowie professionals skills und Unternehmertum. Das Projekt wird durchgeführt von EUNIC-RDC mit Unterstützung der Delegation der Europäischen Union in der DR Kongo.

Kein Feld der Gesellschaft und keine Industrie kann heute noch ohne das Bild funktionieren: Marketing, Mode, Musik, Film, Medien, PR. Die Beliebtheit von Apps wie Snapchat und Instagram zeigen, dass auch persönliche Kommunikation immer mehr visuell verläuft. In der DR Kongo gibt es kein Ausbildungszentrum für Fotografie. Das vorliegende Projekt möchte dies ändern.

Der Fotografiekurs will eine Basis für die Professionalisierung im Bereich Fotografie legen und Studierende der Kunstakademie mit grundlegenden fotografischen Fähigkeiten ausrüsten. Daneben erwerben die Teilnehmer unternehmerische Grundkenntnisse und professional Skills. Die Masterklasse soll einen Grundstein legen für ein permanentes Ausbildungszentrum für Fotografie in Kinshasa.

Im Juni 2017 fand ein Kick-off-Workshop mit derzeitigen und ehemaligen Studierenden sowie Lehrenden der Akadmie, professionellen Fotografen aus Kinshasa und internationalen Experten statt. Hier wurde der Grundstein für den weiteren Verlauf der Meisterklasse gelegt.

Über einen Zeitraum von zwei Jahren werden acht modulartig angelegte Workshops für Student*innen  der Akademie veranstaltet, die jeweils von unterschiedlichen Experten geleitet werden. Vertiefungen sind in den Bereichen Kunst / Dokumentarfoto / Journalistik / Kommerz möglich. Die Studenten entwickeln ein Portfolio und erwerben unternehmerische Kenntnisse, die ihnen Berufsmöglichkeiten eröffnen. Am Ende der zwei Jahre wird eine Ausstellung organisiert. Abschluss des Kurses mit einem Akademie-Zertifikat.

Der Fotografiekurs ist ein Projekt von EUNIC-RDC, unterstützt von der Delegation der Europäischen Union in der Demokratischen Republik Kongo.