Resonancias 2021_3 Cortesia de Fundacion Mar Adentro

Bosque Pehuén – Fundación Mar Adentro
Palguín Alto, Pucón, Región de la Araucanía
http://fundacionmaradentro.cl/proyectos/residency-program/

WER SICH BEWERBEN KANN
Bewerben können sich deutsche oder in Deutschland lebende Künstler*innen, französische oder in Frankreich lebende Künstler*innen und Künstler*innen jeder Nationalität, die in  der Región de la Araucanía leben.
 
PROFIL DER RESIDENZ
Die Fundación Mar Adentro ist eine Organisation, die sich zum Ziel gesetzt hat, gemeinschaftliche Erfahrungen zwischen Kunst und Wissenschaft zu generieren, um ein Bewusstsein und ein adäquates Handeln für den Schutz der Natur zu entwickeln. Eine ihrer wichtigsten Initiativen ist Bosque Pehuén, ein Naturschutzgebiet, das sich seit 2006 dem Schutz dieses Araukarienwaldes widmet. Fundación Mar Adentro bietet Raum für Experimente, innovative Forschung zu Wäldern und ihren vielfältigen ökologischen, klanglichen, visuellen, historischen, kulturellen und konzeptionellen Dimensionen, um zur Konstruktion eines kritischen und bewussten Blicks auf die Beziehung zwischen dem Menschlichen und dem Nicht-Menschlichen beizutragen. Der Residenzraum Bosque Pehuén ist als multidisziplinäre Forschungsstation konzipiert, die sich der Förderung von Initiativen zur Erhaltung, Verbreitung und Aufklärung über die Bedeutung der Wälder widmet. Wir laden Fachleute aus verschiedenen Disziplinen ein, zu experimentieren, neue Ideen zu entwickeln, neue Fähigkeiten zu erlernen und mit dem Gebiet zu interagieren.

FORSCHUNG / KÜNSTLER*INNEN
Für dieses Jahr wollen wir die Forschung unter dem Thema „Bewegungen und Architekturen der Natur" entwickeln, um jene unsichtbaren Bewegungen und ökosystemischen Formationen der Natur zu erforschen, die ansonsten unbemerkt bleiben.
Die Teilnehmer*innen sollten während der Residenz ein gemeinsames Projekt schaffen, das die einzelnen Vorschläge in Bosque Pehuén zusammenführt.
 
Aufgrund der abgelegenen und isolierten Lage suchen wir nach Künstler*innen, die sich in physischer und digitaler Distanz wohlfühlen; die flexibel und autonom sind; die daran interessiert sind, an Exkursionen ins Freie teilzunehmen und die gemeinschaftliche Arbeit und den Dialog schätzen.
Bewerben können sich Interessierte aus verschiedenen Disziplinen: Bildende Kunst, Darstellende Kunst, Musik, Design, Audiovisuelles, Literatur, Fotografie, Kunsthandwerk, Architektur, Gastronomie, aber auch Forscher*innen aus den Geo- und Sozialwissenschaften. Die Forschungsprojekte sollten ein starkes Engagement für die Umwelt zeigen und dies auch vermitteln wollen.

ANGEBOT / LEISTUNG
- Unterkunft mit Arbeitsbereich
- Küche
- Wifi-Digitalantenne (Das Signal ist nicht geeignet für Videokonferenzen oder Downloads. Auch gibt es kein Telefonsignal. Einmal pro Woche gibt es einen Transfer nach Pucón, wo es Möglichkeiten der Telekommunikation gibt).
- Essen
- Logistische Unterstützung und Begleitung bei Forschungsprozessen (Führungen durch den Wald).
- Kleinere Materialien für Aktivitäten mit den Gemeinden rund um Bosque Pehuén.
- Verbindung mit dem Gebiet und den lokalen Akteur*innen
 
SPRACHE
Spanisch und Englisch
 
ZEITRAUM
November 2021

Top