DIE SPIELREGELN

Masterclass Kroatien © Titán Fuentes

Beim Schreiben von Theaterstücken gilt es bestimmte Regeln zu beachten, es überwiegt jedoch der Freiraum, in dem sich Kreativität frei entfalten kann wie zum Beispiel im Hinblickauf die ursprüngliche Anordnung eines Textes. Diese immense Freiheit im Schreibprozess kann diesen in unterschiedlichste Richtungen lenken und macht aus dem Schreiben von Theaterstücken an sich ein spannendes und zugleich unsicheres Unterfangen. 

Datum: 04. Oktober 2021 | 10:00 - 11:30 Uhr
Ort: Zoom
Hier zur Anmeldung

Die Masterclass mit Tomislav Zajec widmet sich diesem Spiel zwischen dem Einhalten gewisser Regeln einerseits und dem Ausloten der eigenen kreativen Schreibfreiheit. 
 

Tomislav Zajec

Er schloss 2002 sein Studium der Dramaturgie an der Akademie für dramatische Kunst in Zagreb ab, wo er als Dozent für Dramaturgie arbeitet. Sein Debüt als Autor gab er im Jahr 2000 mit dem Text John Smith, Princeza od Walesa (John Smith, Prinzessin von Wales) am Zagreber Jugendtheater (ZKM), der später auch in Bosnien und Herzegowina, Großbritannien und Rumänien inszeniert wurde. Er wurde fünf Mal mit dem Marin Držić-Preis für den besten Theatertext ausgezeichnet: Atentatori (Mörder), Dorothy Gale, Spašeni (Gerettet), Trebalo bi prošetati psa (Man muss mit dem Hund spazieren gehen) und Ono što nedostaje (Was fehlt). Seine Werke wurden ins Englische, Ungarische, Polnische, Slowenische, Spanische und Russische übersetzt.

Top