Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
18. Internationale Buchmesse Thessaloniki - Einleitungstext@​ Scheßl/ Weismüller Architekten

Im Dialog. Deutschsprachige Literatur im Fokus.
18. Internationale Buchmesse Thessaloniki

Unter dem Motto „Im Dialog. Deutschsprachige Literatur im Fokus“ bietet sich auf der Buchmesse Thessaloniki vom 25. bis 28. November 2021 die Gelegenheit, deutschsprachige Autor*innen, Verlage und ihre Bücher kennenzulernen. Ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm mit Lesungen, Panels, Workshops, Ausstellungen und Diskussionen erwartet Vertreter*innen der Buchbranche und Literaturliebhaber*innen.

Thessaloniki Book Fair

Programmbeschreibung

Das Ehrengast-Programm wird sowohl physisch als auch digital zu erleben sein. Zahlreiche deutschsprachige Autor*innen werden im Tandem mit griechischen Kolleg*innen in Thessaloniki auftreten.
Thematische Buchkollektionen sowie die Präsentationen von rund 50 deutschen Verlagen am deutschen Gemeinschaftsstand in der Halle 13 geben einen Überblick über die aktuelle deutschsprachige Literatur.
Ein digitales englischsprachiges Fachprogramm für Akteure der Buchbranche aus aller Welt mit deutschen und griechischen Expert*innen zu den Themen New Business Models und Best Book Design rundet das Angebot ab.
 


Veranstaltungen

Das ausführliche Veranstaltungsprogramm wird in Kürze an dieser Stelle bekanntgegeben!


Gäste


Kontakt

Marianna Pyloridou Goethe-Institut Thessaloniki
Marianna Pyloridou
Leiterin Bereich Information und Bibliothek 
Tel.: + 30 2310 889582
marianna.pyloridou@goethe.de

Goethe-Institut Frankfurter Buchmesse Logo 2020 Litrix Book Fair Thessaloniki
Hellenic Foundation For Culture AA


Rückblick

Top