Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Für die Schulen
Didaktisches Material

Unterrichtsmaterialien © Goethe-Institut Italien

Mit dem Projekt Geboren nach ’89 regen wir dazu an, sich über das Geschehen rund um den Fall der Berliner Mauer zu informieren. Der Mauerfall war Anstoß und Auslöser für viele einschneidende Vorgänge in Europa. In Bari legte 1991 ein Schiff voller Migranten aus Albanien an, die Hauptstadt wechselte von Bonn nach Berlin und auch Dresden und Triest erlebten bedeutende Veränderungen.

Wie leben junge Menschen heute in einem Europa ohne Grenzen? Können sie sich vorstellen wie es war, als der Eiserne Vorhang ganz Europa zerteilte? Zeitgenössische Geschichte wird in erlebter und dokumentierter Form präsentiert. Ihre Schüler*innen treffen in den Reportagen und in der Ausstellung auf junge Menschen, die den Kalten Krieg auch nur aus „Erzählungen“ kennen.

Lehrende bereiten ihre Lernenden mit Hilfe des Materials auf die Ausstellung vor. Sollten Sie keine Möglichkeit haben, die Ausstellung zu besuchen, können sie die Materialien im Unterricht trotzdem benutzen. Die Aufgaben beziehen sich häufig auf Audiodateien, die Sie hier online finden. Die vier Reportagen bieten ihnen Bildergalerien und noch viele Hintergrundinformationen, die über die Ausstellung hinausgehen, sowie weitere Interviews als Audiodateien.

Die Materialien richten sich an Lernende auf dem Niveau A2/B1. Einzelne Übungen können ab A1 bearbeitet werden. Die Aufgaben sind auch separat einsetzbar. Alles zusammen füllt etwa 4-6 Unterrichtseinheiten, inklusive Besuch der Ausstellung.

Verbessern Sie die Kenntnisse Ihrer Lernenden in Landeskunde und stärken Sie deren Kompetenz in den Fertigkeiten Hören und Sprechen.

Viel Vergnügen!

Materialien

Audio wird geladen
Audio wird geladen
Geboren nach ’89 – Start

Top