Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
Das Keyvisual der Zukunftswerkstatt EuropaGrafik: Tobias Schrank © Goethe-Institut

Zukunftswerkstatt Europa

Wie wird die Welt, wie wird Europa in 20 Jahren aussehen? Schlagwörter wie Klimawandel, gesellschaftliche Partizipation, Chancengleichheit, friedliches Zusammenleben...  sind uns vertraute Begrifflichkeiten, aber wie bewusst leben und erleben wir sie? Die Zukunftswerkstatt Europa ist ein länderübergreifendes Projekt der Goethe-Institute in Südwesteuropa, das Jugendlichen, im Alter von 14 bis 19 Jahren, Raum geben möchte, sich mit den eigenen "Zukünften" zu beschäftigen und auszutauschen. Wenn ihr Deutsch an eurer Schule lernt und erfahren wollt, wie Zukunft anderswo in Europa verstanden und gelebt wird, dann warten spannende Aufgaben und interessante Themen auf euch!  

Das Logo der Zukunftswerkstatt Europa
Tobias Schrank © Goethe-Institut
Visual #urbilab Grafik: Tobias Schrank © Goethe-Institut

#urbiLab

Wie lebenswert ist eure Stadt? Welche Zukunftsperspektiven bietet sie euch? Und welche Rolle spielt Europa darin? Was würdet ihr selbst verändern, wenn ihr die Möglichkeit dazu hättet? Im #urbiLab habt ihr die Chance euren Ideen und Wünschen für die Stadt der Zukunft Ausdruck zu verleihen. 

Visual #oekolab Grafik: Tobias Schrank © Goethe-Institut

#oekoLab

Wie erlebt ihr den Klimawandel in eurer nächsten Umgebung? Was hat sich um euch herum schon verändert? Wie sind die Phänomene zu erklären und wie können wir alle dazu beitragen nachhaltiger zu leben? Diesen Fragen widmet sich das #oekoLab. 

Visual #lingolab Grafik: Tobias Schrank © Goethe-Institut

#lingoLab

Die Vielfalt Europas spiegelt sich auch in der Anzahl der europäischen Sprachen wider. Was haben sie gemeinsam? Was unterscheidet sie? Wie werden wir in der Zukunft miteinander kommunizieren? Im #lingoLab setzt ihr euch nicht nur mit den interkulturellen Gemeinsamkeiten und Unterschieden verschiedener Lautsprachen auseinander. 

Visual #joblab Grafik: Tobias Schrank © Goethe-Institut

#jobLab

Wusstest du, dass nach aktuellen Schätzungen 65% der heutigen Schüler*innen in Berufen arbeiten werden, die es derzeit noch nicht gibt? Mit diesem Grundgedanken widmet sich das #jobLab sowohl der Zukunft unserer Arbeitswelt als auch den sich daraus ergebenden 21th Century Skills, die unser Leben und Arbeiten des lebenslangen Lernens neu definieren und zukunftsfähig machen.  

Visual #proflab Grafik: Tobias Schrank © Goethe-Institut

#profLab

In unserer Fortbildungsreihe „über den Tellerrand“ wollen wir Sie mit Lehrer*innen aus verschiedenen Ländern im #profLab zusammenbringen. Die Seminarinhalte umfassen ein breites Spektrum relevanter Themen aus dem DaF-Bereich, über die Sie sich mit Ihren Kolleg*innen und Fortbildner*innen länderübergreifend austauschen können. 


Die Zukunftswerkstatt Europa erklärt in Gebärdensprache

Top