Goethe-Punkt
Ein Treffpunkt in der Bibliothek

Goethe-Punkt © Goethe-Institut Turin © Goethe-Institut Turin

Ein Europa der Völker innerhalb der Europäischen Union ist das Anliegen der Stadt Turin und des Goethe-Instituts Turin. Aus diesem Grunde kooperieren wir eng miteinander, um die Mehrsprachigkeit und den Kulturaustausch zu fördern. Deshalb ist unter dem Motto „Lesen verbindet“ in den Räumlichkeiten der Turiner Zentralbibliothek der Goethe-Punkt entstanden.

Direkt bei der Ausleihe kann bereits Einsicht in die vielfältige Auswahl des Katalogs genommen werden, dort befindet sich der in den bekannten Farben gehaltene Goethe-Punkt. Das gesamte Lese-Angebot findet man auf der dedizierten Seite von Comperio, wo die Leser auch virtuelle Regale (scaffali) finden, die Vorschläge zu einer Vielzahl an unterschiedlichen Themen bereithalten und in regelmäßigen Abständen aktualisiert werden.
Das facettenreiche Angebot umfasst die verschiedensten Genres und reicht vom Roman zum Sachbuch, vom Krimi zur Poesie bis hin zu Jugendliteratur, Illustration und natürlich den Neuerscheinungen.

Darüber hinaus ist der Goethe-Punkt vor allem ein Treffpunkt, wo Liebhaber der deutschen Kultur stets interessante Möglichkeiten des Austauschs und der Begegnung finden können.