Praktikum

Das Goethe-Institut Korea bietet für StudentInnen in höheren Semestern die Möglichkeit eines Praktikums.
Sie erhalten einen Einblick in die Arbeit eines Goethe-Instituts, beteiligen sich an Planung und Umsetzung von Kulturprogrammen, übernehmen Aufgaben in der Sprachkursarbeit, Programmarbeit, Verwaltung, Bildungskooperation Deutsch oder in den Bereichen Bibliothek und Information.

Informieren Sie sich auf unseren Seiten über die Voraussetzungen, die verschiedenen Arbeitsbereiche und freie Stellen.

Sollten Sie Interesse an einem Praktikum im Goethe-Institut Korea haben, dann bewerben Sie sich bitte online:
Online-Formular

Weitere Informationen für Praktikanten


Für ein Praktikum am Goethe-Institut Korea bestehen folgende Bedingungen:
  • sehr gute deutsche Sprachkenntnisse (muttersprachliches Niveau)
  • Kenntnisse in der Landessprache erwünscht
  • begonnenes Hochschulstudium im geisteswissenschaftlichen, betriebswirtschaftlichen, juristischen oder informationswissenschaftlichen Bereich, das zum Bachelor, Master oder Staatsexamen führt; Immatrikulationsnachweis erforderlich
  • zu Beginn des Praktikums sollen mindestens 3 Semester erfolgreich abgeschlossen sein
  • Altersgrenze: 30 Jahre

Wir bieten Praktika in den folgenden Bereichen an: Spracharbeit, Bildungskooperation Deutsch, Kulturprogramm, Verwaltung sowie Information & Bibliothek. 

Die verschiedenen Aufgaben und Anforderungen dieser Bereiche sind bei den entsprechenden Unterpunkten beschrieben.
Die Sprachkurse und Prüfungen stellen einen wichtigen Teil der Spracharbeit des Goethe-Instituts Korea. Außer in Seoul bieten wir auch ausgelagerte Sprachkurse in Daejeon, Daegu, Gwangju und Busan an.

Sprache

Ein Praktikum im Bereich Sprachkurse Deutsch dauert normalerweise drei Monate.
 

Im Rahmen der Sprachkurse wird Praktikanten die Möglichkeit geboten

  • Einblick in verschiedene Bereiche der Sprachkursorganisation zu gewinnen
  • in begrenztem Umfang im Unterricht zu hospitieren
  • bei der Unterrichtsvorbereitung mitzuwirken
  • Betreuung und Beratung von Kursteilnehmern außerhalb des Unterrichts mit vorzubereiten und bei der Durchführung mitzuwirken

Wir erwarten von unseren PraktikantInnen

  • Interesse an pädagogischen und interkulturellen Fragestellungen
  • Studium möglichst mit DaF-Schwerpunkt
  • Unterrichtserfahrung in DaF
  • Computerkenntnisse (Office-Programme)
  • Bereitschaft zur Erledigung von Routinearbeiten

Bildungskooperation Deutsch

Aufgabe der Bildungskooperation Deutsch ist es, den Unterricht von Deutsch als Fremdsprache in Korea in Schulen und Hochschulen zu fördern. Hierbei arbeiten wir mit koreanischen Partnern zusammen. Wir sitzen in Gremien, kooperieren bei Projekten, setzen Sprachpolitik um, planen Fortbildungen, führen Veranstaltungen durch, vermitteln Lehrmaterialien, beraten Lehrer, erstellen Werbematerial und informieren via Internet.

Ein Praktikum innerhalb der Bildungskooperation Deutsch dauert normalerweise 3 Monate.

Im Rahmen der Bildungskooperation Deutsch wird den PraktikantInnen die Möglichkeit geboten,

  • Einblick in das koreanische Schulwesen zu gewinnen
  • Aktivitäten für Schulen und in Zusammenarbeit mit Universitäten mitzugestalten und durchzuführen
  • einzelne Aufgaben zu übernehmen und selbstständig auszuführen
  • Werbeaktionen wie Messebesuche mitzuplanen und durchführen

Wir erwarten von unseren PraktikantInnen

  • Interesse an bildungspolitischen/pädagogischen Fragestellungen
  • Studium möglichst mit Deutsch als Fremdsprache-Schwerpunkt
  • Bereitschaft mit SchülerInnen und StudentInnen zusammenzuarbeiten
  • Bereitschaft selbständig zu arbeiten
  • Bereitschaft zur Erledigung von Routinearbeiten
  • gute Englischkenntnisse
  • hinreichende Computerkenntnisse

Kulturprogramm

In der kulturellen Zusammenarbeit vermittelt das Goethe-Institut Dialog, Begegnung und Austausch zwischen Künstlern und Wissenschaftlern aus Deutschland und Korea über Entwicklungen und Tendenzen von wesentlicher Bedeutung. Dazu dienen vor allem die vom Goethe-Institut mit seinen Partnern veranstalteten Kulturprogramme, aber auch informelle Begegnungen mit Künstlern und Intellektuellen des Landes. Der Schwerpunkt unserer Kulturprogramme liegt auf zeitgenössischer Kultur aus Deutschland.

Ein Praktikum in der Programmabteilung dauert normalerweise drei Monate.

Im Rahmen der Programmarbeit bieten wir PraktikantInnen

  • Einblick in die Konzeption und Realisierung der deutsch-koreanischen kulturellen Zusammenarbeit
  • Mitarbeit bei der organisatorischen Vorbereitung und Durchführung des Kulturprogramms in den verschiedenen Bereichen Wort/Literatur, Ausstellungen, Film & Medien, Musik, Tanz & Theater
  • nach Möglichkeit Übertragung einzelner Aufgaben zur weitgehend selbstständigen Erledigung

Wir erwarten von unseren PraktikantInnen

  • gute Kenntnisse der deutschen Kulturszene
  • gute Englischkenntnisse
  • Bereitschaft zur Erledigung von Routinearbeiten
  • Hinreichende Computerkenntnisse
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten

Verwaltung

Die Administration eines Goethe-Instituts ist zuständig für die Bereiche Finanzen (Haushaltswesen), Controlling, Personalverwaltung- und -betreuung, Personal- und Vertragsrecht sowie die Liegenschaftsverwaltung. Das Goethe-Institut Korea in Seoul ist das Regionalinstitut für Ostasien und steuert und unterstützt die Arbeit der Institute in der Region.

Bewerben können sich Studierende der Fachbereiche Verwaltungswissenschaft oder Betriebswirtschaft.

Ein Praktikum in der Verwaltung dauert normalerweise drei Monate. Längerfristige Praktika sind möglich.

Praktikanten und Praktikantinnen der Verwaltung verschaffen sich einen Einblick in diese Aufgaben durch Mitwirkung bei:
  • der Haushaltsplanung, -abwicklung und -überwachung eines Goethe-Instituts
  • Personalwesen inkl. Vertragsgestaltung und Lohn- und Gehaltsabrechnung
  • der Bauunterhaltung/Bauerhaltung und Hausbewirtschaftung
  • der Personaleinsatzplanung, Personalverwaltung und Personalentwicklung
  • der Buchführung mittels SAP sowie beim Kassenwesen des Goethe-Instituts
  • den Organisationsstrukturen und -abläufen
  • regionalen Koordinierungsaufgaben

Praktikanten und Praktikantinnen der Verwaltung zeichnen sich aus durch

  • Bereitschaft zur praktischen Mitarbeit bei Verwaltungs-, Service- und Organisationstätigkeiten
  • Erfahrungen mit IT-Anwendungen (Microsoft Office, SAP, u.a.)
  • Aufgeschlossenheit, Kontaktfreudigkeit, Teamfähigkeit
  • gute Englischkenntnisse; Kenntnisse der koreanischen Sprache wären von Vorteil
  • Bereitschaft zum flexiblen Arbeitseinsatz und zur Übernahme von Routineaufgaben

Information & Bibliothek

Ein Praktikum in der Bibliothek dauert normalerweise drei Monate.

Die PraktikantInnen in der Bibliothek können

  • Einblick in die Informationsarbeit eines Goethe-Instituts gewinnen
  • Besucher beraten und selbstständig Recherchen durchführen
  • das einheimische Bibliothekswesen kennen lernen
  • an Projekten zur Übersetzungsförderung, zur Informationsvermittlung oder zur Netzwerkarbeit mitwirken
  • nach Möglichkeit eigene Aufgaben selbständig erledigen

Wir erwarten von unseren Bibliotheks-PraktikantInnen

  • Grundkenntnisse im Fachbereich Bibliothekswesen oder Informations-Management
  • Bereitschaft zur Erledigung von Routinearbeiten
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten
  • Kontaktfreudigkeit
  • Gute Englischkenntnisse
  • Grundkenntnisse Koreanisch

Praktika am Goethe-Institut Korea dauern normalerweise drei Monate.

Bewerben erst nach der Anfrage an giseoul@seoul.goethe.org

Bitte füllen Sie das Bewerbungsformular in deutscher Sprache aus und fügen Sie Ihren Lebenslauf und ein Passbild an. Eine Referenz ist nicht nötig.
Wegen der sehr hohen Nachfrage nach Praktikumsplätzen empfehlen wir Ihnen, uns Ihre Bewerbung wenigstens ein Jahr vor dem Zeitraum, in dem Sie Ihr Praktikum absolvieren möchten, zu schicken.
Online-Formular

Für die Finanzierung Ihres Lebensunterhalts und für Unterbringung/Reisekosten müssen Sie selbst sorgen.  Das Goethe-Institut Korea gewährt Ihnen allerdings eine monatliche Aufwandsentschädigung in Höhe von € 300 oder den Gegenwert in koreanischen Won zum jeweils aktuellen Wechselkurs.  Die Aufwandsentschädigung wird anteilig gewährt,  wenn der Praktikant während eines laufenden Monats sein Praktikum beginnt bzw. beendet.
Praktikanten/innen haben dafür Sorge zu tragen, dass sie während des Praktikums ausreichend versichert sind, insbesondere kranken- und unfallversichert.
In den meisten Fällen kann Ihnen das Goethe-Institut Korea bei der Zimmervermittlung behilflich sein. Ein Anspruch darauf besteht jedoch nicht.

Aufgrund der damit verbundenen Kosten und des Zeitaufwands ist das Goethe-Institut Korea leider nicht in der Lage, Visa/Arbeitserlaubnisse für PraktikantInnen zu beantragen.Deutsche Staatsangehörige brauchen für das Praktikum am Goethe-Institut Korea kein Visum bis zu 90 Tagen.

Kurzinformationen und Hinweise über Einreise, Wohnungssuche und zum Leben in Seoul finden Sie auf folgenden Webseiten:

Tour2Korea

Hi Seoul

Hostels in Südkorea:

Beewon Guest House

Bukchon Guest House

Golden Pond Guesthouse

Guesthouse Korea

Hostel Korea

Anam Hostel

Namsan Guesthouse

Seoul Backpackers

Travelersa

Tea Guesthouse

Tuyosinoie

Windflower Guesthouse

An-guk Guesthouse


Sie sind verpflichtet, am Ende des Praktikums einen Bericht zu erstellen, der als Grundlage der Praktikumsbestätigung dient. 

Eine Bewertung der Tätigkeit findet in aller Regel nicht statt, kann aber auf Wunsch erstellt werden. 

Bitte beantragen Sie die Bestätigung rechtzeitig bei der Praktikumsleitung. Es besteht jedoch kein Rechtsanspruch auf ein Beurteilungsschreiben.

Top